Thema Corona Virus

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mayana, 25. Februar 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    5.140
    Zustimmungen:
    2.663
    Ort:
    Stuttgart
  2. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    5.833
    Zustimmungen:
    3.883
    Ort:
    Norddeutschland
    Ja, wir verstehen uns sehr gut, ohne aneinander zu kleben.
    Meine Nachbarin gehört selbst einer Risikogruppe an, will aber nicht, dass ich ihr etwas mitbringe. Ich kaufe schon seit Jahren nur ein, wenn ich Lust dazu habe, muss es aber nicht. Dafür habe ich einen Dienst, die Verhinderungspflege und eine sehr gute Nachbarschaft.

    Hier haben sich die Nachbarn über nebenan.de (und facebook, wer es hat) organisiert, das klappt in meinem Viertel immer wieder überraschend gut. Ich könnte jeden Tag wen anders um Hilfe bitten oder wegen Einkaufen fragen. Das ist wirklich klasse und gibt viel Sicherheit. Falls der Test in der Nachbarschaft positiv ist, muss auch ich in Quarantäne, weil direkter Kontakt zu einem Infizierten bestand. Dann können wir alle nicht mehr einkaufen gehen.
     
    Money Penny gefällt das.
  3. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    316
    Ort:
    Niedersachsen
    Super Hinweis, gerade in dieser Zeit.
    Danke Teamplayer.
     
  4. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    5.507
    Zustimmungen:
    3.179
    Ich habe in unserem Haus (8 Einheiten) am Samstag eine WhatsApp Gruppe für Notfälle/Quarantäne ins Leben gerufen. Seit heute sind ALLE dabei. :)

    Bis jetzt ist noch keiner in Quarantäne, aber das kann ja noch kommen.
     
    Snoopiefrau, Mimmi, lieselotte08 und 8 anderen gefällt das.
  5. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    13.320
    Zustimmungen:
    2.172
    Ort:
    württemberg
    Unsere Tochter hat mal vorsorglich wg Lieferdienst geschaut: alles ausgebucht.
    Bisher geht mein Mann noch einkaufen, obwohl die Kinder das Einkaufen angeboten haben.
    Liebe Grüsse,
    Ruth
     
  6. -Tweety-

    -Tweety- Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Mai 2016
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    865
    Ort:
    Hamburg
    Ich rate dir zur Praxis zu gehen. Ich war letzte Woche und ich war eine von 3 wartenden Patienten. Im Wartezimmer war also genügend Abstand zwischen uns. Geh in der Praxis Hände waschen, evtl desinfizieren.
    Alles Gute
     
    Pasti, stray cat und teamplayer gefällt das.
  7. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    5.833
    Zustimmungen:
    3.883
    Ort:
    Norddeutschland
    So erlebe ich es auch, überall wird auf Hygiene geachtet und ich wasche mir immer direkt die Hände oder desinfiziere. Schon lange, gewisse Regeln sollten von Immunsupprimierten einfach eingehalten werden, insbesondere wenn Infekte umgehen.

    Seit ich das mache, habe ich deutlich weniger Infekte und die Fatigue ist ebenfalls spürbar zurückgegangen.

    Edit
    Die Wolldecke bei der Ergo war allerdings nicht gewaschen.
     
  8. Gertrud

    Gertrud Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    387
    Seit gestern ist die Hausarztpraxis bei uns im Dorf zu - eine Mitarbeiterin ist infiziert.
    In der Firma ist auch ein Mitarbeiter in Quarantäne, weil eine Mitbewohnerin positiv getestet ist.
    Es kommt näher.

    Und wenn man dann die doofen Mitmenschen sehe .. gerade im Morgenmagazin ein Interview aus Hamburg. Gerade Hamburg!!!!! Hamburg hat schon fast so viele nachgewiesene Infektionen wie Niedersachsen, weil die schon Frühlingsferien hatten (also die Hamburger) und natürlich viele beim Skifahren waren. Und es gab schon den 1. Todesfall.

    Jeder der immer noch meint, es wäre ja nur wie eine Grippe und alles nicht so schlimm … der soll doch mal nach Italien gucken.

    Ich frage mich ja die ganze Zeit, warum es hier nirgends Menschen mit Masken gibt - wie in Asien.
    Klar, also es gibt ja keine Masken mehr … aber ich habe noch nirgends gehört, dass sie sinnvoll sind. Und ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass sie NICHT sinnvoll sind.
    Nur - sie schützen nicht mich, wenn ich sie aufsetze - also nicht beim EINATMEN … aber wenn alle eine aufsetzen, dann kommen doch beim AUSATMEN viel weniger Viren in die Umgebung … !? Und selbst, wenn sie nur 30% abhalten würden, dann sind es schon mal 30% weniger … !? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das nichts bringen soll!?
    Aber davon hat man noch nie was gehört, oder?
     
    Pasti und norchen gefällt das.
  9. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    4.008
    Zustimmungen:
    2.346
    Ort:
    BW
    Ich war gestern Rezept und was im dm holen, was leer war. In dem wurde die Verkäuferin angepflaumt, weil eine Kundin das neu gelieferte Desinfektionsspray nicht fand und sich so respektlos benahm, dass ich mich eingemischt habe. In der Apotheke das gleiche, es gibt kein Ethanol, auch da wurde die MPA angemosert und gequengelt, obwohl sie mehrmals sagte, es gibt nix. Fand ich unmöglich...
     
    kroma, -Tweety- und stray cat gefällt das.
  10. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    4.896
    Ort:
    Nähe Ffm
    Ja, Angst macht die Menschen nervös. Dann vergessen sie ihre gute Kinderstube und den Respekt.
    Auch wenn viele sagen, mir ists egal, ich hab mein Leben gelebt. Wenns an Eingemachte geht, drehen alle am Rad und wollen weiterleben.

    Gerade im Bekanntenkreis erlebt. All die Sprüche, dass sie meine Zukunftsangst wegen Herz und Lunge und Rheuma nicht versteht, sie hat den Krebs überlebt und jetzt keine Angst mehr vorm Tod, sind vergessen, seit die Tochter eine fiese Erkältung hat und sie letzte Woche Kontakt hatte.
     
    Claudia1965 gefällt das.
  11. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.649
    Zustimmungen:
    1.582
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
    Moin
    Ich denke, jeder hängt am Leben und keiner will „Ersticken“ denn so muss sich das anfühlen, wenn die Lunge versagt.
    Ich gewöhne mir gerade an, die positiven Nachrichten zu hören. Also wer hilft, wer sich einsetzt und wo die Menschen mit Abstand :p näher zusammenrücken
    Positive Einstellung ist immer der beste Schutz vor Angst und Panik.
    So hat zb ein 15 jähriger für Berlin eine online Seite entwickelt, die Menschen, die helfen wollen und können, mit Menschen die jetzt Hilfe brauche zusammen bringt.
    https://www.coronaport.net/
     
    Sinela, Lagune, lieselotte08 und 2 anderen gefällt das.
  12. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    4.896
    Ort:
    Nähe Ffm
    Ich lass mir beim nächsten Rezept Ende des Monats Durazanil verschreiben, damit ich im Fall des Falles zumindest ein wenig die Ruhe bewahren kann. Muss es eh selbst bezahlen, also darf ich mir den Luxus gönnen ;)
     
  13. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Essen
    Corona macht mich noch richtig sportlich. Ich war gerade im strammen Schritt 1,5 Std unterwegs um bei meiner TA die Schmerztabletten für meine Katze und beim fressnapf kolbenhirse zu besorgen. Hui...
    Und ich hab übrigens 60 kg Übergewicht.
     
    O-häsin, Illyria, Maggy63 und 3 anderen gefällt das.
  14. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    6.748
    Zustimmungen:
    1.886
    Ort:
    Herne
    Da kannst Du stolz auf Dich sein. (ich schreib jetzt mal: Daumen hoch, finde bei den Bildchen grad nix)
     
  15. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    1.415
    Zustimmungen:
    2.469
    nun hast Du einen guten Weg gefunden, liebe Flocke. Nicht nur der Körper, auch die Seele bleibt im Fluß durch Bewegung und wird nicht in Angst verharren. Super :)
     
    Flocke_79 und Maggy63 gefällt das.
  16. Murkel

    Murkel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    NRW
    Guten Morgen,

    ich musste gestern leider morgens mit Töchterchen - hat Magen-Darm und arg Kreislauf - zum Hausarzt. Habe Handschuhe angezogen und mich weit weg gesetzt, hoffe, es hat gereicht, gestern Abend dann kranker Welli, ja man kann das Tier doch nicht leiden lassen, also zum Tierarzt. Meiner Meinung nach vorbildlich. Man geht einzeln zur Anmeldung ohne was anzufassen, ansonsten steht das Sterillium. Dann gibt man seine Handynummer an, geht wieder ins Auto und wird dann ohne Umwege direkt ins Behandlungszimmer gerufen. Tierärztin und ich sprachen kurz über den Virus und sie meinte, eigentlich sollten sie trotz aller Vorsichtsmaßnahmen eigentlich nicht hier sein, aber gut, Welli wurde punktiert und bekommt was gegen die Entzündung, da wir abbuchen lassen, brauchte ich keinen weiteren Kontakt mit Kartenlesegerät etc.Trotzdem natürlich sofort zu Hause wieder gründlich Hände gewaschen und jetzt gerade habe ich mir Baumwollhandschuhe bestellt, meine Finger sehen durch die Schuppenflechte fürchterlich aus und die Gummi-Einweghandschuhe machen es echt nicht besser. So, Hundi und ich gehen jetzt an die frische Luft. Kommt gut durch den Tag!
     
    Pasti, Sinela, Mimmi und einer weiteren Person gefällt das.
  17. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    11.790
    Zustimmungen:
    5.121
    Ort:
    in den bergen
    Hallo, trägt noch jemand von euch eine Handorthese?
    Wie macht ihr das dann mit der Handhygiene?
     
  18. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    5.833
    Zustimmungen:
    3.883
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich lasse die Orthesen im Moment weg. Meine Hände und Unterarme sehen nicht gut aus, lange geht das nicht mehr gut.

    Wenn es ohne Orthesen nicht geht, ziehe ich bei Bedarf Einmalhandschuhe drüber und desinfiziere sie regelmäßig mit Flächenspray. Dann ist die Händehygiene wie immer.
     
  19. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.649
    Zustimmungen:
    1.582
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
    Moin
    Teamplayer war schneller.
    Für die Orthesen kannst du flächenspray benutzen, oder in eine Lösung eintauchen und trocknen lassen.
     
  20. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    11.790
    Zustimmungen:
    5.121
    Ort:
    in den bergen
    Ich hab hier nur ein abgelaufenes Flächenspray von Sagro.. n, habe nicht gehamstert und gar nix aktuelles zum desinfizieren da.
    Meint ihr das geht auch?
    Handschuhe vertrag ich nicht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden