1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tendinitis stenosans de Quervain???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Silbermond, 2. Oktober 2005.

  1. Silbermond

    Silbermond Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,

    ich hab schon wieder ein neues Problem. Seit Wochen plagen mich zunehmende Schmerzen an beiden Händen und Handgelenken.
    Nach entsprechenden Untersuchungen beim Rheumatologen, beim Neurologen und beim Orthopäden hab ich nun die Diagnose: Karpaltunnel li und beids. Tendinitis stenosans de Quervain, ursächlich von der Polyarthritis.
    Obwohl ich die Hände durch Lagerungsschienen ruhig halte, Medikamente und Kortison probiert habe ist keine Besserung eingetreten. Deshalb raten mir die Ärzte nun zur OP.

    Im vergangenen Jahr bin ich an der rechten Hand am Karpaltunnel operiert worden und die Wunde heilte wegen dem Diabetes und einer Polyneuropathie sehr sehr schlecht.
    Nun hab ich natürlich starke Bedenken, da ich diesmal an zwei Stellen einer Hand operiert werden soll. Wer hat Erfahrung mit Sehnen-OP`s? Gibt es noch andere Möglichkeiten der Behandlung als eine OP?

    Ich bin für jeden Rat dankbar.
    Viele Grüße an alle,

    Silbermond