1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tolle Frage- Verdauung???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mae74, 29. November 2008.

  1. mae74

    mae74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich weiß, dass das ja ein nicht so tolles Thema ist, aber ich hoffe es kann jemand helfen. Ich nehme im Moment ziemlich viel Tildin, weil ich so Schmerzen habe. Trotz MabThera. Jetzt habe ich das Problem, das mein Darm nicht so mag wie er sollte. Habe es schon mit dem neuen Dulcolax peobiert (Pulver), weil ich nicht gleich ein Abbo auf dem WC buchen möchte. Aber das Zeug bringt nix. Ich trinke extra viel im Moment und esse auch viel Obst und Gemüse.
    Hat vielleicht jemand noch einen Tip für mich. Bitte kein Milchpulver. allergisch!

    Vielen, vielen Dank.

    Mae
     
  2. Comicfän

    Comicfän Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hatte ein ähnliches Problem mal bei sehr hoher (300mg Valoron/Tag) Dosierung.
    Frag Deinen Arzt mal nach Laxoberaltropfen. Kannst Dich damit in der Dosierung Tröpfchen für Tröpfchen "rantasten".

    Ansonsten, wenn's Abseits von Medikamenten sein soll: Ananas und alles was irgendwie nach Kraut aussieht.
     
  3. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.257
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    in den bergen
    habe das gleiche problem seid ich pallodon nehme.bin im kkh auf bifeteral sirup eingestellt worden.bei mir hat leider gar nix natürliches geholfen,kein flohsamen,keine vollwertkost,kein joghurt(weder linksrum,noch rechtsrum:D),keine pflaumen,kein obstessig,kein sauerkraut,........halt nix:(.
    wenn du alles natürliche durch hast dann geh zum arzt und rede mit ihm.es gibt abführmittel die abhängig machen und den darm schädigen.
    das muß ja nicht sein........und die mittel vom arzt bekommst du auch verschrieben!!!
    liebe grüße
    katjes
     
  4. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Als mein Mann durch das Morphium starke Verstopfung
    hatte, hat ihm sein Arzt Milchzucker empfohlen.
    Morgen bekam er dann zwei Teelöffel in den Kaffee
    und abends zwei Teelöffel in den Yoghourt
    und er hatte dann keine Schwierigkeiten mehr.

    Vielleicht hilft es Euch auch.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     
  5. Mücke

    Mücke Guest

    hallo mae74,

    ich habe dasseöbe prob und habe auch eine lactoseintoleranz.

    trotzdem bin ich inder klinik auf bifiteral und zu hause auf lactulose umgestellt worden..nicht so schlimm wie gedacht, da ich es 4x täglich nehmen soll---ale anderen pülverchen, sie ich so kennen in denen ist magrogol, auf die ich nicht imt unverträglichkeit, sondern allergisch reagiere--für mich also ein no go :(

    mal ist es beser und mal schlechter

    davon abgesehen auch die freiverkäuflichen sachenwie dulcolax etc, brauchen ein wenig und machen nciht minder übelst magenschmerzen ;)
     
  6. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte dieses Problem lange Zeit durch die Einnahme von Morphium und meine Ärztin verschrieb mir Muco... . Seit zwei Wochen esse ich jeden Morgen Müsli mit Leinsammen und einen probiotischen Joghurt, es klappt viel besser. Ja ich habe dein Problem bzgl. Milch gelesen. Vielleicht kannst du einfach deinen Arzt fragen. Alles gute weiterhin und Erfolg auf dem Klo;).
     
  7. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo mae,

    ich bekomme tgl. 122,5µg/stunde transtec und bis zu 3 tabletten suboxone. da schläft einem auch schnell der darm ein.
    das schonenste und trotzdem wirkungsvollste mittel für mich ist movicol pulver. davon nehme ich morgens ein bis zwei tütchen in entsprechender menge wasser aufgelöst möglichst auf nüchternen magen.
    dieses mittel aht den vorteil, das es den stuhl geschmeidig macht und dem körper keine wichtigen elektrolyte oder mineralstoffe raubt.
    bifiteral kann ich literweise trinken, da rührt sich gar nichts. auch normale hausmittelchen schlagen nicht an.

    wer betäubungsmittel (btm) einnimmt, kann abführmittel auf rezept bekommen.
    frag mal deinen doc.
     
  8. Mücke

    Mücke Guest

    hallo rephi,
    es gibt lactosefreien joghurt das sollte nicht das problem sein :)


    movicol, sollte ich damals auch bekommen..durfte es dann aber nicht..aber soll gut sein
     
  9. Elisa

    Elisa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Hallo ihr lieben..
    Ich kenne das Problem auch
    mir hilft Glaubersalz hab ich mal beim Heilfasten kennengelernt
    1 - 2 Eßl. in lauwarmen Wasser auflösen.. hilft garantiert.
    Etwas schonender wird nach OP im Krankenhaus verabreicht..
    Heiße klare Brühe mit 2 - 3 Eßl. Rizinusöl .. aus der Apotheke .
    wirkt auch sehr gut.
     
  10. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Mare,

    hab durch mein extremes Sicca Syndrom auch ganz schlimme Darmprobs -
    du siehst, absolut kein Einzelschicksal, hier bei RO ;).
    Bekomm auch Movicol, das mir ganz gut hilft,
    allerdings nehm ichs teilweise noch zusätzlich zum Flohsamen.
    Bekomm es auch über die KK.
    Wichtig ist auch, dass du eben nicht so "richtige Abführmittel",
    zu denen meines Wissens auch Dulcolax zählt, nimmst.
    Denn diese machen abhängig und schwemmen bei stärkerer Wirkung die E-Lyte aus..
    Frag deinen Doc, bzw auch in der Apotheke,
    die müßte dich schon gut beraten können.
    Alles Gute für dich +
    liebe Grüße
    ivele :)