1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tipps und Tricks für Abspeckler

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Mutterkutter, 29. März 2005.

  1. Mutterkutter

    Mutterkutter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Ich hab mir gedacht,hier können wir mal unsere Tricks beim Abspecken verraten.Da haben doch bestimmt viele gute Tipps,wie sie dem Hungerfeind entgegen wirken.
    Ich fang mal an:Gegen den Hunger zwischendurch kann man unendlich Möhren knabbern.
    Gegen den Heißhunger auf Süßes zum Beispiel Lakritz oder zuckerfreier Kaugummi.
    Bei einem guten erfolg,etwa 1 Pfund pro Woche,gibt es zur Belohnung ein Stück Obstkuchen mit frischem Obst belegt,oder mit Obstkonserven von Natreen.


    So nun macht mal weiter.;)
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi,

    ich finde es klasse hilfreiche tipps zu geben.
    habe gerade selber im abspeck-club einen zum besten gegeben,
    doppelt muss ich es ja nicht machen, wär ja auch komisch.
    lg marie
     
    #2 29. März 2005
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2005
  3. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Sachen mit vielen Kohlehydraten meiden, bzw. wirklich dosiert essen wie z.B. Nudeln, Reis, Kartoffeln. Bei manchen Menschen löst das in Verbindung mit Cortison Freßattacken aus (wie bei mir *heul*)

    :eek:
     
  4. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    guten morgen. das mit den kohlehydraten is ja interessant....ich habe nämlich immer gradezu einen heißhunger auf nudeln, pizza, brot, kekse und auch auf süßes.....ich werd einfach nie satt. zu allem übel mag ich auch kein salat, gemüse und kaum obst. (höchstens mal ein paar frische beeren zur saison)!!! was soll ich bloß noch essen????
     
  5. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Puffelhexe,

    das mit den eingeschränkten Kohlenhydraten ist das Low-Carb-Prinzip (Z.B LOGI mit bis 80 gr. KH/Tag). Wenn man mal googelt wird man geradezu erschlagen mit Informationen. Ich habe im letzten Jahr mal einige Monate sehr wenige KH gegessen (im Bechterew Forum lief ein Versuch der stärkefreien / KH-armen Ernährung um Schmerzen zu reduzieren.) und bin damit sehr gut klargekommen, weil eben keine Heißhunger- und Freßattacken mehr. Ich habe abgenommen und mich besser gefühlt. Dann wurde mir gesagt daß das doch nicht gesund sein kann und ich habe dann wieder aufgehört. :(

    Ich habe dann einige Zeit mal Weightwatchers versucht und wenn ich dann also fettarm und KH-reich gegessen habe, bin ich nachts regelmässig den Kühlschrank gelaufen. KH locken eben Insulin und daß macht Hunger. Zusammen mit Cortison eine explosive Mischung :D
     
  6. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    in welchen lebensmitteln sind denn KEINE kohlenhydrate drin???
     
  7. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi puffelhexe,

    ein tipp, lies dich doch mal im abspeck-club durch,
    wenn dich das thema interessiert, wirst du dort viele
    wichtige hinweise und tipps finden, auch verschiedene
    links zu rezeptseiten auch einiges von den ww.
    es macht ja keinen sinn, dass alles jetzt hier reinzusetzen.
    ich wünsch dir jedenfalls viel spass beim lesen:) und zu deiner frage
    nochmal, in obst und gemüse sind keine kohlenhydrate enthalten.

    einen sonnigen tag wünsch ich dir aus hamburg
    marie:)
     
  8. Mutterkutter

    Mutterkutter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Und weiter gehts:Auch wenn wir es nicht gewöhnt sind (Wir braten unser Fleisch immer im Fett an)Nein Nein Nein,nur noch im Wasser kochen.Mach ich jedenfalls mit allem,ob Geschnetzeltes oder Leber oder Hähnchenbrust,immer im Wasser und dann schön würzen,schmeckt auch.
    Und keine Soßen.Lieber Geschnetzeltes braten und auf einen Berg Salat geben.
    Oder die Leber schön kochen und mit viel Zwiebeln und Apfel würzen.
     
  9. VerenaHH

    VerenaHH KrankeSchwester

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallöchen;

    um heftige "Süss-Attacken" zu bekämpfen, 12 abgezählte Rosinen in die Hand und einzeln geniessen.


    Gruss
     
  10. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    also, dat puffelchen weiß auch noch wat: ich habe immer wahnsinnig viel süßigkeiten gegessen. war schon wie ne sucht. aber so erstaunlich wie es klingt; wo ich es mal ein paar tage mit sehr viel weniger süßem geschafft hatte, war auch der heißhunger darauf viel weniger. ich hab jetzt immer so kleine einzeln verpackte süßigkeiten im kühlschrank.(bloß nich im wohnzimmer)die kleinen schokoladenstücke.von merci, oder twix oder schokobons. und davon gibt es höchstens drei am tag...nach dem mittagessen, nach dem cortison nehmen (weil so bitter) und nach dem abendbrot. und mehr is nich.ansonsten trink ich viel rotbuschtee. gibt da auch viele süßliche geschmacksrichtungen....und wenn mein jieper auf süßes mal ganz schlimm wird, nasch ich pur einen teelöffel honig.....baaaaah. dann bin ich erstmal stundenlang von süßem kuriert...und natürlich ab und an sündigen. weil: was ist das leben schon ohne kuchen und eiskrem!!!????
     
  11. Glitzerchen

    Glitzerchen Guest

    huhuuu Puffelchen

    Ich esse seit Oktober keine Süßigkeiten mehr. Zucker, ein kg reicht bei uns wochen: Kuchen, mag ich nicht.Auf Zucker und Honig reagiere ich alergisch. Ich hatte eine schlimme Virusinfektion. 10 Tage nur trinken, nichts essen!! Es ging nicht 1 Gramm runter. Nein "Kopfschüttel"
    ich werde nicht beitreten in diese Abnehmforum*g* Wer blamiert sichj schon gerne ?.Bis vor 4 Jahren konte ich essen soviel ich wollte und nahm kein Gramm zu. Größe 36-38 und nun?
    Viel Erfolg bei eurer Diät. Ich gehe nun endlich in die Wagerechte. Nach der Infektion war ich selten so lange wach. Ich werde wieder normal-unnormal.
    Gute n8t
    Glitzerchen
     
  12. Mutterkutter

    Mutterkutter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Auch wichtig beim Abspecken:Ich trinke mindestens drei Flaschen Wasser pro Tag.Und wenn ich Lust auf was Leckeres habe,gibt es auch mal ein Glas Saft.Orangensaft zum Frühstück und 1 Glas Apfelsaft nachmittags,damit es auch mit der Verdauung gut klappt.:rolleyes: Das ist ja nun auch wichtig.
     
  13. Mutterkutter

    Mutterkutter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Ich hab heute etwas sehr informatives gefunden:In der neuen Apotheken Umschau(die kriegt man sogar in der Apotheke umsonst)steht eine ganze Menge interessantes übers Abspecken drin:Vor allem werden da von einem ernährungswissenschaftler die gängigsten Diäten unter die Lupe genommen:Sollte sich jeder der Abspeckt besorgen.