1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Thema Müdigkeit / MTX

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Tessa12345, 19. August 2015.

  1. Tessa12345

    Tessa12345 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo an alle . Ich hab eine Frage an alle die mtx nehmen .ich bin in letzter Zeit immer sehr müde seid einem halben Jahr nehme ich mtx kann es sein das meine Müdigkeit was mit dem mtx zu tun hat ? Und wenn ja was macht ihr dagegen ? Liebe Grüße ☺️
     
  2. Tinchen1978

    Tinchen1978 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    BW
    Huhu Tessa,

    bei meiner Großen bemerke ich keine Müdigkeit. Aber die Kleine ist am Tag nach dem Spritzen immer müder als sonst. Darum spritze ich Samstags, so kann sie sich am Sonntag ausruhen.
    Bist du auch müder als sonst nach dem Spritzen oder immer?

    LG von Tinchen
     
  3. hada1712

    hada1712 Kevin-Schantalle-Mama

    Registriert seit:
    3. Juni 2011
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich bin 3-4 x am tag vor dem pc eingeschlafen.
     
  4. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    ich bin oft nur müde müde und wieder müde.
    kommt von der RA und vond er copd sagen die Ärzte.da kann man nicht dagegen tun.lg
     
  5. Tessa12345

    Tessa12345 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Ist ja schlimm wenn man da nichts machen kann und was ist wenn man auch noch Qwensyl dazu nehmen muss ? Ich bin echt verzweifelt ��
     
  6. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    ich kann nur von mir redn,mir kann keiner helfn wegen Müdigkeit.muss nicht sein das du durch quensil mehr müde bist.im Gegenteil.
    ich war durch die bilogicals weniger müde.
    aber mein doc sagt die grunderkrankung macht müde.
    aber frag mal deine Ärzte muss nicht sein,das man nix machen kann bei dir.
    lass deine werte prüfen und rede mit deinen ärzten.vielleicht kommt ja was raus was dir hilft.lg
     
  7. Tessa12345

    Tessa12345 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Danke dir erst mal für die nette Antwort mit den Ärzten rede ich ständig kannst dir ja voll vorstellen wie man abgefertigt wird
     
  8. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo,:)

    meine Müdigkeit war unter MTX auch stärker als jetzt mit Arava. Seit ich berentet bin, ist es etwas besser geworden. Aber müde bin ich nach wie vor.

    Lg. Adolina:)
     
  9. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    ja ich kenn das tessa.das wollen sie gar nicht hören kommt mir vor.lg
     
  10. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    Müde ist mein zweiter vorname...
    Nehme mtx und arava, war aber vorher schon so. Fatique sagt rheumaärztin und da ich auch rente bekomme schlafe ich eben jeden mittag, dafür treiben mich die isg sehr früh aus dem bett, teufelskreis
     
  11. Sinela

    Sinela Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo!

    Ich war und bin zum Glück nie müde, das ist bei mir wie bei einem gesunden Menschen. Als ich 2003 allerdings das MTX von 10 auf 15 mg erhöht habe, habe ich am Tag der Spritze 4 Stunden geschlafen. Im August 2003 wurde das MTX abgesetzt und ab Jan. 2013 habe ich es wieder genommen (alles mit dem Rheumatologen abgesprochen), da wurde ich interessanterweise nicht mehr müde davon. Unter Arava oder dem Enbrel, das ich gerade nehme, war ich nie müde.

    LG, Inge
     
  12. scherby

    scherby Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ?

    Hi Ihr. Bin neu hier. Das Thema Müdigkeit habe ich auch jeden Tag. Nehme Arava, Mtx und Cortison. Tagsüber geht es aber zum späten Nachmittag könnte ich mich schon mal ein Stündchen hinlegen. Geht aber nicht wegen arbeiten.....noch einen schönen Tag.....
     
  13. Tessa12345

    Tessa12345 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Müdigkeit

    Danke für eure Beiträge ich finde es sehr schön sich hier austauschen zu können .Das mit der Müdigkeit ist schlimm ok wer von euch nimmt jetzt auch noch qwensyl zu mtx und wie sieht dann alles aus ? Ich weiß ich hab viele Fragen aber ich bin auch ein ziemlicher Angsthase geb ich ja zu ☺️ Ich bin mit dieser Krankheit einfach überfordert beim Arzt geht immer alles so schnell das ich mich gar nicht traue Fragen zu stellen und wenn jetzt jemand sagt sollte ich aber Oje das weiß ich aber mir geht es immer so beim Arzt schon mein ganzes Leben iwürde mich freuen ein paar Beiträge von Leuten zu lesen die auch mtx und qwensyl nehmen. Ich hab mich noch nicht getraut mit qwensyl anzufangen liebe Grüße und danke euch da draußen .
     
  14. Mara1963

    Mara1963 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    Bayern
    Tessa mit MTX habe ich keine Erfahrung, aber Quensyl habe ich schon genommen. Ich wurde davon eher fit, deshalb habe ich das immer morgens genommen und nicht abends, sonst hätte ich nicht schlafen können.

    Vielleicht beruhigt dich das ein bisschen, ist jedoch bei jedem anders, habe da auch schon die unterschiedlichsten Sachen gehört.

    Mara
     
  15. Kakadu13

    Kakadu13 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. August 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Rheinland-Pfalz
    Müdigkeit

    Hallo Mara1963,
    Ich nehme seit fast 5 Monaten Quensyl wegen PSA zusätzlich 5 mg Prednisolon.
    Ich bin immer müde, aber auch vorher unter der Behandlung mit Metex war das so.
    Allerdings habe ich große Einschlaf- und Durchschlafstörungen.
    Keine Ahnung ob das vom Quensyl kommt.
     
  16. Mara1963

    Mara1963 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    Bayern
    Da sieht man wirklich, dass jeder Mensch anders reagiert kakadu.
    Ich habe allerdings diese Metex noch nie genommen und habe das auch nie vor.

    Ich habe Mischkollagenose und als ich Quensyl nahm war ich eher fit. Deshalb habe ich die eine Tablette immer morgens genommen, abends wäre das unmöglich gewesen, da hätte ich nicht schlafen können.
    Und 5mg Cortison machen mich auch fit, da bin ich momentan am hadern, da ich keine Medikamente mehr nehmen will.
    Quensyl habe ich abgesetzt und Cortison ausgeschlichen, doch ich bin momentan so schlapp, dass ich gestern und heute wieder 2,5 mg genommen habe morgens und siehe da, ich bin wieder fit.

    Mir gehts eigentlich auch immer nur ums Wachsein oder die Müdigkeit und das Schlappsein. Schmerzen oder so habe ich nicht, jedoch Raynaud und dafür hilft mir sowieso keins dieser Medikamente.

    Mara
     
  17. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    52
    Quensyl ist kein Biological.

    @Tessa
    Ich nehme Quensyl und spritze auch auch MTX.
    Mal abgesehen davon, dass jeder auf ein Medikament anders reagiert, kann ich unter der Kombination Quensyl/Mtx keine vermehrte Müdigkeit feststellen. Wohl aber bei erhöhter Krankheitsaktivität, das schafft mich total. Da reicht oftmals schon ein entzündetes Fingergelenk und ich fühle mich 3 Stunden nach dem Aufstehen total erledigt. Ist die Entzündung weg, bessert sich das auch wieder. Für mich ist das logisch, je mehr mein Immunssystem ackert, desto mehr schlaucht es meinem Körper.

    Ich empfehle dir bei deinem nächsten Rheumatologentermin, dein Problem mit der Müdigkeit mal anzusprechen. Am Besten als erstes, dann geht das nicht unter. Ich mach das so und da kann ein Termin schon mal so beginnen:
    "Frau ..., guten Tag, wie geht es Ihnen?" - "Guten Tag, bevor ich es vergesse, ich habe folgendes Problem ... (Problemschilderung) ... Und ansonsten geht es mir recht gut" (wahlweise auch bescheiden ;)).
     
  18. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    98
    @Rotkäppchen, meine Güte das hat Moni doch auch gar nicht beghauptet das Quensyl ein Biologikum ist!
     
  19. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    sorry wenn es kein biological ist.ich kenn quensil ehrlich gesagt nicht.
    abe rich meinet von meine biologicals wie humira,REMICADE usw.lg
     
  20. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    52
    Lagune, das kann man unterschiedlich interpretieren. Ich wollte es auch nur richtig stellen.

    Ich halte ehrlich gesagt nichts davon, jemanden, der sowieso schon ängstlich und verunsichert ist, noch mit dem Begriff "Biological" zu "erschrecken". Ganz viele, vor allen Dingen Neuerkrankte haben da richtig Bammel vor.