Übelkeit bei MTX

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Melmau, 22. Juli 2009.

  1. ThePhenom1987

    ThePhenom1987 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Arzt meinte das die Wirkung von MTX bei Zunahme von Folsäure gehemmt ist.

    Stimmt das nicht?
     
  2. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.747
    Zustimmungen:
    139
    Ort:
    Rheinland
    Hallo ThePhenom1987,

    ja, das stimmt schon,
    die beiden Medikamente sind Gegenspieler,
    deshalb soll man ja die Folsäure auch
    erst 48 Stunden später nehmen.
    Manche Ärzte schlagen auch vor, sie am
    nächsten Tag zu nehmen.
    Ich nehme sie am übernächsten Tag,
    und dann an drei Tagen je 5 mg,
    so viel mg, wie ich Mtx nehme, nämlich 15 mg.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden