Überall verspannt!!?????

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von JaMa, 21. Dezember 2014.

  1. JaMa

    JaMa Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Südpfalz
    Hallo!
    Ich habe gerade wieder das Problem überall verspannt zu sein. Rücken, Schultern, Oberarme, sogar an der Wade und Oberschenkel sowie links und rechts neben der Brust bzw. Unterhalb der Achseln.
    Ich geh 1 mal die Woche zum Rehasport. Bin viel unterwegs mit meinen 2 Kids und auch beruflich. Ich Versuche die Stellen zu dehnen und mit Wärme zu arbeiten aber es wird kaum besser. Kennt ihr das? Habt ihr noch Ideen was ich tun könnte?
    Kann das mit der cp bzw mit PSA zusammen hängen?
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.083
    Zustimmungen:
    899
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    Ich kann nur von mir sagen, dass sich bei mir so ein Schub ankündigt, Muskelschmerzen überall obwohl ich nichts getan habe um z.B. einen Muskelkater hervorzurufen. Insofern würde ich deinen Arzt dazu mal befragen ob du evtl. deine Medikamente erhöhen musst?

    Es kann aber auch damit zusammenhängen, dass es insgesamt kühler wird, ist reine Physik: bei Wärme dehnt sich alles aus, bei Kälte zieht sich alles zusammen, eben auch die Muskeln? Du hast ja schon probiert mit Aufwärmen, dehnen, was nichts half. Also- siehe oben - Arzt befragen.

    Gruß Kukana
     
  3. JaMa

    JaMa Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Südpfalz
    Hi!
    Ich war zur WellnessMassage sie hat versucht etwas zu lösen aber es waren zu viele Baustellen. Ich vermute das Wetter aber es iritiert mich das es sooo viele Stellen sind.
     
  4. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.465
    Zustimmungen:
    386
    Hallo!

    Wie ich von Dir las, dachte ich: uau! Da hat jemand meine Probleme.
    Ich bin sehr verspannt. Rücken, Po!, Beine usw. usw.
    Im Sommer mußte ich mit Schwimmen aufhören, weil der äußere Muskel des Oberschenkels (ich weiß doch tatsächlich nicht mher wie der heißt) die Kniescheibe rauszog, die ich z.B. beim Autofahren jeweils wieder reindrücken musste:D.
    Meine Physio kriegt das recht gut hin. Aber ich brauche zusätzlich Unmengen an Magnesiumcitrat. Laut meiner Physio ist Sport nicht gut, bei so viel Verspannung, höchstens ein sehr gemütlicher Spaziergang. Und sie plädiert für einen neuen Job.

    Bei mir hilft tatsächlich den Stress (das "ich muß das noch tun") etwas geringer zu halten, immer wieder zur Physio zu gehen und ca. 1 gr. Magnesiumcitrat am Tag in mich hineinzuschütten.

    Liebe Grüsse und gute Besserung: die Schmerzen, die schlimme Verspannungen bringen sind grausam!

    Kati
    P.S. Alle sagten mir ich hätte Arthritis nun auch in den Schultern/Rücken: nein, es war nur ganz arge Verspannung!
     
  5. JaMa

    JaMa Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Südpfalz
    Ist schon komisch. Es ist wieder Winter und wiederum alles verspannt. Zumindest fühle ich mich so
     
  6. Strippe-HH

    Strippe-HH Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Hamburg
    Das liegt alles nur am Wetter.
     
  7. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Essen
    Ich hatte heute Nacht wieder beginnende Krämpfe in der linken Wade. Gottlob muss ich nachts immer Pipi und Katzen füttern :cat2: sodass ich mir direkt ein Tütchen Magnesium-Kalium-Citrat eingeworfen habe. Des wirkt echt binnen 10 Minuten.
     
  8. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.083
    Zustimmungen:
    899
    Ort:
    Köln
    Ein Grund für Verspannung im Winter kann die Physik sein.
    Bei Wärme dehnt sich alles.
    Bei Kälte zieht sich alles zusammen.

    Zu 1. bei Wärme bekommt man schnell dicke Füsse und die Schuhe werden eng.
    Zu 2. bei Kälte ziehen sich auch Muskeln und der Bänder Apparat zusammen, das bemerken wir als Verspannung.
     
  9. Mara1963

    Mara1963 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    2.016
    Zustimmungen:
    488
    Ort:
    Bayern
    Thermenbesuche mit Schwimmen, Sauna, Infrarotkabine, Salzkammer ... können in dem Fall bestimmt lindernd wirken und bei regelmäßigem Besuch zur Vorbeugung dienen.
     
    Lagune gefällt das.
  10. JaMa

    JaMa Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Südpfalz
    Bestimmt hilft es aber mit 2 Kids und Beruf fehlt mir leider die Zeit. :bluecry:
    Mach im Moment täglich Yoga.
     
  11. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.306
    Zustimmungen:
    309
    Ort:
    Bayern
    Die Zeit ist da sicher begrenzt, würde es aber trotzddem ein bis zweimal wöchentlich versuchen, etwas nur für mich zu tun. Das kann schon einiges bewirken, so meine Erfahrung damit und eigentlich hab ich dafür auch keine Zeit, aber ich nehme sie mir nun einfach!
     
    Schneekugel gefällt das.
  12. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    6.920
    Zustimmungen:
    994
    Ort:
    in den bergen
    jama,vielleicht schaffst du es ja in die badewanne ? mir hilft bei muskelschmerzen und verspannungen oft ein bad mit basensalz.
     
    Schneekugel gefällt das.
  13. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    3.229
    Zustimmungen:
    2.347
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @ Katjes, das ist ein guter Vorschlag......vielleicht in Verbindung mit etwas Entspannungsmusik...
    ich kann mir sehr gut vorstellen, daß es mit Beruf und 2 Kindern wirklich kaum möglich ist, sich irgendwelche Freiräume zu schaffen....auch wenn man es gerne möchte...;)
     
    Katjes gefällt das.
  14. Mara1963

    Mara1963 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    2.016
    Zustimmungen:
    488
    Ort:
    Bayern
    Ein Erkältungsbad kann auch wunderbar entspannen, wirkt ja muskelentspannend.
     
  15. JaMa

    JaMa Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Südpfalz
    ich werd dran bleiben. auf jeden fall. muss aber wirklich wieder ran.
     
  16. Cabrito

    Cabrito Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    24
    Verspannungen und Muskelschmerzen können von Übersäuerung kommen. Mach mal einen Urin - Test mit einem Stäbchen. Das bringt Klarheit. Bei mir war es so. 2 Wochen auf Fleisch und Wurst verzichtet, mir geht es wieder viel, viel besser. DAUMENDRÜCK :)
     
  17. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.306
    Zustimmungen:
    309
    Ort:
    Bayern
    Rheumatische entzündliche Autoimmerkrankungen kommen jedenfalls nicht von Übersäurung. Für Verspannungen gibt es etliche Ursachen. Entzündliche Rheumaarten sind zB. auch keine Verspannungen und Übersäuerungen etc.
     
    Lavendel14 gefällt das.
  18. Cabrito

    Cabrito Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    24
    OBEN STEHT......VERSPANNUNGEN KÖNNEN VON ÜBERSÄUERUNGEN KOMMEN. MEHR NICHT. ICH WOLLTE NUR HELFEN. SEITDEM ICH NICHT MEHR ÜBERSÄUERT BIN, HABE ICH WENIGER SCHMERZEN.
     
  19. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.083
    Zustimmungen:
    899
    Ort:
    Köln
    @Cabrito

    Bitte nicht schreien! Das ist unhöflich den anderen Usern gegenüber.

    Wenn es bei dir an der "Übersäuerung" liegt, dann geht deine Erkrankung evtl. eher in Richtung Gicht und nicht Rheuma.
     
    Lagune und Lavendel14 gefällt das.
  20. Cabrito

    Cabrito Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    24
    nein......Kukana.....ich bin ganz lieb :)
     
    anurju gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden