1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

tnf-alpha-blocker

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von butzi, 23. Februar 2006.

  1. butzi

    butzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    Nachdem ich die verschiedensten Basis-Medis nicht vertragen habe (zuletzt MTX) werde ich in Kürze eines dieser neuen Medis erhalten. Möchte euch gerne anfragen ob ihr gute Erfahrungen damit gemacht habt, ob diese schnell wirken und keine Nebenwirkungen haben und ob ich dann wieder arbeiten kann. Bei mir hat die Polyarthritis alle Gelenke von den Zehen bis hinauf zu den Backenknochen angegriffen und man hat mir gesagt, dass meine CPA eine ungewöhnlich agressive Form hat.
    Lese gerne eure Meinungen dazu und grüsse freundlichst
    Carmen
     
  2. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @Butzi

    Hallo Butzi,

    herzlich willkommen bei RO :)

    Zu Deiner Frage möchte ich Dir folgende Links geben. Schau dort mal nach:

    http://www.rheuma-online.de/therapie/medikamentoese-therapie.html

    Zu den "Biologicals" gehören Humira, Enbrel und Remicade. Wenn Du diese Seite runterscrollst, siehst Du die Links zu den weiterführenden Seiten.

    Weitere Infos findest Du hier:

    http://www.tiz-info.de/

    Viele Erfahrungsberichte bekommst Du, wenn Du die Suchfunktion des Forums benutzt.
    Schau mal oben in den dunkel-graublauen Balken. Dort findest Du "Suchen". Gib dort mal "Humira" oder "Enbrel" oder "Remicade" oder "Tnf-Alpha" ein. Es werden hunderte von Erfahrungsberichten angezeigt.

    In der Regel wirkt das passende Biological in kurzer Zeit d.h. innerhalb von wenigen Tagen ...oder auch garnicht, wenn es nicht das "passende" Medikament ist.

    Die Nebenwirkungen sind bei jedem unterschiedlich, mal mehr, mal weniger.

    Die Arbeitsfähigkeit hängt davon ab, wie gut Dein Körper auf das Medikament reagiert.

    Viele Grüße
    Sabinerin