1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Trost

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Neli, 6. Juni 2002.

  1. Neli

    Neli Guest

    (Theodor Fontane, 1819-1898)

    Trost

    Tröste dich, die Stunden eilen,
    Und was all dich drücken mag,
    Auch das Schlimmste kann nicht weilen,
    Und es kommt ein andrer Tag.

    In dem ew`gen Kommen, Schwinden,
    Wie der Schmerz liegt auch das Glück,
    Und auch heitre Bilder finden
    Ihren Weg zu dir zurück.

    Harre, hoffe. Nicht vergebens
    Zählest du der Stunden Schlag,
    Wechsel ist das Los des Lebens,
    Und - es kommt ein andrer Tag.
     
  2. Monique

    Monique Guest

    schön, wie wahr!! Danke
     
  3. Karo

    Karo Guest

    Hallo Neli,
    ist schon einpaar Tage her, das Du das Gedicht von Fontane hier reingesetzt hast, aber ich habe es heute erst gelesen.
    Es ist sehr schön und sehr wahr.
    Schön, wenn man oder auch frau so etwas lesen kann.
    Meine Devise: Die Welt ist schön! Es kommt nur darauf an, was man daruas macht.
    liebe Grüße Karo