1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Trigeminusneuralgie

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Murkel, 30. August 2005.

  1. Murkel

    Murkel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich weiß, Trigeminusneuralgie ist keine rheumatische Erkrankung, aber da mein Immunsystem durch Langzeitbehandlung mit Arava, Azulfidine und Cortison wohl so runter gefahren ist, hatte ich mir vor Wochen eine Gesichtsgürtelrose eingefangen, die auch äußerst schmerzhaft war, aber behandelt wurde und dann gut war.

    Seit 3 Tagen habe ich nun wieder heftigste Schmerzattacken im Gesicht von wenigen Sekunden bis Minuten, dann ist kurz Ruhe und es geht wieder los. Da ich es heute echt nicht mehr aushielt, war ich dann beim Arzt damit und der diagnostizierte eine Trigeminusneuralgie infolge der Gesichtsgürtelrose.

    Damals hatten mir hier einige geantwortet, sie hätten auch schon Gürtelrose gehabt, habt Ihr danach auch so eine schmerzhafte Trigeminusneuralgie bekommen und wenn ja, was tut Ihr dagegen?

    Ich wage im Moment kaum was zu trinken, denn dann geht es sofort wieder los. Essen geht so halbwegs in schmerzfreien Momenten.

    So ein Mist, jetzt ist das Rheuma im Moment halbwegs gut eingestellt und dann bekommt man solche "Zugaben".

    Danke fürs Lesen,

    Murkel
     
  2. Angie Mecklenburg

    Angie Mecklenburg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern ca. 100 km von Berlin entfe
    Trigeminus

    Hallo,

    hatte selbst keine Gütelrose. Habe aber sehr oft mit dem Trigeminusnerven und Migräne zu tun. Abhilfe schafft (bei mir) Manuelle Therapie. Meine Physiotherapeutin wendet zudem noch Akkupressur an. Versuch Akkupuktur oder anderes was ich aufgeschrieben habe. Trigeminusschmerzen ist etwas was ich keinem wünsche. Falls du noch mehr Infos brauchst maile ich dir gern zu. Hole dir auch einen Termin bei einem Neurologen der kann dir auch helfen. Ein Chiropraktiker kann wenn er sich damit auskennt gut mit Akkupunktur helfen. Viel Glück und Gute Besserung!

    Alles liebe Angie