Thema Corona Virus

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mayana, 25. Februar 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    13.185
    Zustimmungen:
    1.766
    Ort:
    württemberg
    @Whiskas: Ich wünsche dir und deinem Mann alles Gute, dass es "nur" ein grippaler Infekt ist und nicht Corona! Hoffentlich klappt es schnell mit dem Testen!
    Liebe Grüsse und auf jeden Fall gute Besserung,
    Ruth
     
  2. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    4.881
    Zustimmungen:
    2.274
    Ort:
    Stuttgart
    Weiß man im Voraus halt nicht. Und da ich auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln hätte fahren müssen, bin ich doch lieber zuhause geblieben.
     
  3. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    6.082
    Zustimmungen:
    1.306
    Ort:
    Herne
    ja, mit den Öffis ist es momentan nicht so prickelnd.
     
  4. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    4.881
    Zustimmungen:
    2.274
    Ort:
    Stuttgart
    Ich habe am Mittwoch einen Termin beim Kardiologen, den ich unbedingt wahr nehmen muss. Wollte eigentlich mit dem ÖVP hinfahren, aber in dieser Situation habe ich beim Pflegedienst angerufen und gefragt, ob es möglich wäre mich zu fahren. Konnte mir der Chef noch nicht sagen, weil sie erst morgen in einer Sitzung beschließen, ob sie noch Fahrdienste anbieten (Ausnahme wäre das einkaufen, das würden sie weiterhin machen, man könnte halt nur nicht mehr mitfahren). Das heißt für mich, wenn ich irgendwo hin muss, muss ich mit dem ÖVP fahren!
     
  5. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.311
    Zustimmungen:
    1.177
    Ort:
    Panama
    Hier ist beim Nahverkehr, der Einstieg vorn, das bezahlen beim Fahrer und das sitzen in der ersten Reihe verboten.
    An der vordertür ist ein Schild angebracht und die erste Reihe ist durch bänder von den anderen abgeteilt.
    Der Bus war auch im Gegensatz zu sonst eher leer.

    Wir dürfen in der einrichtung nicht mehr kochen.
    Hintergrund ist wohl das sparen des einkaufs

    Die pia hat auch zu
     
  6. Julianes

    Julianes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    183
    Irgendwo hab ich was über Quensyl gelesen, war wohl als Medi. mal im Gespräch.
    lg jule.
     
  7. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    7.306
    Zustimmungen:
    5.591
    Es war die Rede davon (im Expertenforum), dass Quensyl als im weitesten Sinne anti"biotisch" wirksames Medikament (gegen Plasmodien) eine schützende Wirkung haben könnte, zumal es ja nicht immunsuppressiv, sondern eher "stabilisierend" wirkt.
    Eine echte antivirale Wirkung dürfte dieser Annahme nicht zu Grunde liegen.
     
  8. Lady Sunshine

    Lady Sunshine Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2013
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Hallo kann mir jemand vielleicht weiterhelfen?:-/

    Ich weiss gar nicht mehr weiter. Wir rheuma kranke gehören zur Risikogruppe in Bezug auf das Coronavirus. Mein Arbeitgeber möchte das ich mich krankschreibe. Ich würde heute auch sehr früh von meinem Betrieb entlassen. Dann hab ich meinen Hausarzt angerufen und ihm alles erzählt. Jedenfalls war eine Arzthelferin dran aber sie hatte irgendwie kein Verständnis für mich und meinte das wir ohne Symptome niemanden krank schreiben werden.

    Meine Frage ist jetzt: soll ich morgen zum Hausarzt gehen und was würdet ihr ihm sagen? Ich hab nur irgendwie Angst da viele Menschen im Wartezimmer sein werden und wegen den Viren etc....wir rheumakranke sind ja sehr stark anfällig und mtx, quensyl nehme ich auch ein.

    Heute morgen habe ich nicht den öffentlichen Bus genommen sondern bin zu Fuss zur Arbeit gegangen, aber auf Dauer wird das auch sehr anstrengend wegen der Erschöpfung.
    Ich hab meinen Rheumathologen auch heute angerufen das mtx und quensyl soll ich weitereinnehmen, ich soll nicht unterbrechen.

    Ich weiss einfach nicht was ich machen soll....:-/

    Tut mir sehr leid für das durcheinander schreiben.

    LG:)
     
  9. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    4.881
    Zustimmungen:
    2.274
    Ort:
    Stuttgart
    Gibt es keine Möglichkeit, dass du direkt mit deinem Hausarzt telefonierst? Ich habe die Möglichkeit, in der Praxis anzurufen und um einen Anruf des Arztes zu bitten.
     
  10. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.241
    Zustimmungen:
    2.372
    Ort:
    Köln
    Wenn die Arbeit ruhen muss, weil behördlich angeordnet wurde, dann brauchst du keine.Wenn du aber sicherheitshalber zu Hause bleiben sollst, weil dein Arbeitgeber das wünscht, da würde ich den Betriebsrat fragen sofern ihr einen habt.
     
  11. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.647
    Zustimmungen:
    4.038
    Ort:
    Nähe Ffm
    Vielleicht versteht die Helferin die Problematik nicht, denn sie hat bestimmt die Patientenkartei nicht durchgelesen.
    Manchmal muss man es leider noch deutlicher formulieren, dass die Info ankommt.

    Ich würde es auch nochmal telefonisch freundlich aber gründlich erklären und bitten, den Arzt sprechen zu können. Kann ja ruhig auch nach der Sprechstunde sein.
     
  12. Lady Sunshine

    Lady Sunshine Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2013
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    @Sinela Ich weiss es nicht...die wollen dann immer einen Grund vorher wissen und mein Gefühl sagt mir das ich den Arzt nicht erreichen werde oder die das nicht weiterleiten. Findest du es denn sehr gefährlich zur Praxis zu gehen? Ich hab irgendwie keine Kraft da wieder anzurufen....die Arzthelferinnen sind eigentlich nett aber die mit der ich gesprochen hatte war richtig unsympathisch, ich hatte das Gefühl sie war nicht richtig informiert wegen den Risikogruppen und dem Coronavirus. Da kam auch ein Spruch von ihr der nicht gerade nett war. Mein Arbeitgeber hab ich auch vorhin alles erzählt der meinte ich soll zur Praxis gehen.

    Ich bin total verunsichert :-( das soll nicht so Aussehen das ich blau mache, ich gehe gerne zur Arbeit aber wenn nun mal mein Arbeitgeber das sagt wieso stellen sich Die Ärzte dann so ein. Wir Personen von der Risikogruppe können doch nix dafür das wir mehr Schutz brauchen...diese Arzthelferin war soo gemein!:-(
     
  13. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    6.082
    Zustimmungen:
    1.306
    Ort:
    Herne
    Zu der Gemeinheit kann ich nichts sagen..... als ich aber Freitag bei meinem Arzttermin war, hab ich ganz erstaunt geguckt. Es herrschte gähnende Leere. Muss nun nicht überall sein, aber danach mal fragen....
     
  14. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    16.042
    Zustimmungen:
    7.678
    Ort:
    Niedersachsen
    @Gertrud, dein Beitrag könnte von mir sein, ich stimme dir da 100% zu. :top:

    Ich bin gerade wieder am Zweifeln, ob mein Mann die Situation überhaupt richtig begriffen hat. Erst die Sache, dass die Kinder nicht von den Großeltern betreut werden sollen - najaaa, mal den einen oder anderen Nachmittag könnten wir doch.....
    Dann ist es so, dass er wegen dem Bechti jetzt aktuell für diese Woche krankgeschrieben ist. Sag ich ihm gerade, wenn er unserem Doc sagt, dass er mich schützen muss, würde er garantiert auch Verlängerung kriegen.
    Was sagt mein Mann? Er schaut mal, wie es ihm nächste Woche geht..... HALLO Herr Maggy, es geht um mich! Wenns übel käme, dürfte er unter Umständen für mich einen Grabstein bestellen und ob er das nicht begreifen will oder kann.... Ja doch, versteht er schon... Von wegen, sonst kämen doch solche Aussagen nicht.
    Zur Erinnerung, mein Mann arbeitet in einer Einrichtung für geistig Behinderte und diese Einrichtung ist bis jetzt nicht geschlossen. Die Hygiene und Verhaltensweisen der zu Betreuenden sind - Natur der Dinge - eben nicht nach dem Lehrbuch, da werden die Hände nicht gewaschen, durch die Gegend gerotzt, umarmt und abgeküsst, die sind mit anderen immer auf Nähe, allein schon die, die in den Wohnheimen leben, da warte ich schon lange drauf, dass er mir was 'Schönes' mitbringt. Da bin ich auch nicht wirklich scharf drauf.

    Selbst die öffentlichen Verwaltungen haben jetzt bei uns geschlossen, die Stichwahl zum Landrat findet am Wochenende aber 'selbstverständlich' statt. Das passt doch auch nicht zusammen.

    Dann hört man von Menschenmassen, die nichts besseres zu tun haben, als die Schulschließungen als Ferien zu betrachten und munter in der Gegend herumgondeln und unter Umständen fleißig Viren verteilen. Was haben die im Kopf? Funktionstüchtige Gehirne offensichtlich nicht.

    Durch diese völlig bescheuerten Hamsterkäufe herrscht mittlerweile Mangel in den Geschäften, was die Hamster natürlich bestärkt. Herrschaften, wenn ihr nicht bunkern würdet, gäbe es diese Artikel auch noch überall zu kaufen!
    So wird künstlicher Mangel produziert, der wiederum Ängste schürt...

    Nicht, dass ich allmählich in Panik verfalle, aber man muss es doch auch nicht herausfordern! Sind die Leute alle bekloppt, oder was?
    Ich bin grad echt angefressen...
     
    #694 16. März 2020
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2020
  15. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    16.042
    Zustimmungen:
    7.678
    Ort:
    Niedersachsen
    @Lady Sunshine, da musst du mit deinem Doc selbst drüber sprechen! Die Helferinnen haben gar nicht zu entscheiden, ob jemand krankgeschrieben werden kann oder nicht. Bei der Gelegenheit kannst du dich gleich über die Art und Weise der Dame beschweren.
    Ich vermute, die wird genervt gewesen sein, weil solche Anrufe jetzt öfter kommen und du warst jetzt der Ar***,der es abgekriegt hat. Lass dich bloß nicht verunsichern!
     
    Sinela, Mimmi und stray cat gefällt das.
  16. murlikat

    murlikat Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Sachsen
    Ja, manche haben den Ernst der Lage noch nicht begriffen. Ob sie es erst begreifen, wenn die eigene Oma in der Intensiv am Beatmungsgerät hängt? Das Neueste sind Corona-Partys privat im Haus, welche Dummheit.

    Und es sind ja nicht nur die Alten, die angeblich "ihr Leben gelebt haben", es gibt so viele junge lungen-und herzkranke Menschen, Kinder mit Krebstherapien und uns Rheumis. Solidarität Fremdwort, aber wenn es mal an die eigene Haut geht...Regt mich heute auf.
     
    Mimmi gefällt das.
  17. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    16.042
    Zustimmungen:
    7.678
    Ort:
    Niedersachsen
    Vermutlich. Manchen Zeitgenossen wünsch ich tatsächlich den einen oder anderen Dämpfer....
     
  18. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    österreich
    Bei uns in Österreich sind auch die Hausarzt ordination nur telefonisch erreichbar.
    Rezepte werden über Telefon ausgestellt und kann man dann in der Apotheke abholen.
    Termin beim Hausarzt gibt es nur nach telefonischen Gespräch mit dem Arzt.
    Wenn man dann in die ordination bestellt wird, dann einzeln und mit hansvhuhn und mundschutz. Lg. Moni
     
  19. murlikat

    murlikat Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Sachsen
    Sinela, Pasti und Tusch gefällt das.
  20. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    16.042
    Zustimmungen:
    7.678
    Ort:
    Niedersachsen
    Und wieder mal mein Gatte... Kommt vom Laden, sitzt zuhause und fummelt sich im Bart... Auf meine Frage, ob er sich die Hände gewaschen hat: nö, er hätte doch gar keinen Einkaufswagen angefasst.
    Herr, schmeiß Hirn vom Himmel!!!!
    So, dann hat er also doch endlich noch die Flossen gewässert und wedelt mir demonstrativ mit den nassen Händen vor der Nase rum. Und ICH werd wieder dargestellt, als wenn ich ne Macke habe.... Ich werd gleich zum Drachen, geht schon mal alle in Deckung!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden