Umwelt, Natur, Lebensmittel -Lob und Kritik

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Snoopiefrau, 28. Februar 2014.

  1. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    1.459
    Die sind ideal.
     
  2. Marly

    Marly Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.135
    Zustimmungen:
    961
    Ich habe vor Kurzem gelesen, dass in Schweden das erste Recycling-Kaufhaus eröffnet hat.
    Eine tolle Maßnahme gegen die Müllberge.

    Bin mal gespannt, ob das längerfristig Anklang findet.
     
  3. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    1.372
    Ort:
    Rheinland
    Ein Imker in unserer Nähe sucht Stellplätze für seine Völker. Unser Garten käme in Frage, aber mit den Hunden ist das zu riskant.
    Daher werden wir eine Bienenpatenschaft übernehmen. Mit einer kleinen lfd. monatlichen Unterstützung bekommen wir etwas Honig, dürfen unsere Bienen besuchen und erhalten regelmäßig Bericht und Fotos.
    Ich freue mich!
     
    Mara1963, Marly, Sinela und 4 anderen gefällt das.
  4. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    2.409
    Zustimmungen:
    811
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    Heike, das ist eine sehr gute Idee!

    In Bayern läuft ab 31.1. bis 13.2.19 ein Volksbegehren "Rettet die Bienen"
    Dafür müssen 1 Million Unterschriften gesammelt werden!
    Es wäre erfreulich, wenn das klappt.

    Personalausweis nicht vergessen
     
    #1664 11. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2019
  5. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    7.604
    Zustimmungen:
    1.464
    Ort:
    in den bergen
    wir werden unterschrieben und hoffen auf ganz viele weitere mitstreiter :)
    habe es gestern im tv gesehen und heute in unserem "käseblättchen" wird auch drauf hingewiesen.
     
    Snoopiefrau gefällt das.
  6. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    2.409
    Zustimmungen:
    811
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    Marly gefällt das.
  7. Hibiskus14

    Hibiskus14 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    388
    Ort:
    Sachsen
    Verpackungswahnsinn: Pants im Zweierpack für Göga gekauft, waren auf einem Bügel, mit Papierbanderole und Plastikfäden verknötert, alles in einer unten offenen Plastiktüte drin, oben in der Tüte Einschnitt, damit der Aufhänger vom Bügel rauskam, unten wurde die Tüte zusammengerollt und mit 3 Streifen Tesafilm festgeklebt. Irgendwie kann ich diesem System komplett nix abgewinnen, im Kaufhaus hängt ja Unterwäsche auch auf dem Bügel, aber im Versandhaus???? Mglw habe ich hier aber auch den Trend zur Nachhaltigkeit verschlafen...
     
  8. -Tweety-

    -Tweety- Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Mai 2016
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    366
    Ort:
    Hamburg
    Der Hersteller sollte wohl nicht mehr Zucker verwenden (wäre ja auch wirklich Blödsinn) aber halt nicht Limo heißen.
    Nun habe ich das ganze noch weniger verstanden als ich las "deit.... die Diät Limonade ohne Zucker".
    Ganz ohne darf aber Limo heißen?!
    Ja der Amtsschimmel...... Sie wollte mal was tun für ihr Geld und bemerkte zu spät, dass sie mal lieber vorher nachgedacht hätte.
    Eine verrückte Welt.....
     
  9. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    689
    Ort:
    Stuttgart
  10. Marly

    Marly Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.135
    Zustimmungen:
    961
    Die Limo aus HH kenne ich gar nicht. Muß ich meine Tochter mal fragen, ob sie die kennt.

    Heute hat mich geärgert, dass es in dem Elektrofachhandel keinen Fernseher mehr gibt, den man ausschalten kann.
    Der Verkäufer hat mir erzählt, dass man die ganz neuen Fernseher gar nicht mehr ausschalten darf, weil sonst der Bildschirm kaputt geht.
    Ich habe bei meinem eine Steckdosenleiste mit Ausschaltknopf zwischengeschaltet.
    Die haben doch einen Knall.
    Ich habe meinen eben mal auf Standby gelassen und es leuchten 2 kleine Birnen und er rauscht....völlig überflüssig!!!
     
  11. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    1.459
    Hmmmm, könnte sein. Meiner hat gerade zum Ablauf der Garantie die Grätsche gemacht. Ich wollte auch Standby umgehen und hab die Steckdose ausgeschaltet. Mach ich bei allen 3 Fernsehern.
     
  12. Marly

    Marly Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.135
    Zustimmungen:
    961
    Kernseife

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich spiele mit dem Gedanken, mich mit Kernseife anzufreunden. Ich habe null Erfahrung damit und hoffe,
    dass hier jemand Kernseife regelmäßig benutzt.
    Mir geht die ganze Verpackung von Duschgels, Shampoos, Reinigungsmitteln, Waschmitteln etc. auf den Geist und
    ich habe mir in diesem Jahr vorgenommen, Alternativen auszuprobieren.

    Ich habe gelesen, dass man mit Kernseife auch Haare waschen kann. Macht das hier jemand?

    Wenn man damit waschen will, wie viel nimmt man dann? Im Laden habe ich Kernseife in einem weißen unterteilten Block gesehen.
    Worauf sollte man achten?
    Ist z.B. Olivenseife auch Kernseife?

    LG
     
  13. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    1.459
    Reine Kernseife entzieht der Haut und dem Haar sehr viel Fett. Die Haut wird meist sehr trocken und das Haar entsprechend stumpf.
    Es gibt aber Kernseifen mit pflegenden Ölen, also speziell für Haut und Haar geeignet.
     
  14. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    314
    Ort:
    Berlin
  15. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    1.459
    Weshalb sollte man mit Lebensmitteln waschen? Das geht mir irgendwie gegen den Strich.
    Es gibt natürlich hergestellte Waschmittel und auch Haarseifen für diese Zwecke.
     
  16. -Tweety-

    -Tweety- Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Mai 2016
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    366
    Ort:
    Hamburg
    Hab vom Roggenmehl als Shampoo Ersatz im Link gelesen. Da steht "Weizen - und Dinkelmehl ... glutenhaltig" . Roggenmehl enthält auch Gluten. Ob man den "Kleister" in den Haaren wirklich braucht? Versuch hab ich das nicht, würde ich auch nicht.
    Meine Meinung..
    Danke für den Link allina
     
  17. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    445
    Ehrlich gesagt kriege ich immer soooo einen Hals wenn ich lese, dass Lebensmittel als Sprit, als "Plastiktüte" und jetzt sogar noch als Schampoo dienen sollen.
    ARG!
    Ich schlage einfach mal vor: die Hälfte nehmen, schon damit hat die Umwelt 50% weniger Belastung, aber auch die Preise, z.B. für Mais steigen nicht so stark, dass anderswo Menschen verhungern müssen!

    Im übrigen wurde mir Kernseife empfohlen (Dermatologin), wie ich so starke Cortisonakte hatte (Oberschenkel, zwischen den Beinen). Es gibt auch Varianten, in denen Öl ist.
    Für die Haare würde ich es - je nachdem wie es der Haarpracht so geht - doch nicht verwenden... probiert habe ich es nicht.
    Kati
     
  18. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    314
    Ort:
    Berlin
    Keine Ahnung, kenne mich damit auch nicht aus. Aber Chrissi, wenn man sich die Zusammensetzung der meisten Shampoos anschaut, dann sind sie meist ein Graus für die Umwelt und für die Kopfhaut.
     
  19. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    3.494
    Zustimmungen:
    2.645
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ämmm...es geht doch eigentlich um Kernseife und die Frage von Marly, ob jemand Erfahrungen damit
    hat.......nix für ungut.....bevor es wieder in eine unschöne Diskussion ausufert.......
     
    Marly gefällt das.
  20. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    314
    Ort:
    Berlin
    Also Kernseife wird entweder aus Tierfett wie Schweineschmalz hergestellt oder es gibt auch die pflanzliche Alternative, eine Mischung aus unterschielichsten Pflanzenölen, wie Olivenöl, Rapsöl, etc. etc. Also auch nichts anderes als aus Lebensmitteln.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden