1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Und jetzt ein Blütenrätsel ...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Monsti, 17. Oktober 2005.

  1. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Ihr Lieben,

    merke schon, Ihr rätselt gern. Also macht mal weiter. Hier mal vier Blütenpflänzchen. Bitte die genaue Art nennen! Die Bilder sind eindeutig. Alle Pflanzen sind Wildpflanzen, aber meistens selten bzw. in vielen Regionen nicht vorhanden. Zwei Pflanzen entstammen den nördlichen Kalkalpen, eine hab ich in Wien aufgenommen, eine in den Elbeauen bei Wittenberg.

    a) ....
    b) ....
    c) ....
    d) ....

    Gewonnen hat derjenige, der zuerst alle vier Pflänzchen korrekt benennt.

    Schlaft gut und liebe Grüße!
    Monsti
     

    Anhänge:

    • a.jpg
      a.jpg
      Dateigröße:
      52 KB
      Aufrufe:
      130
    • b.jpg
      b.jpg
      Dateigröße:
      63,4 KB
      Aufrufe:
      119
    • c.jpg
      c.jpg
      Dateigröße:
      131,4 KB
      Aufrufe:
      88
    • d.jpg
      d.jpg
      Dateigröße:
      89,9 KB
      Aufrufe:
      123
  2. stoppelhopser

    stoppelhopser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hünsborn (Wenden) im Südsauerland
    OK, ich geb mich geschlagen. Ich kann bloss zwei benennen :o Aber bei den beiden bin ich mir sehr sicher :D

    a)
    b) doldiger Milchstern (Ornithogalum umbellatum)
    c) Graukresse (Berteroa incana)
    d)

    stoppel
     
  3. berti

    berti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MK-Kreisstadt (Sauerland, NRW)
    Na Monsti, da will ich mich auch mal im Raten versuchen:



    a) Himmelsleiter (Onobrychis montana)
    b) Astlose Graslilie (Anthericum liliago)
    c) Voralpen Täschelkraut (Thlaspi alpestre)
    d) Salomonsiegel (aber welcher genau weiß ich nicht)

    Die sehen sich ja alle sooo ähnlich :confused:
     
  4. berti

    berti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MK-Kreisstadt (Sauerland, NRW)
    a) könnte aber auch der Wald-Sauerklee sein.
     
  5. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Guten Morgen, Ihr Lieben,

    b) und c) sind schon mal richtig bestimmt worden. Weiter so!

    Grüßle von
    Monsti
     
  6. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Okay, kleine Hilfe:

    a) wächst in Höhen zwischen 1000 und 2000 m, vorzugsweise auf Weiden und in felsigem Gebiet. Die verschiedenen Tieflandvertreter dieser Gattung wachsen als Unkraut in fast jedem Garten.

    c) ist ein Vollschmarotzer ohne Wurzeln.

    Fleissiges Weiterrätseln wünscht Euch
    Monsti
     
  7. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    oh mein gott, und ich habe gedacht ich kenne mich wenigstens ein bisschen mit blumen aus!
    wie es aussieht kenne ich doch nur die blumen die bei mir im garten stehen, die ich selber gepflanzt habe!

    da bin ich ja mal gespannt wer das heraus bekommt!

    lieben grübelnden gruß bine
     
  8. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Könnte a) ein zottiges Weidenröschen sein?

    Bin mal gerspannt!
     

    Anhänge:

  9. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
  10. Mali

    Mali friedliche Elfe

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lüdenscheid (Sauerland, NRW)
    Dann müsste a) das Wiesen-Schaumkraut sein


    So, ich suche weiter.
     
  11. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Nein! Leider ... a) ist eine typische Gebirgspflanze :( d) gibt's auch anderswo - besonders in der Nähe von Quendel ... mehr sag ich jetzt abba nicht mehr.

    Bitte weitermachen! Ihr kriegt das noch raus, das weiß ich, erfordert aber a bissi Mühe :D

    Eure Monsti
     
  12. Katrin75

    Katrin75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Köln
    ich würd ja ger mitraten, abba ich kenn mich da so gar nicht aus:eek:
    weil, ich kenn nur ein teil der pflanzen bei mir im garten;)

    aber ich wünsch noch viel spaß
     
  13. berti

    berti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MK-Kreisstadt (Sauerland, NRW)
    Uff, Monsti ich komme nicht drauf. Ich gebe auf. [​IMG]
     
  14. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Aufgeben gibt's nicht!!! *schimpf* ;)

    hier mal eine weitere Hilfe: Der wissenschaftliche Name des einen Pflänzchen beginnt mit C und ist ein Vollschmarotzer. Der wissenschaftliche Name des anderen Pflänzchens ist ein Frauenname und beginnt mit V.

    So, jetzt abba!!!

    Grüßle von
    Monsti
     
  15. berti

    berti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MK-Kreisstadt (Sauerland, NRW)
    Ja ist denn a) dann die Veronica (Gamander-Ehrenpreis Veronica chamaedrys)?

    Jetzt suche ich den Vollschmarotzer.
     
  16. berti

    berti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MK-Kreisstadt (Sauerland, NRW)
    Liege ich mit d) Cuscutaceae Seidengewächse richtig?
     
  17. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Oh, jetzt wird's aber schon deutlich wärmer ... *schwitz* :D - weiter so Berti, Du schaffst es noch!

    Liebe Grüße vom
    Monster
     
  18. stoppelhopser

    stoppelhopser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hünsborn (Wenden) im Südsauerland
    OK, dann versuch ich mich nochmal ;)


    a) Berg-Ehrenpreis (Veronica montana)
    b) doldiger Milchstern (Ornithogalum umbellatum)
    c) Graukresse (Berteroa incana)
    d) Nessel-Seide (Cuscuta europaea)

    Monsti, erbarme dich, gib grünes Licht :D

    stoppel
     
  19. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Stoppel,

    leider, leider immer noch nicht ganz korrekt ...

    Okay, letzter Versuch:

    Den Schmarotzer findet man nicht auf Nesseln, sondern auf Thymian-Arten.

    Die gezeigte Veronica-Art wird max. 5-6 cm hoch (V. montana erreicht bis 25 cm!) und bildet je Pflanze nur einen einzigen, kaum beblätterten Blütenstängel.

    Bin gespannt ...

    Grüßle von
    Monsti

    Hier nochmals a)
     

    Anhänge:

    • a.jpg
      a.jpg
      Dateigröße:
      52 KB
      Aufrufe:
      71
  20. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol