1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Thema Übersäuerung !!!

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Seesternchen, 27. Juni 2004.

  1. Seesternchen

    Seesternchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Frage : Wie ist das eigendlich mit der Übersäuerung des Körpers zu verstehen ?

    habe im I-Net einiges darüber gefunden

    Man soll viel Trinken , und sich bewegen

    Kommt es auch noch zu einer zusätzlichen Übersäuerung wenn man
    einiges an Medikamenten zu sich nehmen muss ? :confused:


    Und was ist mit den sogenannten Basischen Ernährungsergänzungen

    zum Beispiel BASICA Tbl oder Plv.

    kann man die zusätzlich zu seinen Medikamenten einnehmen ,oder
    schadet das ? :confused:

    Uschi hat das mit der Übersäuerung erwähnt ,in ihrer Antwort auf
    Barbaras Thema "Mir tut der Hintern so weh " .


    Hier mal ein Link wo zum Beispiel eine Nahrungsumstellung der
    Übersäuerung entgegenwirken soll,aber auch sonst ganz Interessant
    ist.


    http://www.fibromyalgiehilfe.de/18485.html?*session*id*key*=*session*id*val*

     
  2. VerenaHH

    VerenaHH KrankeSchwester

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Sorry, aber falsch

    Hallöchen;

    sorry, aber was auf dieser Seite gleich am Anfang über die Serotoninzuführung steht, ist schlicht und ergreifend falsch.
    Die Betroffenen haben einen völlig normalen Serotoninspiegel im Blut !!! Lediglich die Wiederaufnahme von Serotonin im Gehirn ist nicht richtig. Da das Gehirn eine Art Filter besitzt, (Blut-Hirnschranke: Hirnhaut) bringt die ganze Esserei von Serotoninhaltigem rein gar nichts.


    Gruss
     
  3. Mareen

    Mareen Guest

    Hallo,
    also, Medikamente können den Organismus auch übersäuern. Basica kann man nehmen, um eben diese Säuren zu neutralisieren. Geht aber auch billiger mit der richtigen Ernährung. Viel trinken ist gut, am besten ein Mineralwasser mit einem hohen Gehalt an Hydrogencarbonat.
    Zur Blut-Hirn-Schranke:
    die ist zwar da, aber oft durch Medikamenteneinnahme durchlässig. Ebenso ist sie durchlässig aufgrund von Elektrosmog und besonders Hochfrequenzstrahlung (Handy, DECT-Telefone).
     
  4. Ulmka

    Ulmka Guest

    Also,

    ich kann mir eigentlich immer noch nicht so richtig vorstellen, warum der Körper auf das eine Nahrungsmittel sauer reagiert und auf das andere basisch :confused:

    Liegt das an der Aminosäurezusammensetzung (es gibt ja saure, basische und neutrale AS)? Oder an der Mineralienzusammensetzung? Oder an beidem?

    Warum z.B. macht Milch sauer, obwohl sie z.B. Sodbrennen (das durch Säure ausgelöst wird) neutralisiert? Oder warum reagieren fast alle Käsesorten sauer - aber eben nicht alle????

    Davon abgesehen ist es schon irgendwie riskant, wenn man den Tips aus Seesternchens Link folgt und so viel basisches isst, dass der Urin-pH basisch wird - damit fördert man doch ganz gewaltig eine Blaseninfektion, denn den Bakterien gehts im basischen viel besser (bei chronischen Blasenentzündungen wird ja sogar Methionin - eine Aminosäure! - zum Harnansäuern als Vorbeugung verschrieben!)

    Es wäre schön, wenn da mal einer eine Erklärung für mich hätte!

    Liebe Grüße

    Ulmka
     
  5. Mareen

    Mareen Guest

    Hallo Ulmka,
    so genau kann ich Dir auch nicht sagen, warum der Körper einige Lebensmittel sauer, andere basisch verstoffwechselt. Einige von Natur aus basische Lebensmittel werden sauer verstoffwechselt und umgekehrt. Übrigens ist Rohmilchkäse basisch und Rohmilch auch.
    Wenn Du Deinen Urin mit Indikatorpapier überprüfst wirst Du feststellen, dass er nicht immer basisch ist. Es gibt da eine Kurve über den Tag verteilt. Morgens und abends z. B. ist der Urin sauer. Ph-Wert 5,0 - 6,8. Weil Du ja nicht nur Basen zu Dir nimmst. Die Säuren sollten über die Niere mit dem Urin ausgeschieden werden.
    Vielleicht konnte ich Dir ja ein wenig helfen,
    Gruß
     
  6. Inga

    Inga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
  7. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo ihr Lieben,

    alles was man an zu viel an tierischen und zuckerhaltigen Nahrungsmitteln, Kaffee sowie schwarzer Tee zu sich nimmt, kann den Körper übersäuern,
    sicherlich können Medikamente auch dazu beitragen, dazu hattet ihr ja schon eine Antwort.......

    Obst und Gemüse ist basisch..... im Grunde genommen heißt das auf deutsch:

    viel Gemüse, Obst, Rohkost usw. essen und wenig an tierischen und zuckerhaltige Nahrungsmitteln sowie wenig Kaffee/schwarzer Tee und Alkohol und das ist das, was die Ärzte und Ernährungswissenschaftler schon seit Jahren predigen, :D und viel Trinken: Wasser, Wasser, Wasser und noch Mal Wasser... das ist das beste Getränk zum Entschlacken für den Körper....

    Wegen meines Rheumas verzichte ich soviel wie möglich auf Schweinefleisch, aber ab und zu brauche ich es trotzdem ;) und esse viel Gemüse und vegetarische Gerichte, Obst ist ja leider ziemlich teuer, so dass es für mich da nicht allzu häufig bezahlbar ist....... :( Ansonsten genieße ich es so wie es kommt, nehme noch ein Vitaminpräparat (so etwas ähnliches wie Centrum nur viel billiger vom Aldi, Penny oder Lidl ;) ) und fühle mich so einigermaßen wohl.

    Basica nimmt man eigentlich hauptsächlich in der Fastenzeit, und zwar wenn die Fastenzeit länger als 10 Tage dauert, damit es zu keinen Mangelerschein-ungen kommt...

    Wünsche Euch noch einen schönen Tag und eine schmerzfreie Zeit
    Colana
     
  8. Ulmka

    Ulmka Guest

    Hallo Inga,

    danke für den Link. So eine ausführliche Erklärung hatte ich bisher nicht, ein bißchen klarer sehe ich jetzt (ich muss mir aber den Text nochmal mit viel Zeit zu Gemüte führen ;) )

    Liebe Grüße

    Ulmka
     
  9. Inga

    Inga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ich hab bisher auch das meiste überflogen ,wenn ich diese chemischen Formeln sehe ,werd ich ganz übel an den Chemieunterricht in meiner Schulzeit erinnert:D
    Liebe Grüße
    Inga