1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umfrage: Akkupunktur bei PSA

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von Freebird, 26. August 2010.

?

Hilft Akkupunktur bei PSA?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 26. September 2010
  1. gut: weniger Krankheitsaktivität und Schmerzen - daher weniger Medikamente insgesamt

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. befriedigend: Hat nur Schmerzen deutlich verringert - keine/kaum Schmerzmittel

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. ausreichend: hat Schmerzen verringert - weniger oder schwächere Schmerzmittel

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. mangelhaft: Keine Veränderungen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. ungenügend: Nicht gemacht, weil zu kostspielig

    2 Stimme(n)
    100,0%
  1. Freebird

    Freebird Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Leute,

    ich habe PSA und denke über Akkupunktur nach. Meine Wunschvorstellung wäre natürlich, dass diese chinesische Behandlungsmethode sowohl die Häufigkeit, als auch die Stärke meiner Schmerzen zum Besseren verändert, aber auch meine Krankheitsaktivität deutlich vermindert. :D

    Ich wäre aber schon sehr zu frieden, wenn ich keine Schmerzmittel, oder nur noch schwache bräuchte. :)

    Also wäre es echt toll, bei meiner kleinen Umfrage mitzumachen, damit ich einen kleinen - wenn auch nicht repräsentativen - Überblick über die Wirksamkeit von Akkupunktur auf PSA bekomme.

    Liebe Grüße
    Corinna