1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umfrage zum Thema Rauchen ...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Robert, 21. September 2003.

?

Raucht Ihr oder habt Ihr geraucht?

  1. Ich rauche

    17 Stimme(n)
    34,7%
  2. Ich rauche und will es aufhören

    6 Stimme(n)
    12,2%
  3. Ich habe wegen Rheuma aufgehört

    2 Stimme(n)
    4,1%
  4. Ich habe aus anderen Gründen aufgehört

    13 Stimme(n)
    26,5%
  5. Ich habe nie geraucht

    11 Stimme(n)
    22,4%
  1. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Hallo liebe R-O-Gemeinde,

    nach der Diskussion zum Thema Rauchen würde mich einmal die Frage interessieren, wieviele Raucher, Ex-Raucher und Nichtraucher es hier gibt ... also von daher mal die Umfrage ...

    Alles Liebe und Gute

    Robert
     
  2. Jörg (Elam)

    Jörg (Elam) Guest

    Interessante Idee.

    Ich hab´ meine Daten nicht frisch aktualisiert, aber soviel ich weiß, liegt in Deutschland der Anteil der Raucher an der erwachsenen Gesamtbevölkerung bei 30%. Männer etwas mehr, Frauen etwas weniger - wobei sich das gerade umkehrt, weil bei Jüngeren mehr Frauen als Männer rauchen.

    Jörg
     
  3. Biglia

    Biglia Nachtkatze

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordlicht
    Hmmm, ich habe nie verstanden was an rauchen toll sein soll. Einmal probiert, gehustet, nie wieder angerührt. Komischerweise gab es mal eine Zeit (müsste mit 18 gewesen sein), da zog mich jede Zigarette magisch an, so als ob sie mich verführen wollte. Ich hab stand gehalten und nix angerührt. War das eine Einbildung? *immer noch keine Antwort auf das "Phänomen" hat*

    Bis dann
    Biglia
     
  4. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    wollte nicht mehr von dem zeug abhängig sein....

    und hörte im tunesien urlaub im juni 2001 mittendrin auf.
    es hat super geklappt und ich hab bis heute nicht eine einzige mehr angerührt.

    aber mein kopf war auch voll des willens, sich nicht mehr voll zu stinken und morgens zu husten, als ob man eine alte frau oder ein alter mann wäre.

    dies waren meine beweggründe (und noch die gesundheit und das geld)

    all denen die es auch mal schaffen wollen, drücke ich beide daumen und mentale kraft.

    alles liebe


    gabi
     
  5. cher

    cher "Hessisches Mädel"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücke/Atzenhain
    Rauchen

    Hallo Robert,
    ich rauche immer noch

    cher
     
  6. eva muc

    eva muc Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Re: wollte nicht mehr von dem zeug abhängig sein....

    Ja bei mir war es letztes Jahr Kuba. Die letzte in Kuba am Flughafen geraucht und seit dem abstinent.

    Aus den selben Gründen wie liebelein. Nicht explizit wegen der Gesundheit.

    Gruß Eva
     
  7. Matthias

    Matthias Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dreieich, Hessen
    Ausgerechnet in Kuba ?
    Wo es da doch so gute Zigarren gibt ?
     
  8. Matthias

    Matthias Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dreieich, Hessen
    Hmmm,

    Robert, Du hast noch eine Kategorie vergessen:
    Ich will anfangen zu rauchen.

    Das gibt es nicht ? Tja, warum wohl
     
  9. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo robert,

    ich habe aufgehört zu rauchen weil ich mich schämte den ärzten sagen zu
    müssen: ich nehme diese und jene Herzmedis und ich rauche "schämrotwerd"
    das paßte nicht und ich hörte auf.

    Ich habe sehr sehr früh angefangen zu rauchen (ca. 12 jahre alt) und habe
    zwischen durch immer mal kurz aufgehört, dann 1982 aufgehört wegen
    kinderwunsch (doc sagte mind. 2 jahre vorher aufhören) dann 1989 Tochter
    geboren, 1991 Trennung und wieder angefangen. Herzprobleme immer schlimmer
    dann 1998 1 Herzkatetheruntersuchung Doc fragten: Rauchen sie? Ich "schäm" ja
    und somit hab ich dann am 01.02.1999 von heute auf morgen aufgehört, mein Mann
    hat sich direkt angeschlossen (auch Herzkrank) so ging es leichter. Als ende 1999
    die 2te Herzkatetheruntersuchung gemacht werden musste und ich gefragt wurde:
    Rauchen sie ? hab ich stolz gesagt: NEIN nicht mehr!
    und dabei ist es geblieben.

    Ich wünsche allen die mit dem rauchen aufhören wollen
    VIEL ERFOLG
    und wenn der Wunsch des aufhörens vom kopf kommt und
    euer wille stark ist, so schafft ihr es auch!!!

    lg und keine schmerzen

    elke
     
  10. Magenta

    Magenta Buhfrau

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Nichtraucherin seit Geburt

    Vielleicht wirkt vor allem bei den weiblichen Raucherinnen hier, die das Rauchen aufgeben wollen, ein Gedanke unterstützend: Nikotin beschleunigt die Hautalterung. ;)

    Magenta :)
     
  11. Mecki

    Mecki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Rauchen

    Hallo Robert,

    ich bin seit dem 28.08.1998 stolze Nichtraucherin. Habe spontan aufgehört (grippaler Infekt) und seitdem keinen Glimmstengel mehr angerührt. Seitdem geht es mir prima. Kein Raucherhusten mehr und meine Bronchitis hat sich auch verabschiedet. Ich wünsche und hoffe, daß es allen Rauchern gelingen wird, von diesem Laster loszukommen. Außerdem habe ich jetzt mehr Zaster übrig und kann öfter mal eine Kurzreise machen. Deutschland ist ja soooo schööööön!

    Liebe Grüße Mecki
     
  12. danny

    danny i love pooh!

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Celle
    hi rob,

    ich rauche auch, finde es mittlerweile aber total ätzend. will auf jeden fall aufhören.

    hoffe, ich werd es auch mal schaffen.

    lieben gruss

    danny
     

    Anhänge:

    • 6.gif
      6.gif
      Dateigröße:
      11,8 KB
      Aufrufe:
      283
  13. pettersilia

    pettersilia Teufele

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayrisches Schwabenländle
    Hallo Robert,

    möcht auch noch ein bisschen Senf abgeben:

    Ja, ich rauch auch - und hab leider nicht die Motivation aufzuhören.

    Zu Hause nur in der Küche, bei offener Terrassentür - bibber - der Rest ist rauchfrei.
    Aber komisch, wenn Gäste hier sind, spielt sich alles in der Küche ab, da sitzen einträchtig Raucher und Nichtraucher, wobei die letzteren bedeutend in der Überzahl sind.

    Mein Mann hat 20 Jahre geraucht, aber sich zum Glück nicht zum "Raucher-Hasser" entwickelt wie so viele andere. Manchmal, sehr selten, kein Rauch im Haus ( was eigentlich einem Raucher nicht passieren sollte), Frau auf Entzug - geht er los und holt Nachschub.

    Ein halbes Jahr nach seinem Aufhören wurde er mit Schlaganfall in die Klinik eingeliefert.
    Hat jetzt nur noch eine Hälfte Kleinhirn, was sich "nur" auf Gleichgewicht und Koordination auswirkt. Zum Glück ist er wieder weitgehend fitt.
    Sein Körper hätte den Entzugsstress nicht verkraftet - sagen die Ärzte.

    Meine Mutter, nie geraucht, kein Übergewicht und nur gesund ernährt, liegt seit 5 Jahren nach 2 Schlaganfällen bewegungslos im Bett.

    Vielleicht kann ich mich mal überwinden, vielleicht werden die Teile unerschwinglich teuer, noch bring ich den Willen nicht auf.

    Servus - Mary
     
  14. moneypenny

    moneypenny Büroschnecke

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    also ich habe aufgehört zu rauchen, und das ist jetzt 3 jahre her, weil ich zu faul war mir zigaretten zu kaufen und ich muss sagen, ich habe mir das viel schwieriger vorgestellt aufzuhören.

    ich drücke ALLEN die aufhören möchten die daumen das sie durchhalten.
     

    Anhänge:

  15. das Bea

    das Bea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Ich rauche und ich HASSE es !
     
  16. Meyer

    Meyer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2003
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Umfrage Thema Rauchen

    Hi Robert,

    bin auch Raucher(leider):( . Habe bei jedem Kind in Schwangerschaft und Stillzeit das
    Rauchen eingestellt. Gar kein Problem....Vielleicht habe ich deshalb 4 Kinder --Scherz--
    Im Ernst ich hoffe ich schaffe mal den Absprung. Aber soviel weiß ich das geht nur spontan,
    von heute auf morgen und der Kopf muss mitspielen.
    Alle haben Recht rauchen stinkt, ist ungesund,teuer, eine Zumutung für Nichtrauchende
    aber irgendwie auch so beruhigend, gemütlich,entspannend.


    Liebe Grüße
    Nea
    (irgendwann eine Nichtraucherin
    mit Verständnis für Raucher)
    :)
     
  17. bonnchen

    bonnchen Guest

    Hallo Robert,

    habe auf der Reha 3 x 1 Stunde Raucherentwöhnung erhalten.
    War sehr interessant, müssten die positiven Seiten fürs rauchen und nicht
    rauchen raussuchen, genauso wie die negativen Seiten des rauchen und nicht-
    rauchen.
    Haben uns überlegt warum wir nicht mehr rauchen möchten und mit was sich jeder
    fürs Nichtrauchen als "Belohnung" gönnt bzw. dadurch bekommt
    Bei mir ist es einfach wieder frei durchatmen zu können!
    Das ganze war sehr interessant und besonders kein blöder Satz gefallen
    wie schädlich das ganze ist.
    Genützt hat es auf jedenfall über die hälfte weniger rauchen zu müssen.
    Bei mir ist das Problem, das jede Zigarette sich positiv auf die Schmerzen
    auswirkt und neben der körperlichen Sucht auch einfach beruhigend wirkt.

    Ich darf auf anraten des Arztes sogar 10 Stück rauchen (wegen meiner Schmerzstörung),
    die aber nicht mehr
    schmecken und hoffentlich bald auch nicht mehr nötig sind.

    ganz liebe Grüße
    Bonnchen
     
  18. phoebe

    phoebe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Düsseldorf-Lörick
    ..

    Ich habe auch 35 Jahre lang ziemlich stark und mit
    großer Leidenschaft geraucht -nur in den Zeiten wo
    ich ein Kind erwartete (3 mal) habe ich aufgehört zu rauchen und
    mit dem Punkt wo ich abgestillt hatte sofort wieder angefangen.
    Meist freute ich mich schon diebisch auf diese Minute.
    Nun , der letzte Aufenthalt in der Rheumatischen Klinik
    sorgte für mein Nachdenken. Dort steht nämlich unter
    dem Entlassungsbericht: Immer noch Raucherin!!
    Warum auch immer -ich schämte mich dermaßen das
    ich beschloss aufzuhören.
    Ich habe also von da an erst mal eingeschränkt -
    jede volle stunde habe ich mir eine Zigarette angemacht -die
    Zigaretten aus meinem Gesichtskreis verbannt -also die
    mechanik war schon mal ausgeschaltet das man sich einfach
    so eine ansteckt. Dann wenn ich zur vollen Stunde die
    Zigarette vergass (was ehrlich gesagt nicht oft vorkam aber dennoch)
    habe ich erst wieder zur nächsten vollen Stunde geraucht.
    Dann habe ich mir das Buch von A. Carr gekauft -endlich Nichtraucher...
    es war ein einschlägiges Erlebnis -es ist wie eine Gehirnwäsche und
    ich wußte plötzlich ich will aufhören!!! ganz bestimmt will ich aufhören -jetzt
    erst recht ...dann habe ich akupuktur gemacht -ich war nicht oft da -3 mal glaube
    ich -ich habe mich gleich für die Fressattacken mit piecksen lassen.
    Dann habe ich nur noch geraucht wenn ich weggegangen bin -und jetzt rauche
    ich garnicht mehr -ich bin auch erstaunt das es mir soooo leicht gefallen ist -ich
    als leidenschaftliche Raucherin!! -ich hätte niemals gedacht das es
    so leicht ist -jetzt fühle ich mich richtig frei -kein zwang mehr unbedingt
    zigaretten mitnehmen zu müssen usw. -übrigens ich bin
    die einzige die für die krankheit hat aufgehört zu rauchen...laut abstimmung.
    alles gute
    phoebe
     

    Anhänge: