1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tipp bei Fersenschmerzen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Yvonne78, 24. Juli 2014.

  1. Yvonne78

    Yvonne78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich mal wieder, Hallo zusammen,
    mich ärgern seit 2 Wochen ca meine Fersen. Laufen ist ok, aber stehen und liegen geht gar nicht. Kann ja auch nicht nur ständig in Bewegung sein. Ich leg mir jetzt schon ein Kissen unter die Waden, damit meine Füße quasi in der Luft hängen, denn aufliegen tut weh. Aber dadurch schlafen mir die Beine/Füße ein und die Knie hängen so durch, was nach einiger Zeit auch schmerzt....hat jemand evtl. einen Rat...achja Ibu hilft mir heute so gar nicht dabei. Nicht mal bei den Kopfschmerzen, aber das schieb ich mal aufs Wetter.

    Gruß Yvonne
     
  2. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    hallo yvonne,

    vielleicht was längeres unterlegen und schon am knie beginnen..
    decke oder so, muss ja nicht so hoch sein.

    grüße aus dem grummeligen hamburg ;)
     
  3. JustCrazy

    JustCrazy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Diepholzer Land
    Vielleicht Kinesiotape

    Hallo Yvonne,

    hast du's schon mal mit Kinesiotapes versucht? Kennst du das generell?
    Mir hat es damals bei meinem Fersensporn gut geholfen, ich konnte damit anfangs weder laufen, noch stehen noch irgendwas... das Tape hat die Schmerzen zwar nicht weggezaubert, aber ertragbar gemacht. Vielleicht magst du ja mal einen Physiotherapeuten aufsuchen und es ausprobieren. Wenn man es richtig gezeigt bekommt, kann man anschließend auch selbst tapen :rolleyes:

    LG JC
     
  4. Yvonne78

    Yvonne78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Danke JustCrazy für den Tipp.
    Ja gehört und gesehen hab ich das schon oft. Ich frag mich immer was das eigentlich bewirkt?
    Ich werde das mal ansprechen beim nächsten Arutbesuch.
    LG Yvonne
     
  5. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo,

    ich bin gerade im Krankenhaus und u.a. probiert man hier, meine Gehprobleme, die durch Fersenschmerzen verstärkt werden, in den Griff zu bekommen.
    Sehr wohltuend finde ich nächtliche Verbände mit "Enelbin" - das ist eine Paste wohl auf Heilerdebasis.
    Ansonsten rette ich mich manchmal mit Crocs - diese Schuhe federn gut.
    Einlagen haben wohl die meisten Fersenpatienten... helfen aber auch nur bedingt.

    Alles Gute und liebe Grüße von anurju :)
     
  6. JustCrazy

    JustCrazy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Diepholzer Land
    Hallo Yvonne,

    die Wirkung von den Tapes ist genauso umstritten, wie die ganze Kinesiologie selbst... Angeblich (und ich sage angeblich, weil ich auch eher der Typ bin, der nichts glaubt, was sich nicht wissenschaftlich belegen lässt) wirken die Tapes über die Hautrezeptoren und Zug auf das Bindegewebe, sie sollen die Durchblutung und den Lymphabfluss und somit eine Heilung fördern und den Schmerz über die "gereizte" Haut stillen...
    Ich hab's anfangs einfach mal probiert, frei nach dem Motto: "Kann ja nichts schaden" und ich hatte bisher damit immer mehr oder weniger Erfolg.
    Beim Fersensporn hat's gut geholfen und z.Z. tape ich meine Knie gegen den Entzündungsschmerz der reaktiven Arthritis und erreiche zumindest damit, dass ich in Ruhe (fast) keine Schmerzen habe, was ich momentan mit Schmerzmittel nicht schaffe.
    Soweit mein "Wissen" und meine Erfahrungen dazu :)

    LG JC
     
  7. B.one

    B.one Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    57
    Hallo,
    wie bei anurju helfen auch mir oft die crocs. Außerdem mache ich täglich Dehnübungen und habe ensprechende Einlagen. Aber so ganz richtig hat bisher alles nicht geholfen. Aber mache ich die Dehnübungen mal nicht, wird es verschlimmert es sich.
    LG B.one
     
  8. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    Kenne den leidigen Schmerz auch , bisher konnte ich nur eine Linderung erzielen . Nichts hat s richtig geholfen Spritzen ,Physio nur die Einlagen geben etwas Linderung .
    Was ich feststellen konnte , wenn ich jetzt im Sommer barfuß laufe , das finde ich als angenehm , da schmerzt der Fersensporn weniger, deshalb laufe ich in der Wohnung nur noch barfuß. Warum auch immer das so ist , ich weiß es nicht.
    Deswegen zu die Ärzte gehen tue ich nicht mehr , denn helfen konnte mir nicht einer.

    Delphin
     
  9. aleha

    aleha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Oja, kenne ich ...

    Hmm... Ich habe diese Fersenschmerzen auch, Ich habe mir nicht gerade billige Schuhe gekauft. Da war ich eine Woche lang jeden Tag in einem Schuhfachgeschäft für Omi-Schuhe (ich bin Ende Dreißig!). Die Schuhe send PERFEKT!

    Abends auf dem Sofa ist es am Schlimmsten. Da packe ich mir Coolpacks unter die Fersen und Socken drüber. Mein halber Kühlschrank ist mittlerweile voll damit. Ich wechsle im 15-Min-Tackt. Dann gehts bei mir. Mogens eiere ich die Treppen runter. Danach wird erst mal mit Öl massiert und gekühlt. Ab in die Omi-Schlappen und los gehts:)
    Gute Besserung!
    aleha
     
  10. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.137
    Zustimmungen:
    138
    Hallo Diana,

    ich habe einen Fersensporn (eigentlich zwei, der eine ist aber viel geringer als der andere), und komme wunderbar mit MBT Schuhen, seit Jahren, hin. Ich muß mal darauf achten… aber ich muß viel stehen, und da sind meine MBT Schuhe das einzige, um keine Schmerzen zu haben.

    Lasse mich aber gerne belehren. Muß mal meine Physio fragen.
    Danke für den Hinweis,

    Kati
     
  11. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    @ kati,
    warum belehren?

    achillessehenprobleme sind was anderes als fersensporn.
    bei achillessehnenprobleme werden oft, fersenpolster/kissen, die auch erhöhung sind eingesetzt, um die sehne zu entlasten.
    das hat aber ja nichts mit nem sporn zu tun, der kann ja gut auf die mbt schuhe reagieren :)
     
  12. Buckelwal

    Buckelwal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süddeutschland
    Fersenschmerzen

    Hallo Yvonne, ich hatte vor zwei Jahren auch starke Fersenspornschmerzen bis ich Orthovoltbestrahlung bekommen habe. Dann waren die Schmerzen weg bis heute
    Ausserdem habe ich in meinen Einlagen extra Fersenpolster eingearbeitet. Ich hoffe die Info ist hilfreich für dich.
    Viele Gruesse Engelstrompete :top:
     
  13. Almarantha

    Almarantha Guest

    Hi!
    Ich hab das ja auch ganz schlimm... . Morgens humpele ich schmerzgequält durch die Wohnung wie Captain Ahap mit seinem Holzbein - elendig. Nun hab ich Einlagen bekommen, Crocs helfen mir auch und banale Flipflops in der Wohnung. Barfuß ist nicht so toll, weil zu hart - bin IMMER barfuß gelaufen, geht aber grad gar nicht.
    Total merkwürdig finde ich immer, dass der Schmerz irgendwann "weg" ist, wenn ich ne Zeit gegangen bin. Wieso eigentlich?
    Aber wehe ich setze mich hin und steh dann wieder auf...dann könnt ich schreien.
    Und im Liegen ist es mitlerweile auch doof.
    Mir ziehen die Schmerzen bis in die Knie und höher - habt Ihr das auch?
    Gruß,
    Almarantha
     
  14. padi6

    padi6 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Buch über Fersenschmerzen

    Hallo Leute
    Ich habe ein Buch über Fersenschmerzen entdeckt welches ich Euch empfehlen kann:
    "Fersenschmerschen"
    [​IMG]
    Hat mir sehr geholfen!
    Liebe Grüsse
    Paula
     
  15. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    Hallo

    Hat das Teil einen Namen und woher kann es beziehen ? Würde mich schon mal darüber informieren wollen. Muss ja keine Homepage sein , der Name genügt.

    Ich habe meines erachten auch alles ausprobieren , zwischen zeitlich geht es mal , aber der Schmerz kommt immer wieder. Von einer OP haben mir schon einige abgeraten , soll nichts bringen ,Probleme kommen wieder.
    Deshalb mein Interesse an deinem Produkt .

    Lg. delphin