1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TENS=Jontophorese ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Lecram, 2. Juli 2006.

  1. Lecram

    Lecram Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Sicherlich kennen einige von euch transkutane Nervenstimulatoren (TENS Therapie) und haben diese gegebenenfalls auch Zuhause.
    (Das sind die Geräte mit zwei Elektroden, die man jeweils auf die Haut klebt, damit die Haut durch elektrischen Strom Reize erfährt.)
    Das Ganze soll schmerzlindernd wirken.

    Jetzt meine Frage: könnte ich mit so einem Gerät den gleichen Effekt erzielen wie bei einer Jontophorese? oder ist das sogar das gleiche?
    für mich als Laien liegt der einzige Unterschied darin, dass ich bei einer in der Praxis durchgeführten Jontophorese feuchte Elektroden auf die Haut bekomme, und gegebenenfalls zusätzlich entzündungshemmende Salbe dazugegeben wird.
    Das Ganze könnte ich ja mit feuchten Küchentüchern ebenso machen, oder?

    Vielen Dank schon jetzt für eure Antworten...

    Viele grüße
    Marcel
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ist nicht das gleiche.

    quelle: http://www.werde-gesund.info/therapie/Elektrotherapie.htm

    das anfeuchten der elektroden dient nur der besseren leitfähigkeit.(in der medizin gibt es auch so sprays, die zb. fürs ekg verwendet werden- aber wasser tuts genauso gut ;) )