1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Trauer

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Schlappi, 3. Juli 2009.

  1. Schlappi

    Schlappi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo,
    ich weiß, dieser Beitrag gehört nicht unbedingt hier her, aber ich muß es einfach loswerden. Es ist gar nicht zu verstehen, habe einen lieben Freund verloren, er ist einfach in seinem Urlaub gestorben und nicht mehr nach Hause gekommen. Das kann ich noch gar nicht fassen, wir wollten uns in meiner neuen Wohnung treffen, immer haben wir es verschoben- nun ist es zu spät. Erst jetzt merke ich, wie wenig man eigentlich das Leben schätzt. Viele Dinge sind in den Hintergrund getreten, ich habe ein Wirrwarr an Gedanken in meinem Kopf......... WARUM, er hatte doch noch so viel vor?!
    Bitte entschuldigt, aber es mußte einfach raus, sonst platzt mir der Kopf.
    Schlappi
     
  2. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Schlappi,

    es tut mir sehr leid, dass Du so ein schlimmes Erlebnis
    haben musst. Offensichtlich hast Du ja vorher noch Kontakt
    gehabt, wenn Ihr euch so bald wieder sehen wolltet.
    Ich finde es sehr gut, wenn man seine traurigen Gedanken
    aussprechen kann.

    Ich wünsche Dir ganz viel Möglichkeiten, mit diesem Verlust
    fertig zu werden.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     

    Anhänge:

    • 023.jpg
      023.jpg
      Dateigröße:
      13,2 KB
      Aufrufe:
      102
  3. ghut-mann

    ghut-mann ghuti

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am letzten eck von bayern
    es tut leid das du das durchmachst. hatte diese erfahrung auch gemacht. man denkt immer was wäre, wenn man die zeit intensiver genutzt hätte. da sieht man das nichts als selbstverständlich gilt. die zeit mit freunden u. familie ist so wichtig. trauere u. laß deine gefühle raus. es ist gut so. denke an dich......gabi
     
  4. Postmarie

    Postmarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo Fuchs und Hase guten Nacht sagen
    Halo Schlappi,
    ich denke das unser Forum auch für seelische Probleme da ist und wenn du so ein Erlebnis hattest was Dich so tief berührt soltest Du Dich hier auch austauschen können. Hier braucht man sich nicht zu entschuldigen,
    Sprich immer über Deine Gefühle wenn es Dir schlecht geht dann wirst Du feststellen, dass es Dir bald besser geht.
    Ich wünsche Dir heuete einen sonnigen Tag.
    Sonne ist gut fürs Herz und für die Seele.
    Liebe Grüße
    Postmarie
     
  5. paquerette84

    paquerette84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    oh je, das tut mir total leid.....versuche dich trotz allem ein bischen abzulenken.
    lg p.
     
  6. Schlappi

    Schlappi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Einfach nur traurig...

    Hallo, Ihr Lieben,

    vielen Dank für Eure lieben Zeilen und Euer Mitgefühl, da mußte ich gleich wieder weinen. Wann werden wir es verstehen, verarbeiten und akzeptieren? Meien Freundin, seine Frau, braucht jetzt liebe Menschen um sich herum, da stelle ich alles andere in den Hintergrund. Er war so ein lieber Ehemann, Freund, Papa und Opa. Warum mußte er nun gehen, warum so zeitig? Aber darauf bekommen wir wohl nie eine Antwort. Das Wetter ist passend, Donner, Blitz und der Himmel weint dicke Tränen.
    Habe in meinem Garten einen Rosenstrauch für meinen Freund gepflanzt, er hat die Natur über alles geliebt.
    Nochmals vielen Dank!!! Schlappi
     
  7. Cori

    Cori Optimistin

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Hallo Schlappi!

    Meine aufrichtige Anteilnahme gilt Dir und vor allem der Frau Deines Freundes!
    Es ist so schwer und unbegreiflich einen geliebten Menschen zu verlieren, besonders wenn er so jung und gesund war.
    So etwas wird man n i e verstehen, und erst Recht keine Erklärung dafür finden... so schwer das auch (zu akzeptieren) ist...

    Ich wünsche Euch alle Kraft! Und erinnert Euch der schönen gemeinsamen Zeit und der gemeinsamen Erlebnisse...

    Alles Gute!

    Cori
     
  8. gini65

    gini65 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    hallo schlappi,
    es tut mir sehr leid für euch, vor allen für dich und die zurückgebliebenen. das wird eine weile dauern bis du das verdaut hast, aber glaube mir, die zeit heilt auch die schlimmsten wunden. habe auch vor einem halben jahr meine mama verloren. vielleicht brauchst du nun einen ort des gedenkens. mach dir einfach einen z.b. bei deinem strauch im garten. mir hat es sehr geholfen. habe ein bild von meiner mama auf dem schrank stehen und dort zünde ich abends eine kertze an und habe immer einen frischen strauß blumen stehen. auch die verstorbenen nehmen noch anteil an unserem leben sie sind nur einfach nicht mehr da.
    ich wünsche dir viel kraft.
    liebe grüße gini
     
  9. Schlappi

    Schlappi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Der schwerste Gang...

    Hallo, Ihr Lieben,
    vielen Dank für eure Anteilnahme, das Forum ist einfach Klasse, nein falsch- die Menschen, welche dieses Forum beleben sind einfach Klasse. DANKE.
    Der schwerste Gang liegt am Mittwoch vor uns, der Gang zur Beerdigung.
    Aber gemeinsam schaffen wir das, nur verstehen kann ich es immer noch nicht. Die Gedanken kreisen immer noch durcheinander. Am Sonntag telefonierten wir über 1 Stunde-meine Freundin und ich- schwelgten in Erinnerungen, das tat uns beiden gut. Das Leben wird für uns alle weiter gehen!
    Danke fürs zuhören und antworten.
    Lieben Gruß und eine gute Zeit für alle von Schlappi.
     
  10. gini65

    gini65 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    lieber schlappi
    ich wünsch dir nochmal ganz viel kraft für den letzten gang. du wirst ihn in guter erinnerunng behalten.
    alles gute
    gini
     
  11. paquerette84

    paquerette84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    hallo,
    ich wünsche dir/euch ebenfalls viel kraft morgen...kopf hoch, es wird auch wieder schöne tage geben.
    lg p.
     
  12. pittibiest

    pittibiest beliebtes Studienobjekt

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Auch von mir viel Kraft für dich und alle seine Angehörigen.
     
  13. Schlappi

    Schlappi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Würdevoller Abschied...

    Hallo, Ihr Lieben,
    vielen Dank für euren guten Wünsche, werde sie auch an meine Freundin weiterleiten, sobald etwas Ruhe eingekehrt ist. Den schweren Gang der Beerdigung haben wir geschafft. Meine Freundin hat es gerade so durchgestanden- ach das tat mir so weh, sie so verzweifelt, traurig...zu sehen. Am liebsten hätte ich sie beschützt, aber es ging ja nicht anders. Es war ein sehr würdevoller Abschied von meinem Freund, fassen kann ich es immer noch nicht.
    Ich danke euch von ganzem Herzen für euren guten Wünsche, euer Mitgefühl und fürs zuhören!!!
    Allen ein angenehmes Wochenende! Schlappi