Temperaturabfall ist eine Qual!

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von eiskalteshaendchen, 4. November 2019.

  1. eiskalteshaendchen

    eiskalteshaendchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sindelfingen
    Hallo ihr Lieben,
    ihr kennt es vermutlich auch: Wird es draußen kälter, wird das Rheuma mal wieder schlimmer. Die letzten Jahre habe ich mir einige kleine Hilfsmittel und Strategien überlegt, die ganz gut funktioniert haben.

    Aber dieses Jahr ist es aus irgendeinem Grund schlimmer und ich habe jetzt schon Angst davor, wie es wird, wenn die Temperaturen noch weiter sinken.

    Zur Zeit habe ich vor allem morgens Beschwerden, was für mich das Aufstehen zu einer Qual macht.... Wie begegnet ihr dem Tempertaurwechsel zu dieser Jahreszeit?
     
  2. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    4.047
    Zustimmungen:
    2.347
    Ich weiß nicht, obs an der Temperatur liegt, aber meine Beschwerden sind auch stärker.
    Ich wüsste aber nicht, was ich dagegen tun sollte. Ich dachte, es bahnt sich ein Schub an.
     
  3. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    1.310
    Ort:
    Stuttgart
    Ich merke zum Glück nicht von den kühleren Temperaturen. Meinem Rheuma ist es egal, ob es draußen warm oder kalt ist.

    Allen Kältegeplagten wünsche ich an dieser Stelle eine gute Besserung!
     
  4. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    5.528
    Zustimmungen:
    3.109
    Am meisten geplagt sind sicher die Raynaud-Betroffenen - ihnen gilt mein Mitgefühl besonders ;)
    Aber auch Gelenkschmerzen werden oft im Winter als schlimmer empfunden.
    Ich kenne viele, die sich unter südlicher Sonne - sogar von Lupus Betroffene - fast gesund fühlen!
     
    Mimmi und norchen gefällt das.
  5. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.258
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Thüringen
    Also bei mir ist es die combi aus diesem feuchtnassen kalten Wetter, bisher verlief mein Jahr wirklich gut. Nun aber geht's los...besser wird es wenn es trocken wird, da darf es sogar auch kalt sein, aber bitte mit Sonne...
    Was mache ich dagegen....k.a trotzdem raus und bewegen und dick und warm anziehen.
     
    Taz Devil gefällt das.
  6. Whiskas

    Whiskas Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    im Outback
    Nasskaltes Wetter tut meinem Rheuma nicht gut. Wärme ok, trockene Kälte super! Ausserdem merke ich das schlechte Wetter schon Tage vorher.

    LG Whiskas
     
  7. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.642
    Zustimmungen:
    2.083
    Ort:
    Norddeutschland
    Mein Rheuma verschlimmert sich durch hohe Luftfeuchtigkeit, Kälte ist nur bei hoher Luftfeuchtigkeit schädlich. Unangenehm ist sie immer, bis hin zu schmerzhaft.

    Wenn »das Wetter« mich erwischt, werden die Beine steif und bleiben einfach stehen. Einmal ist es mitten auf der Straße passiert, zum Glück war nichts los. Was das ist, weiß ich nicht.
     
  8. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    4.047
    Zustimmungen:
    1.663
    Komisch....ich habe auch seit etwa zwei Wochen wieder mehr Beschwerden.

    Das könnte jetzt vom Wetter kommen, oder weil die Wirkung von Erelzi etwas nachlässt oder weil ich in den letzten Wochen einfach ziemlichen Stress hatte.

    Morgen ist mein planmäßiger Termin bei der Rheumatologin und da werde ich das mal ansprechen. Ich hoffe, dass das nur eine kürzere Episode ist.
     
  9. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.642
    Zustimmungen:
    2.083
    Ort:
    Norddeutschland
    Die Leute vom Pflegedienst meinten, ich sei wetterfühlig und mein Rheuma würde reagieren. Dieses Jahr bisher eher wenig. Jedes Jahr im Herbst bekomme ich eine Bursitis am Trochanter Major.
     
  10. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.607
    Zustimmungen:
    532
    Ort:
    Bayern
    Ja den sekundären Raynaud bei meiner Mischkollagenose merke ich jetzt auch wieder sehr. Heute hab ich dann auch noch meine Fausthandschuhe zuhause vergessen, zurückgehen und holen ging zeitlich nicht mehr, musste Bus erreichen und zu wichtigem Termin. Und Hände einstecken ging auch nicht, gehe/schaffe leider seit Hirnblutung im Sommer solche "Touren" nur noch mit Rollator.
     
  11. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    2.766
    Zustimmungen:
    810
    Ort:
    Panama
    Lagune, das ist blöd.
    Kannst Du dir die Handschuhe auf den Rollator legen oder brauchst du den auch in der Wohnung?

    Allen Fröstelnden, mit und ohne Gelenkprobleme, wünsche ich ein paar warme Gedanken:)
     
    Lavendel14, lieselotte08 und -Tweety- gefällt das.
  12. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.696
    Zustimmungen:
    639
    Ort:
    an einem fluss
    @oh ja, Morbus Raynoud,
    ich kann da mit fühlen.
    2013 ubd 2014 hab ich dagegen eine infusionstherapie mit ilomedin bekommen. bei 26° weisse eiskalte hände, was ca. 2 std.anhielt.
    die infusionen haben es erträglicher gemacht. jetzt bekomme ich das phänomen bei 12-14° aussen temperatur. mein arzt hat mir
    ein neues medikament -Cilostazol- verordnet, was ich morgen bekomme.
    bin gespannt was es bringt.
    allen denen der wetterwechsel und veränderten temperaturen das rheuma schwer macht wünsche ich baldige erleichterung.
    sauri
     
    lieselotte08 gefällt das.
  13. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.607
    Zustimmungen:
    532
    Ort:
    Bayern
    Nein in der Wohnung brauch ich den nicht. Der Rollator steht in der Garage wo es kalt ist und kalte Handschuhe anziehen verschlimmert es.
     
  14. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.642
    Zustimmungen:
    2.083
    Ort:
    Norddeutschland
    Eiskalte, weiße, schmerzende Hände kenne ich auch gut. Allerdings habe ich diese blauen Verfärbungen nicht. Ein Rheumatologe meinte, es trotzdem Raynaud. Seit ich Nitrendipin auf zwei Gaben pro Tag verteile, sind die Hände deutlich seltener kalt und besser durchblutet.
     
  15. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.696
    Zustimmungen:
    639
    Ort:
    an einem fluss
    @liebe Lagune,
    da bleibt nur kleine tüte mit handschuhe von innen an die türklinke hängen oder zum schlüssel legen bzw.hängen.
    manchmal helfen solche kleinen tricks.
    tut mir leid dass du inzwischen so gehändicapt bist. wünsche dir, dass du mit rollator recht lange mobil bleibst.
    saurier
     
    Lavendel14, Pasti, Sinela und 3 anderen gefällt das.
  16. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    2.766
    Zustimmungen:
    810
    Ort:
    Panama
    Lagune,
    Schadö, aber es gibt ja noch andere Erinnerungsmöglichkeiten.

    Dir alles Gute
     
  17. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.642
    Zustimmungen:
    2.083
    Ort:
    Norddeutschland
    Wie wäre es, wenn die Handschuhe mit einer Kordel durch die Ärmel der Jacke gezogen werden? So macht man es gern bei Kindern, damit sie sie nicht verlieren.
     
    Sinela, Ducky und Lagune gefällt das.
  18. Ronny

    Ronny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte das auch die letzten Jahre vermehrt. Vermutlich auch, weil es kälter und feuchter wurde...

    Und dann kam mein Sohn an und hat mir so eine spezielle Matratzenauflage geschenkt, aus Schurwolle.
    Und das hat das morgendliche Aufstehen wirklich erträglicher gemacht. Ich weiß nicht, ob das jetzt nur durch die zusätzliche Wärme kam, aber ich vermute es. Unsere Wohnung ist im Hochparterre, unter uns ist nur der Keller und der Boden und in bodennähe ist es immer eiskalt.

    Ich denke mal, dass die Matratzenauflage da irgendwie die Kälte abgefangen hat.

    Kannst ja mal nachlesen, was die so bringen, vielelicht hilft's dir ja:
    Werbelink entfernt/Mod.
     
    #18 5. November 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. November 2019
  19. Gertrud

    Gertrud Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    272
    Bei mir werden die Beschwerden auch schlimmer, wenn es wieder kälter wird - andererseits bin ich ein Herbstkind, mag die Jahreszeit und fühle mich insgesamt viel wohler als im Sommer. So gleicht sich das alles aus. Bei Hitze fühle ich mich überhaupt nicht gut, aber die Rheumabeschwerden sind besser - bei Kälte tun die Gelenke mehr weh, aber mein Allgemeinbefinden ist insgesamt besser.
     
    sumsemann gefällt das.
  20. Milica

    Milica Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2018
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    359
    Ich reihe mich auch ein ;)
    Bei Nasskaltem Wetter geht es mir definitiv schlechter, selbst, wenn ich beim Aufstehen noch nichts davon weiß, merk ich es am Körper! Im Sommer ist es besser. Allerdings ging es mir bei der heftigen Hitze allgemein nicht gut( aber das ging ja vielen so). Bei Wärme sind die Schwellungen schlimmer, bei Kälte weniger, dafür steifer u schmerzhafter. Das sind meine Beobachtungen der letzten Jahre.
    Ich habe auch keinen Tip oder die Lösung.
    Lg
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden