1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Übelkeit und Bauchweh von Sulfasalaszin

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von nighty, 30. Juni 2007.

  1. nighty

    nighty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Sohnemann nimmt seit 1 Woche Sulfasalazin und noch Cortision derzeit noch 20 mg; er bekommt jetzt öfters nach der sulfalazin Übelkeit und leichtes Bauchweh.
    Steht ja auch als Nebenwirkung im Beipackzettel; ich gebe ihm Gastrovegetalin Lösung 25 Tropfen und das hilft;
    Ist das okay oder sollte auf ein anderes Medikament umgestgiegen werden?
    Legt sich die Beschwerde im Laufe der Einnahmezeit wieder?
    Danke für Eure Antworten
    LG nighty
     
  2. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    http://www.rheuma-online.de/medikamente/sulfasalazin/fragen-und-antworten/was-sind-die-haeufigsten-nebenwirkungen-von-sulfasalazin.html

    Hallo!

    vielleicht hilft Dir der Link oben weiter. In RO bei Medikamente (linke Leiste) steht so einiges über die Mittelchen. So wird folgendes geschrieben: Eine relativ häufige Nebenwirkung von Sulfasalazin ist gerade zu Beginn der Therapie eine gewisse Darmträgheit oder ein Gefühl im Bauch wie beim Wolf im Märchen der Gebrüder Grimm vom bösen Wolf und den sieben Geißlein, nämlich das Gefühl, als ob man Pflastersteine im Bauch liegen hätte. Dies gibt sich normalerweise in den ersten Wochen.

    Bei Übelkeit und Darmgrummeln wird häufig MCP /Tropfen gegeben, Gastro... kenne ich persönlich nicht. Man sollte aber dennoch mit Absprache des Arztes zusätzliche Medis einnehmen.

    Schöne Grüße
    Snoopiefrau
     
  3. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Hallo Nighty,

    ich habe auch am Anfang Probleme mit Bauch- und Kopfschmerzen gehabt.Das gibt sich so ungef. nach 6 Wochen.
    Seitdem bin ich bis auf Haarausfall und erhöhte Pulzfrequenz von weiteren Nebenwirkungen verschont geblieben.

    Alles gute
    Locin32
     
  4. funcarver

    funcarver Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Huhu..

    also ich nehme auch seit paar Monaten Sulfasalazin. Am Anfang hatte auch ich mit Übelkeit und verstärkten Kopfschmerzen zu tun.

    Mein Rheumatologe meinte, dass eine andere Verteilung (anstatt 2 morgens und 2 abends) schon helfen kann. 4 Stück über den Tag verteilt haben mir nicht so viele Beschwerden bereitet.
    Vielleicht hilft das allein ja auch schon weiter.

    Drücke die Daumen,

    Gruß
    Christine ;)
     
  5. musicandrhythm

    musicandrhythm Don't worry, be happy!

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Tabletten oder Filmtabletten?

    Hi Nighty,
    ich hatte mal 6 Monate Azulfidine eingenommen. Zu beginn der Einnahme hatte ich auch Probleme mit Übelkeit und Bauchschmerzen.
    Ich hatte magensaftlösliche Tabletten eingenommen.
    Mein Arzt hat mir aufgrund der beschwerden Magensaftresistente Tabletten verschrieben. Mit Einnahme der Filmtabletten waren die beschwerden weg.

    liebe grüße
     
  6. nighty

    nighty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    vielen lieben Dank für Eure Antworten, habe mit dem Arzt noch gesprochen bekam jetzt auch was für den Magen, er meinte auch (wie Ihr auch sagt), dass sich das im Laufe der Therapie wieder gibt.

    Also Danke nochmals und alles Gute für Euch.

    LG aus dem Allgäuer nighty