1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

total k.o. aber kaum schmerzen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von JaMa, 24. Oktober 2014.

  1. JaMa

    JaMa Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Südpfalz
    Heute ist wieder so ein Tag. Bin total k.o. fertig. Nicht belastbar.nerven am Limit. Aber schmerzen hab ich wie die letzten Tage. Hab Urlaub gut 24 Stundenbetreuung der Kinder und einiges an Terminen. Aber soo fertig?! Könnte bei Dingen die schief gehen losheulen. Kennt das wer? Hab das immer mal wieder. Das ich dann nichts auf die Reihe bringe.
     
  2. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.231
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    in den bergen
    hallo jama,
    sind deine eisenwerte,vit d,vit b12 .............. im grünen bereich ?
    lass das mal kontrollieren,könnte evt. die ursache für deinen zustand sein.
    liebe grüße
    katjes
     
  3. JaMa

    JaMa Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Südpfalz
    Keine Ahnung wie meine Werte sind.
    Ich bin ko aber irgendwie nicht müde. Total komisch.
     
  4. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.137
    Zustimmungen:
    138
    Würde zu der Liste von Katjes noch Magnesium hinzufügen, was im übrigen auch fehlen kann, wenn es im Blut ist (weil eben eine Blutuntersuchung nur das Magnesium im Blut aufzeigt….) und natürlich Hämoglobin und co.
    Ach ja… die Schilddrüse...

    Naja, vielleicht reicht ein interessierter Hausarzt, der das Problem angeht!

    Ich kann mich diesbezüglich an meinen letzten Krankenhausaufenthalt erinnern. Ich habe gesagt: die Schmerzen sind mir egal, ich will nur nicht mehr so schlapp, so kaputt sein. "Das gehört einfach zu ihrer Krankheit" war die erhellende und leider auch idiotische Antwort.
    Später, als ich die Unterlagen hatte, sah ich, dass so einiges im Argen war. Natürlich hatte ich keine "fruchtbaren Werte", alles nur "leicht" unter den Referenzwerten. Wie die dank B12, Folsäure und Magnesium wieder in Ordnung waren, ging es auch mir weit besser.

    Kati
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    Also so ganz auf Anhieb würde ich auch sagen: Laborwerte machen lassen, besonders auch Schilddrüse und evtl. einen Vit D Status.
    Man kann dann auch erkennen ob du einen Rheumaschub hast oder einen versteckten Infekt der dich ärgert.

    Gruß Kukaka
     
  6. JaMa

    JaMa Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Südpfalz
    Schilddrüsenwerte waren im Frühjahr normal. Da hatte ich es auch schon. Es ist nicht dauerhaft. Es bleibt einige Tage und geht wieder. Hatte es lange nicht mehr. Mal das Wochenende abwarten. danke für eure Antworten.
     
  7. Glühwürmchen

    Glühwürmchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2012
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Hallo JaMa,

    welche Medikamente bekommst du denn gegen dein Rheuma? Nur Prednisolon?

    Bei mir wurde PsA erst vor zwei Jahren festgestellt, ich litt aber schon jahrelang unter extremer Müdigkeit, war immer fix und alle. Alle Laborbefunde, auch Eisen, waren o.B. Erst als mir der Rheumatologe Arava verschrieb war ich wieder die Alte und der Bleimantel um mich wie weggeblasen.

    Hast du mit deinem Rheumatologen schon darüber gesprochen? Was sagt der dazu?

    Liebe Grüsse, Glühwürmchen
     
  8. JaMa

    JaMa Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Südpfalz
    der Rheumatologe meinte

    Es könnte sein das es eines ihrer Symptome ist. Ich bin auf der Suche nach Liste der Symptome aber außer den Schmerzen. Aber da gibt's leider nichts. Muss meinen Körper wohl einschätzen lernen in der Hinsicht.
    Könnte ein Schub werden. Heute schmerzt es mehr. Habe Freitag MRT danach wird über weitere Medikamente entschieden.
     
  9. Tusch

    Tusch Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,
    bei mir meldet sich mit ähnlichen Symptome auch ein Schub an - oftmals kommen dann auch noch Probleme mit den Augen dazu und Durchfall - warum auch immer.
    Die Müdigkeit und die negative Verstimmung bleiben bis der Schub abflacht - dann normalisiert sich alles langsam wieder.
    Dir alles Gute
    Gruß
    Tusch
     
  10. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Norddeutschland

    okay - Laborwerte machen kann nicht schaden...

    Ich denke - DU bist vielleicht nur mit ALLEM und ALLEN um dich rum überfordert....

    Wie in eine Einbahnstraße fahren und nicht wenden können.....????:confused:


    LG