1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Traumeel

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde und Komplementärmedizin / Alternati" wurde erstellt von Lütje, 2. Januar 2016.

  1. Lütje

    Lütje Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    mir wurde Traumeel empfohlen. Als zusätzliches Heilmittel. Nach jetzt ca. 4 Tagen sind meine Schmerzen schlimmer geworden. Es fühlt sich an wie ein Rheumaschub und als hätte ich den Ischiasnerv eingeklemmt. Ist das normal? Würdet ihr da Medi wieder absetzen? Bin völlig verunsichert.

    Gruß Lütje
     
  2. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Hallo Lütje,

    ob die Verschlimmerung jetzt wirklich durch das Traumeel kommt ist könnte sein oder auch nicht, vielleicht ist es auch Zufall.

    Ich würde es erst mal absetzen.

    Unter Nebenwirkungen habe ich das gefunden:
    Quelle: http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/TRAUMEEL-S-3515288.html
     
  3. She-Wolf

    She-Wolf Weihnachtsfan

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Schweden
    Hi Lütje,

    das könnte die übliche Erstverschlimmerung sein, bevor es dann besser wird. Vielleicht reduzierst du erst mal die Dosis, bevor du es komplett absetzt? Das dauert schon ein paar Tage, bis es greift. Evtl. kannst du dir auch Rat bei einem Arzt holen? Der könnte dir dann sagen, wie lange du evtl. durchhalten solltest, um vielleicht doch noch Nutzen davon zu haben. Abgesetzt ist schnell.

    She-Wolf
     
  4. Hallöchen,

    Ich vertrag Traumeel gar nicht. Bekomme starke Rheumaschmerzen davon. Bei Autoimmunerkrankungen muss man sehr aufpassen mit homöopathischen Mitteln, den manche Medis kurbeln dass Immunsystem an, was ja in unserem Fall, also bei Rheuma, schlecht ist.





    LG

    Mizi
     
  5. Wenn du eine Kollagenose hast, darfst du Traumeel nicht anwenden. Steht im Beipackzettel.

    [h=4]Absolute Gegenanzeigen von TRAUMEEL S[/h]
    • Aus grundsätzlichen Erwägungen darf das Arzneimittel nicht eingenommen werden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichen Erkrankungen (Leukosen), entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen Autoimmunerkrankungen.
    • Das Präparat ist bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Achillea millefolium (Schafgarbe), Matricaria recutita (Kamille), Calendula officinalis (Ringelblume), Bellis perennis (Gänseblümchen), Echinacea (Sonnenhut), Arnica montana (Bergwohlverleih) oder andere Korbblütler nicht anzuwenden.
     
  6. Dass ist auch der Grund warum ich das mit meinem Lupus nicht vertrage :D
     
  7. She-Wolf

    She-Wolf Weihnachtsfan

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Schweden
    Ah, danke für die Info. Soweit habe ich mich mit Traumeel bisher nicht befasst. Ich habe es vor Jahren genommen, als ich noch nichts mit Rheuma zu tun hatte. Wichtige Info - wieder was gelernt. Danke!

    She-Wolf
     
  8. Lütje

    Lütje Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank, ich habe es abgesetzt und mir geht es besser.
    und noch besser geht es mir seelisch seitdem ich LASEA nehme. mein rheuma hat mich regelrecht depri gemacht. das LASEA macht mich so happy, dass ich wieder zurversichtlich in die zukunft sehe. bin fast jeden tag richtig glücklich.
     
  9. Gerne liebe She-Wolf. Vorallem bei Rotem Sonnenhut muss ich aufpassen.

    LG

    Mizi
     
  10. Bitteschön Lütje und Gute Besserung

    LG

    Mizi
     
  11. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.317
    Zustimmungen:
    146
    Meine Tochter (19) bekommt von ihrem Arzt seit Jahren Traumeel bei einem Rheumaschub und es hilft ihr immer sehr gut.

    Sie nimmt die Tabletten und benutzt die Salbe für die entzündeten Gelenke. Sie hat JPA.
     
  12. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Roter Sonnenhut-Echinacea ssoll ja das Immunsystem anheizen und da ist bei unseren Kollagenosen bzw. Autoimmunerkrankungen ja eher kontraproduktiv.
     
  13. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Hallo Lütje,

    schön das es dir jetzt, nachdem du das Traumeel absetzt hast besser geht.

    Schön das du jetzt so glücklich bist, aber für mich sind Lasea Kapseln in der Hinsicht jedenfalls kein "Wundermittel" . Siehe Lasea Threat. https://www.rheuma-online.de/forum/threads/62957-Lasea-die-Kapsel-f%C3%BCr-die-Seele/page2?p=675954#post675954

    Meine Schlappheit und Müdigkeit durch den chronisch entzündlichen Prozess der bzw. meiner rheumatischen Erkrankung konnte dadurch keineswegs eingedämmt werden. Bin trotzdem nicht unglücklich, hab gute und dazwischen mal schlechtere Tage. Ich muss ja nicht immerz nur Happy sein.;)
     
  14. Lütje

    Lütje Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    ja tatsächlich gehts mir ohne Traumeel besser! Und das mit Lasea ist ein Zufall gewesen. Ich bin froh, dass es bei mir wirkt. Nicht jeder Tag ist gleich, nicht jeden Tag bin ich glücklich aber auch nicht unglücklich.
    Ich halte mich eben an einem Strohhalm fest, damit ich nicht aufgebe. Es ist eben nicht immer einfach mit dem Rheuma zu leben.