1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

übrige Medikamente

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von atti, 20. November 2009.

  1. atti

    atti a boarischer Schwob

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Forchheim
    Hallo ihr Lieben

    ich hab gestern meine diversen Medikamenteboxen durchforstet, und es sind einige Rheumamedikamente dabei, die noch nicht abgelaufen sind, die ich aber nicht mehr nehme ..... was macht ihr denn in solchen Fällen? Irgendwie will ich sie nicht wegwerfen, dafür ist das Zeug doch echt zu teuer oder?

    Grüße
    Ann-Kathrin
     
  2. Akkordeon1987

    Akkordeon1987 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    wenn noch richtig zu, Packungsbeilage und so noch alles da, vielleicht mal den Hausarzt ansprechen ob er/sie die als Muster haben möchte wenn du die wirklich nicht mehr nehmen würdest (wegen Allergie oder ähnlichem). Ansonsten würde ich die für den Notfall an deiner Stelle aufbewahren.
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Hi Atti,
    gib sie dem Hausarzt, der kanns am besten verwerten. Weitergeben an privat ist in Deutschland verboten, wenn es verschreibungspflichtige Medikamente sind. Die dürfen nur auf Verordnung von Apotheken abgegeben werden.

    Gruß Kuki
     
  4. atti

    atti a boarischer Schwob

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Forchheim
    Hi ihr zwei

    naja das sind alles offene Packungen. Also werd ich sie wohl doch wegwerfen. Ich werd die Basismedis nicht mehr nehmen. Heparinspritzen hab ich auch noch nen ganzen Schwung ... vielleicht kann die der HA ja gebrauchen!

    Danke für die Antworten
    ak
     
  5. Jeanie

    Jeanie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen/bei Wolfenbüttel
    Hallo Atti!
    Medikamente sollte man nicht selbst entsorgen.Gib sie in der Apotheke ab,die
    werden sie dann fachgerecht entsorgen! Bin da auch schon mit zwei großen Tüten aufgelaufen. ;)
     
  6. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Hi atti,
    frag doch mal deinen Doc,wie er dazu steht.
    Ich musste vieles zurückgeben.
    Es waren Medikamente,die Hausdoc verschrieb und auch solche,
    die von Spezialisten verschrieben wurden.
    Unsere gesetze sind nich wirklich Menschnfreundlich,
    denn,wie bei Essen,das man zurückgehen lässt,gibt es nur:
    Ab in den Müll.
    Lange hatte ich Ärzte,die gerne die angebrochenen Packungen zurück
    genommen haben.Nur,es war nicht wirklich in der regel.
    Frag deine Docs,wie sie dazu stehen.
    Liebe Umärmelungsgrüße
    Gitta,die nun in ihr Bett geht.
     
  7. atti

    atti a boarischer Schwob

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Forchheim
    danke Gitta und Jeanie

    tja ich werd sie mal fragen. Ich find das Zeug einfach viel zu teuer um es wegzuwerfen. Diverse Schmerzmedikamente hab ich nach Russland geschickt (ich vertrug nicht alle...) - die sind echt dankbar wenn sie was bekommen, aber Basismedis kann ich ja nicht auf gut Glück nach Russland schicken, und v.a. bekommen die ja kein Folgerezept, da bringts dann gar nichts.....
    Aber das Heparin vielleicht.....

    na mal sehen und die Hausärztin fragen, ihr habt recht.

    Gruss
    ak