1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

toller, verständnisvoller doc

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von bise, 13. Juli 2006.

  1. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    über viele docs wird hier geschrieben, die nicht so sind, wie man sie sich gewünscht/erhofft hätte.

    daher mal ein neues thema eröffnen:
    über ärzte, die klasse sind. (vielleicht lesen die beiträge ärzte und ersehen daraus, wie man sie sich vorstellt).

    ich mach mal den anfang:

    bin seit vielen jahren bei einem int. rheuma doc. klar, meine diagnose stand schon vorher fest. die therapiemöglichkeiten waren und sind immer noch begrenzt. normalerweise bin ich 1 x pro quartal in seiner sprechstunde; schliesslich verschreibt er die medis. kontrolle muss sein.

    in diesem quartal habe ich ihn schon 3 x "belästigt". ich habe mich entschuldigt, dass ich schon wieder etwas will.
    war und ist ein notfall, hatte plötzlich teigige schmerzhafte schwellungen an den gliedmassen. ich bin in panik geraten, kann und konnte füsse und hände nicht mehr bewegen und habe gewaltige probs. er hat nicht gemeutert, nur geseufzt; doch verständnis gezeigt für meine belange. bin erschienen ohne termin und bin nicht rausgeschmissen worden wie bei meinem orthop. rheumatologen (trotz seit langem ausgemachten terminen!). ich finde das einfach nobel von ihm. ein lob auf faire ärzte, die nicht sofort bei erscheinen denken und mir dann auch noch sagen, die kk bezahlt mir nur 5 minuten im quartel für sie, den schein kassieren und mich stehen lassen.

    gruss
    bise
     
    #1 13. Juli 2006
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2006