total verunsichert - spritzen... oder lieber doch nicht

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von Loni81, 16. Februar 2017.

  1. Loni81

    Loni81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich bin weiblich, 35 Jahre alt und habe 2 Kinder. Ich bin Anfang Januar zu meinem Hausarzt gegangen weil ich jeden morgen mit rückenschmerzen im lws/isg Bereich aufwache und mind ne halbe Stunde nach dem aufstehen mega steif bin. Eine falsche Bewegung und es schießt mir wie ein hexenschuss rein und alles verkrampft.
    mein Hausarzt meinte gleich das ist MB. Blutwerte alle total super im normbereich, auch alle rheumawerte und auch hlab27 NEGATIV. Das mrt meiner isg war aussagekräftig. Sklerosierende isg Fugen bei rez. sakroilitiden. War in der Zwischenzeit beim rheumatologen. Meine ws ist allgemein ziemlich schlecht. Bsv im Nacken gehabt, schwere osteochondrose, z.n. scheuermann, Zyste lws. Ich habe bis jetzt noch gar nicht viel ibu und diclo geschluckt. War aber wenn eher der Meinung hilft nicht so toll. Der Arzt meinte gleich in seinem späteren Bericht ich soll zügig zum quantiferon test und dann mit biologica (zumindest für einen kurzen Zeitraum anfangen )jetzt bin ich hilflos. Habe von ihm arcoxia. Was die schmerzen weniger werden lässt (wenn ich denn rückenschmerzen habe) .... ich nehme seit 2 wochen gar nichts und mein einziges problem ist die Stunde morgens nach dem aufstehen. Da wir auch noch kinderwunsch haben möchte ich die spritzen ablehnen. Aber ich habe angst das die morgensteifigkeit ein Zeichen ist das die verknöcherung fortschreitet. Nur wegen der schmerzen muss komme ich so klar mit sport Ernährung und evtl mal ne Tablette.
    Würde mich freuen über eure Meinung dazu. Mein Hausarzt hat von alldem keine Ahnung hat er offen gesagt. Beim rheumatologen habe ich aber bald wieder einen Termin. Leider ist er immer kurz angebunden und von Beratung nicht viel zu merken
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden