1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Thrombozyten und Enbrel

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von KayC, 10. Mai 2005.

  1. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    bei der letzten Laboruntersuchung wurden bei mir zu niedrige Thrombos 101 Tausend/µl (normal sind 150 - 400 Tausend/µl - bei meinem Rheumatologen sogar 220 - 400 Tausend/µl) gemessen.

    Dummerweise hab ich gerade vor 3 Wochen mit Enbrel angefangen... :(
    Nicht, das ich mir da jetzt große Sorgen mache (war gestern zur erneuten BB-Kontrolle, Ergebnis gibts heut nachmittag), denn Messerwerfen gehört eigentlich nicht zu meinen Hobbies und der Wert ist jetzt nicht bedrohlich niedrig ;) aber unruhig bin ich schon, weil es auch eine allergische Reaktion auf das Enbrel sein könnte... :eek: Ich hoffe dass das nur ein einmaliger Ausrutscher war :rolleyes: Hat das jemand schonmal gehabt?

    Achso, noch so ein Phänomen, ich bekomme direkt nach dem Spritzen von Enbrel ein Kratzen in Hals und Nase, die Zunge brennt. Das dauert zwei Tage, dann ist es wieder weg. Ich dachte erst, ich bekomme eine Erkältung, aber nach 6 Spritzen ? Groß stören tut es nicht, aber könnte das mit dem oben beschriebenen zu tun haben?

    Drückt mir die Daumen, melde mich dann nochmal.

    Liebe Grüße

    Katharina