1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tennisarm.....

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von christine0301, 15. Juli 2005.

  1. christine0301

    christine0301 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bin Suedtirolerin und lebe seit 3 Jahren in Wien
    Hallo ihr Lieben,
    ich hoffe es geht Euch .......:) . Ich habe eine Frage an Euch, mein Ellbogen macht mir wirklich sehr grosse Probleme. Mache zur Zeit viel Physiotherapie ( Unterwasserdruckmassage, Iontophorese und manuelle Therapie fuer die HWS) mein Halswirbel hat sich jetzt etwas gelockert, aber mein Ellbogen(Tennisarm) vertraegt ueberhaupt keine Behandlung, hab immer nur Schmerzen. Sie verschwinden nur bei Cortisoninfiltration fuer ein paar Tage und dann ist es wieder wie vorher. Am linken Ellbogen litt ich ueber ein Jahr, machte Therapien , aber es half alles nichts, ich wurde im Jahr 99 operiert (Epicondylitis humeri radialis und ulnaris).
    Wahrscheinlich ist es jetzt am rechten Ellbogen auch soweit. Meine Frage an Euch, wo soll ich mich in Wien operieren lassen?Hat jemand von Euch schon Erfahrungen gemacht? Den linken Ellbogen habe ich in Suedtirol operieren lassen und nie mehr Schmerzen verspuert, der ist einfach wieder in Ordnung.
    Vielleicht hoer ich was von Euch.
    Liebe Gruesse und ein schmerzarmes Wochenende.
    Christine
     
  2. Lucia2801

    Lucia2801 Lucia2801

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oer-Erkenschwick
    Stoßwellentherapie


    Hallöchen!
    Ich weiß nicht,ob Du schon einmal etwas über Stoßwellentheraie gehört hast.Guck mal im Internet,da wird es bestimmt gut erklärt.Ich hab mal eine Kalkschulter damit behandeln lassen(aber bei tennisellenbogen wird es auch angewendet).Bei mir hat die Krankenkasse wegen der chronischen Schmerzen die Kosten übernommen.Ansonsten laß doch den zweiten Arm auch in der Klinik operieren,wo Du mit dem ersten Arm auch super zufrieden warst.
    Wünsche Dir eine gute Besserunng
    Gruß Petra
     
  3. christine0301

    christine0301 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bin Suedtirolerin und lebe seit 3 Jahren in Wien
    an Lucia2801

    Liebe Petra,
    Danke fuer Deinen Rat, das mit der Stosswellentherapie hab ich auch gelesen. Werde mich auch naeher informieren. Zum 2.Vorschlag, meinen Arm in dem Krankenhaus von damals zu operieren,hat buerokratische Probleme. Ich wohne jetzt in Wien und damals lebte ich in Suedtirol (Italien). Ich habe meine Krankenkasse nach Oesterreich verlegt. Ich muesste es fuer eine gewisse Zeit alles wieder rueckgaengig machen.
    Trotzdem vielen Dank und liebe Gruesse Christine.