Treffen in Berlin im August oder September 2012

Dieses Thema im Forum "User-Treffen" wurde erstellt von Mieze1960, 12. August 2012.

  1. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.912
    Zustimmungen:
    868
    Ort:
    an einem fluss
    @hallo

    moehrle, na das wäre doch mal wieder was! freu!

    @mimi67,

    besser ist der eigentlich am opernpalais (neben der staatsoper) der am gendarmenmarkt
    ist mit eintritt und preislich ziemlich teuer. war dort und da war nur geschubse und gedränge...
    für mich da wohl eher ungeeignet.

    zumindest kann man am opernpalais gut laufen und muss nicht allzu oft "schwellen" wo
    strom drunter liegt etc. überwinden.

    preise sind sehr moderat und mittwochs ist familientag...für atraktionen wie riesenrad usw.
    mal sone gondelpartie über berlin mit allen die da sind? auch nicht schlecht!

    dann kosten dort pommes, waffeln und co. auch nicht ganz soviel und wer eventuell noch
    DM-hat, wird sie dort auch los, geht wunderbar:top:

    und bei dunkelheit und schnee (dann muss ich wohl den rollator nehmen?)
    ist es noch 1000 mal schöner!


    schaun wir mal.

    biba sauri
     
    #61 11. September 2012
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2012
  2. Martha64

    Martha64 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. August 2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Berlintreff am 10. September

    Hallo Ihr Lieben:luxhello:,

    es war wirklich sehr, sehr...................schön mit Euch.
    Mieze ganz super lieben Dank für Deinen Einsatz:bussi:! Wo nimmst Du bloß die Kraft und die Geduld her?
    @ sauri, man tut mir echt leid, dass Du so einen miesen Rückweg hattest.
    Ist doch gemein, wenn man sich alles so erkämpfen muß.:D
    Die Idee mit dem Weihnachtsmarkt hat was. Am Opernpalais ist auf jeden Fall immer schön. Am Spittelmarkt ist eine alte Stammkneipe von mir (hab ja in der Mohrenstraße gearbeitet) gut und günstig (meines Erachtens auch barrierefrei) da hätte man einen Treff zum Ausklingen danach.Fällt mir so spontan ein.
    Die Treffen mit Euch tun mir sehr gut, es macht mir mehr Mut mir etwas zuzutrauen.
    An alle, die gerne gekommen wären und es aus irgendwelchen Gründen nicht geschafft haben: Wir haben Euch vermisst! Seid ganz lieb gegrüßt und gute Besserung!!!!!!!!!!!!!
    Aber die Vorfreude und das Planen fürs nächste Mal ist schon der halbe Spaß:).

    Lasst es Euch alle so gut wie möglich gehen und bis bald
    Martha
     
  3. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.912
    Zustimmungen:
    868
    Ort:
    an einem fluss
    @hallo liebe martha64,

    ach weisste ich fand das so super toll, dass du mich auch noch da
    abgeliefert hast, wo ein aufzug war.

    nur die BVG, weisste ja selber, in berlin, hält sich an nichts!
    bauarbeiten ab 22 uhr. die frage warum nur?
    wenn sie das auch nach betriebsschluß machen könnten?

    du stehtst aufeinmal auf dem u-bahnhof und weisst nicht wohin,
    weil::> nichts ausgeschildert ist!
    lassen wir doch mal den behinderten ein wenig laufen,
    mensch bewegung tut gut!!! und so belämmert muss ich mich doch
    nicht haben, die 3 meter an stützen:(

    der behinderte an der ersatzhaltestelle dumm aus der wäsche guckt,
    dann ist das schuld eigene. hätt mich doch vorher erkundigen können.
    ja aber, da stand doch ab 22 uhr? es war erst 21.40 uhr,
    muss man(frau) das verstehn?

    martha64, leider mus man das was einem so wiederfährt einfach
    nur noch mit humor nehmen!

    so wie ich es ja bereits gesagt habe:

    in berlin wollte die BVG die Neigetechnik abschaffen, weil die ja so
    störanfällig ist und noch besser: von x fahrgästen ein verschwindend
    geringer teil ist, der diese blöde stufe überwinden muss!

    ja wo sind wir denn? in einem land, was den behinderten fördert????


    ne wichtiger ist, dass die busfahrer
    (oh, gottlob-die laufen alle normal und nicht an gehilfen! aber vielleicht hat die BVG
    ja keine Schwerbehinderten beschäftigt? man kann sich doch freikaufen!)
    ihren zeitplan schaffen und technik nicht gewartet werden muss, das kostet geld!

    technik muss geschont werden!
    der rollifahrer soll der doch sehn, wie er wohin kommt, trotz SGB IX!

    die mütter, mit kinderwagen?
    wo doch der staat so darauf bedacht ist, dass wir nachwuchs haben?
    die frauen sind doch knusprig! nichts leichter als das, denn menschen
    die anfassen, ja wo gibt es denn die noch...

    was die Teilhabe für alle Behinderten sogar gesetzlich regelt!
    aber daran muss sich doch die BVG nicht halten!


    ich lass das mal so stehn, sonst ärgere ich mich noch...

    oder aber das ganze ist eine einzige augenwischrei...

    sauri
     
    #63 12. September 2012
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2012
  4. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    2.301
    Zustimmungen:
    48
    Also die Idee mit dem Weihnachtsmarkt finde ich auch gut!
    Den Gendarmenmarkt kenne ich, weil meine Kollegen und ich fast jedes Jahr dahin gehen.
    Ist sehr hübsch anzusehen, aber man sollte nicht am Wochenende und nicht abends gehen, weil dann wirklich kein Durchkommen mehr ist.
    Den Markt am Opernpalais hab ich noch nie besucht.
    Ansonsten kenne ich noch den Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg, auch sehr nett.
    Früher war ich häufig auf dem Rixdorfer Weihnachtsmarkt, der ist zwar nicht so schick, aber sehr groß und nicht teuer.
    Dort gibt es dort nur private Anbieter, viel Selbstgebasteltes, Genähtes, Gebackenes, Gekochtes...
    Vielleicht hat ja noch jemand einen Geheimtipp?
     
  5. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.912
    Zustimmungen:
    868
    Ort:
    an einem fluss
    @huhu BienchenSumm,

    der Rixdorfer Weihnachtsmarkt ist nur ein wochenende.
    und zwar am 2.Advent, aber das erste WE im Dezember

    öffnungszeiten:
    07.12. - 07.12.2012 von 17:00 bis 21:00 Uhr
    08.12. - 08.12.2012 von 14:00 bis 21:00 Uhr
    09.12. - 09.12.2012 von 14:00 bis 20:00 Uhr

    Standort: Richardplatz (Karl-Masrx-Str.)

    das ist in der nähe vom s-bahnhof neukölln. ca 5-8 min fußweg
    mit u-bahn und bus gut erreichbar. parken ist dann schon schiweriger
    sind ja alles kleine gassen und da stehen auto an auto.
    aber ehrlich, wo stehen die nicht:D

    schloß charlottenburg, klingt gut, da war ich auch noch nicht.
    ist der zeitlich sehr begrenzt und sind da auch so handwerker etc.?

    der am opernpalais hat gute 5 wochen auf und parken ist gut möglich
    im parkhaus unter dem bebelplatz. relativ erschwinglich im übrigen.
    (fahre mit den eltern immer hin)

    sauri
     
  6. mimi67

    mimi67 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    hey, dann könnten wir ja mal bald einen neuen thread aufmachen! dezember ist schneller als wir denken :D
    ich melde mich erstmal ab, richtung beerdigung. :(
    so long und bis denne :)
     
  7. berlinchen

    berlinchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.518
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    @Saurier.

    Schloß Charlottenburg:
    Mein Partner war dort mehrmals und meinte ein paar handwerkliche Stände soll es geben....ob es Eintritt kostet sind wir uns gerade nicht einig;)


    Quelle:http://www.wvdsc.de/#


    Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Charlottenburg 2012
    26. November bis 26.Dezember 2012
    (Heiligabend geschlossen)

    Öffnungszeiten
    Montag bis Donnerstag von 14:00 Uhr bis 22:00 Uhr
    Freitag bis Sonntag von 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr
    1. und 2. Weihnachtsfeiertag von 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr
    Heiligabend bleibt der Weihnachtsmarkt geschlossen.

    Ort
    vor dem Schloss Charlottenburg am Spandauer Damm
    (zwischen Luisenplatz und Klausenerplatz)
    14059 Berlin (Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf – City West)

    Liebe Grüße
    Bine
     
  8. Mieze1960

    Mieze1960 Gonarthrose, RA u. Fibro

    Registriert seit:
    1. April 2011
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    172
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    sehr schön ist auch der Weihnachtsmarkt in der Spandauer Altstadt, direkt am U-Bahnhof Rathaus Spandau. Dort kostet es ganz sicher keinen Eintritt.
     
  9. Martha64

    Martha64 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. August 2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Weihnachtsmarkt "Schloss Charlottenburg"

    Der Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg kostet keinen Eintritt.
    Ich war letztes Jahr mit meinem Enkel da.
    Er ist ähnlich wie der am Gendarmenmarkt, nur eben kostenlos.
    Irgendwie gemütlich, Handwerk, Schickes und sehr Leckeres!!!!!!!!!!!!!
    Beispiel: Ich hatte mich in ein großes Schaltuch verguckt. 75,-€. Die Standverkäuferin fertigt diese Tücher selber an und verkauft u.a. ans KadeWe. Gleiches Tuch 140,-€.
    Habs leider nicht gekauft, war zu knikkig.:crying2:

    Spandau ist auch schön aber wesentlich professioneller. Obwohl auch an der Kirche ein mittelalterlicher Teil aufgebaut war. Allerdings gehe ich da nur gerne hin, wenn nicht so viele Leute da sind.

    Wer die Wahl hat, hat die Qual. Wie gut, dass wir erst September haben.

    Herbstliche Grüße
    Martha:helloween:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden