1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Thema Matratze...

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von fuechslein99, 31. Mai 2011.

  1. fuechslein99

    fuechslein99 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    ...N`Abend,

    wollte mal fragen, was Ihr für Matratzen habt?

    Ich bin an M.Bechterew erkrankt und brauche dringend eine neue Matratze.

    Gibt es für uns Bechtis spezielle Matratzen?
    Worauf sollte man achten?
    Hat man Chancen auf einen Zuschuß von der Krankenkasse?

    Freue mich auf viele Antworten und Tipps!
     
  2. sternfieber

    sternfieber Der Brummkreisel

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    0
    Hallo fuechslein,

    ich selber habe auf meiner Matratze noch eine Tempurauflage. Hart, aber die "überstehenden" Stellen :D sinken ein.

    Hier gibt es irgendwo schon einen Thread zum Thema Matratze aus diesem Jahr. Musst du mal in die Suche eingeben.

    Liebe Grüße

    sternfieber
     
  3. BARO1402

    BARO1402 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leimen
    Hallo fuechslein99,

    habe mir letztes Jahr eine Matraze in einem Fachgeschäft gekauft. Habe mich dort beraten lassen und auch die mMglickeit gehabt eine auszuprobieren.(Habe auch MB)

    Es gibt für die Wierbelsäule Matrazen, die speziell angepasst sind. Habe nun eine Matraze mit dem Härtegrad 5. Die ersten Nächte waren schon etwas seltsam. Ich vergleiche sie mit einer etwas dickeren ISO Matte. Aber dafür schlafe ich "sehr gut".
    Frag in einem Fachgeschäft nach, lass Dich dort beraten und schau das Du sie Dier für zwei oder drei Nächte zum schlafen leihnen kannst. Bei manchen ist es Möglich.
    Die Preise liegen ab 600€ auwärts. Doch entscheiden kannst nur Du selbst was für Dich geeignet ist
     
  4. mausbaer_1970

    mausbaer_1970 liebt das Leben

    Registriert seit:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neu-Ulm
    wäre eventuell ein Wasserbett eine Alternative? Also ich möchte meines nicht mehr hergeben, aber ich habe kein MB. Liebe Grüße Alexandra
     
  5. fuechslein99

    fuechslein99 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Hat jemand mit MB Erfahrung mit einer "Viskoelastischen" Matratze?

    Wurde mir im Fachhandel empfohlen...

    LG und ein schmerzarmes Wochenende