1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

trotz humira seid 3 jahren keine grippe

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von moni3, 2. Februar 2012.

  1. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo.klingt blöd aber oft mach ich mir gedanken was bei mir nicht stimmt?ich nehm nun schon 3 jahre humira.alle rundherum sind oft verschnupft,oder haben halsweh oder husten.aber ich bekomm keine grippe.wie gibts das.es heisst doch immer durch humira ist man soooo infekt anfällig.das ist aber bei mir nicht der fall.bin e froh,aber wrum sit das so.werd mal meinen doc fragen.kennt das vone uch auch jemand.also ich muss sagen,früher wie ich kein humira bekam und auch kein rheuma hatte,da habe ich sicher ein bis 2 mal im jahre ne grippe von jemanden eingefangen.lg.moni
     
  2. gatita

    gatita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Geht mir auch so..

    Hallo, ich habe das auch schon verwundert zur Kenntnis genommen. Nehme seit 2 Jahren Humira und seitdem
    muss ich manchmal niesen, nase etwas zu, aber es geht ziemlich schnell vorbei. Etwas Ernstes war auch nicht
    mehr. Vielleicht liegt es daran, dass ich überhaupt mehr aufpasse und wenn jemand erkältet ist ich versuche,
    nicht gerade in seiner "Atemrichtung" zu sein?!
    LG gatita
     
  3. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo gagita

    danke für deine antwort.ja da kannst recht haben.aufpassen tu ich auch,pack mich sehr warm ein im winter usw.wenn jemand krank ist wenns geht nehm ich abstand.naja ich finds e toll gehören wir halt zu
    glücklichen.muss auch mal was positves haben dieses humira samt rheuma.oder?sorry gatita schreiben wollte.lg.moni
     
  4. gatita

    gatita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Genau, auch mal was Gutes!

    Das muntert doch wirklich auf - auch mal ein positiver Effekt!
    Pack Dich nur weiter schön warm ein, gerade jetzt, Sibirien zu Besuch!
    Aber auch das hat was, Sonne scheint
     
  5. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    ja du sagst es sibirien.aber kopf hoch,mütze aufm kopf schal um den hals,handschuhe an die finger und auf gehts in die natur a neichtal.muas trotzdem sein,kann nicht nur drinnen bleiben.lg.moni
     
  6. Tiangara

    Tiangara PMR seit 08/2008

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Hallo,

    ich nehme zwar kein Humira, sondern MTX, aber mir geht's genauso wie euch beiden. Alle schniefen, keuchen und liegen flach, aber bei mir wird es im allerhöchsten Falle ein leichter Anflug, und das, OHNE dass ich besonders aufpasse oder mich warm einpacke. Ich find's zwar toll, aber wundern tut mich das schon auch ...

    LG, Tiangara
     
  7. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    und ich hab schon gedacht, mit mir stimmt was nicht!!! :D:D

    Seit ich Humira und MTX spritze hab ich keine Erkältung oder ähnliches gehabt. Zumindest nicht wie sonst. Höchstens 2 Tage und wech isses wieder..........

    Alles schnupft und schnieft um mich rum und ich bekomme nix.........*mal schnell auf Holz klopf*

    Hoffentlich bleibt es so, werde nachher mal schnell wieder ne Humira reinjagen.........:D:D

    Liebe grüsse

    Louise
     
  8. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Hallo!

    Das ist mir auch schon aufgefallen, aber schon seitdem mein Rheuma ausgebrochen ist, denke das Immunsystem ist so auf übertouren bei Rheumatikern, dass jeder Grippevirus im Anflug schon platt gemacht wird.

    Wenn Familie fiese Erkältung hatte, dauerte es da mind. 2 Wochen, ich habe es innerhalb 2 Tagen durchgemacht, mit genau den selben symptomen, zuerst hals kratzen, dann kurz nase dicht, und nachmittags lief sie schon, nächsten tag war es schon vorbei.

    Genauso war es mit der Grippe einmal, alle hatten eine woche Übelkeit und erbrechen und ne Woche später dann Durchfall. bei mir war alles ein einem Tag , nächsten tag war es weg.

    Oder es liegt im allgemeinen an uns, da wir mehr bedacht sind auf unsere Gesundheit, kaum noch stress haben, uns mehr Ruhe gönnen und doch Infektionsherde vermeiden.

    Gruss Meerli
     
  9. Mäusematz

    Mäusematz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich spritze auch Humira alle 14 Tage und eimal die Woche nehme ich MTX als Tablette.Auch ich bin so gut wie nicht mehr erkältet.Habe höchstens mal etwas Halsweh ja und das war es auch schon.
    Ich gehe seid dem ich die Diagnose M.Bechterew bekommen habe aber auch anders mit meinem Körper um.Habe jahrelang meinen Körper bis aufs äußerste herausgefordert durch meinen jahrzente langen Schichtdienst.
    Bin jetzt seid fast zweieinhalb Jahren zu Hause,da ich meinen Beruf als Krankenschwester nicht mehr ausüben kann und ich Erwerbsminderungrente eingereicht habe.
    Ich bin aber auch im Alltag nicht mehr so leistungsfähig wie vor meiner Erkrankung.Habe es aber inzwischen gelernt für mich anzunehmen.




    Sonnige Grüße von Mäusematz(wenn auch sehr kalt im Moment)