Tochter (13) bitte um eure Hilfe - am besten diese Woche nach Garmisch

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Filou007, 19. Februar 2018.

  1. Filou007

    Filou007 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Bitte um Eure Hilfe.

    Ich lebe mit meiner Tochter und unseren 2 Katzen in der Nähe v Innsbruck. Bin alleinerziehend , seit Nov.2015 krank, aufgrund dessen arbeitslos...
    bin 51 ( im Juni 2016 sagte man mir , dass alles auf Syst.Lupus hinweist. Dann wurde ein PET gemacht , im Befund steht: zahlreiche stoffwechselaktive Läsionen im Muskelgewebe..in 1 .Linie maligner Tumor (Septumperforation) dann im Nov. 2016 wurde Biopsie von HnO. Ambulanz (Nase innen gemacht) - nachdem dann - wurde mir "gratuliert" :"sie können froh sein.."- kein Krebs" (bei der Befundbesprechung )
    Später - im Juli 2017 Diagnose Fybromialgie und starke Anämie u.a.
    Mir geht es immer schlechter..habe starke Muskelachmerzen und seit Juli auch Augenschmerzen..wird leider alles immer mehr
    ...


    Meine Tochter (13) hat seit 5 Jahren chron.Asthma Bronchiale,
    Sie hat ein Knochenmarködem im Sprunggelenk..sie hatte immer wieder Schmerzen / 2 x Gips li. u. re. Bein..
    seit Juli 2017 - immer mehr Schmerzen die von Ärzten immer schon als Wachstumsschmerzen gedeutet wurden..(Knie, Arme, Schulter, Gelenke) Sie hat jetzt auch eine Augenentzündung (Sicca Symptimatik-sie muss immer wieder blinzeln, dazu Schmerzen)
    1.Drehschwindel (Vertigo) im Dez. 2017. / 2. vor 2 Wochen .
    Ich habe am Sonntag ihre Gelenke "knacken" gehört (ca 15x )
    Dazu auch seit Nov
    massive Kieferschmerzen und Lymphknoten Hals sind geschwollen....usw. usw..

    Blutabnahme letzte Woche - von Kinderrheuma - Ambulanz
    Befunde sollten bis Do fertig sein.

    Ich schaff das bald nichtmehr, meine Tochter und ich , wir wollen beide, dass meine Tochter so schnell wie möglich nach Garmisch kann.
    Ich könnte so lange dort bleiben , bis sie sagt, dass es ok für sie ist.
    Es wäre am besten wenn sie dort auch in die Schule gehen kann.
    Sie wünscht es sich, sie will dorthin.

    Dass wir beide krank sind - so kann es nicht weitergehen.

    Habe versucht es kurz zu schreiben,
    bitte entschuldigt, dass mein Beitrag für das erste mal ..so lang ist.

    Wie kann mein Kind am schnellsten und unbürokratisch nach Garmisch - und dort auch zur Schule (4.Kl.Mittelschule)

    Danke dass ihr Euch Zeit genommen habt, bitte schreibt mir.

    Vielen Dank!
     
  2. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    3.816
    Zustimmungen:
    1.972
    Ort:
    BW
    Hallo und fühle dich gedrückt. Rufe am besten dort an und schildere dein Problem. Ich habe das auch selbst gemacht und einen Termin für meine Tochter bekommen. Sie geht im März nach Garmisch. Man bekommt dann Unterlagen zugeschickt und da ist auch ein Zettel für ihre Lehrer drin, den in der Schule ausfüllen lassen und wieder nach Garmisch schicken oder mitgeben.

    LG Tina
     
  3. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    3.816
    Zustimmungen:
    1.972
    Ort:
    BW
    Warst du schon beim Augenarzt mit ihr?
     
  4. Filou007

    Filou007 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tinchen1978,
    Danke :ylflower:es tut gut ...wenn man endlich auf Verständnis trifft:ylflower:.

    Ja , der Augenarzt hat Sicca - Symptomatik festgestellt.

    Meine Tochter ist seit 3 Wochen (daheim..kann nicht in die Schule ) sie ist krank leicht erh.Temperatur..(sie hat Schmerzen, Augen , Gelenke, Muskeln, Drehschwindel, manchmal verschwommenes Sehen,
    Mundtrocken auch nachdem sie etwas Wasser o.ähnl. getrunken hat.
    Übelkeit, dann ist ihre Nase meist verstopft, Ohrenschmerzen...
    Wie gesagt, sie will eigentlich am liebsten gleich nach Garmisch.

    Geht das relativ schnell ?
    Und sie kann hier nichtmehr weiter in die Schule gehen, sie schafft es nichtmehr..da sie meistens dort komisch und nicht verständnisvoll "behandelt" wird.

    Bitte schreib mir was du denkst..

    Ich rufe heute dann in Garmisch an.

    Die Blutuntersuchung wurde hier in "Auftrag" gegeben und sollte bis Mittwoch fertig sein.

    Wir wollen aber hier keine weiteren Untersuchungen machen...sondern besser gleich zu den Spezialisten.

    Bitte um Tips und Hinweise und viel positive Energien:1luvu::a smil08:Danke
     
  5. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    3.816
    Zustimmungen:
    1.972
    Ort:
    BW
    Ich hatte am Telefon nicht gesagt, dass es so dringend ist. Darum würde ich an deiner Stelle da anrufen und ihren Zustand schildern. Die sind sehr nett. Meine Tochter wiederholt nun die jetzige Klasse, es war einfach alles zu viel und das hat ihr dann etwas Druck genommen. Gesundheit geht vor :). Und andere Kinder und auch Erwachsene können damit einfach nicht umgehen. Das hat meine Tochter auch isoliert. Der Austausch mit anderen betroffenen Kindern ist sicher sehr hilfreich.
     
  6. Filou007

    Filou007 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke:), ich melde mich heute Nachmittag bzw. sobald ich es "schaffe" in Garmisch anzurufen.
    Ich hoffe es geht alles gut und uns wird nichtsmehr erschwert.:aeh:
     
  7. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    3.816
    Zustimmungen:
    1.972
    Ort:
    BW
    Viel Glück! :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden