1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Teil 2 Anfrage,wer kann helfen ?

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von Bod1961, 30. Oktober 2008.

  1. Bod1961

    Bod1961 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Berlin
    Hallo Ihr Lieben ! Nun bin ich wieder mal hier,es folgt die zweite Bitte um Hilfe.Nach dem ich ja berufliche Reha abbrechen mußte wegen den Beschwerden,AU aus der Reha entlassen wurde und immer noch dauerkrank bin,habe ich als letzte Notlösung vor Hartz 4 einen EW - Rentenantrag gestellt. Habe seit 14 Jahre ca. MB, verlor den Job dadurch,jetzt nach der Reha sind folgende Befunde da. COXARTHROSE beidseitig in der Hüfte als Folge einer Hüftdisplasie, MB mit deutlichen Spondolophytenbildung und erheblichen Bewegungseinschränkungen, und noch in der rechten Schulter chronische Sehnenentzündungen mit degenerativen Veränderungen der Rotatorenmanschette.

    GDB ist 50 %. Die Rentenversicherung hat mir Zusatzfragebögen zum bereits eingereichten Antrag nachträglich zugeschickt. Darin ging es um Rentenkontenklärung und Bildungsnachweispflichten.Facharbeiter usw.

    Heute erhielt ich vom Arbeitsamt ein Schreiben,dass eine Kopie eines Schreibens für die Rentenversicherung ist. Darin wurde festgestellt,dass nachfolgende Person - ich also, Anspruch auf volle Erwerbsminderung hätte.Das Arbeitsamt erstellte gleichzeitig einen Erstattungsanspruch an die RV für bisher gezahlte Leistungen,die sie dann dort wohl zurückfordern wird.

    Was wird denn nun als nächstes alles ablaufen ? Habe da keine Ahnung von.Dennoch war der Brief heute für mich eine Bestätigung zu meinem Rentenantrag. Kann ja wirklich kaum was machen.Gibt immer gute und schlechte Tage,aber schleichend wird es schlimmer.Heilung und Besserung ist wohl nicht mehr zu erwarten.

    Würde mich sehr freuen,wenn ich erfahren könnte,welche bösen Dinge mich nun noch überraschen können,oder ob es ganz gut aussieht.Bin im VDK,würde jetzt auch nicht mehr loslassen.

    Vielen Dank schon mal und liebe Grüße an Euch von Bodo :))
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Bodo,
    meiner Ansicht nach brauchst Du jetzt nur noch auf den Rentenbescheid zu warten.
     
  3. Chaquinto

    Chaquinto Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Teil 2 Rente

    Hallo Bodo,
    das Arbeitsamt schickt Dir natürlich Unterlagen für die RV.Die wollen Dich so schnell als möglich aus ihrer Zahlung raushaben.Allerdings können die nicht bestimmen, ob Du volle Erwerbsminderungsrente bekommst, das wird durch den Gutachter der RV festgestellt.Was mich wundert ist, dass die RV Dich erst nach dem Rentenantrag zur Kontenklärung auffordert.Hast Du bisher noch keine Kontenübersicht bekommen?Ich habe von Januar 08 bis zum 23.09.08 auf den Rentenbescheid gewartet,wurde aber rückwirkend ab Febr. gezahlt, wobei die Krankenkasse natürlich den grössten Teil einbehalten hat-wegen Krankengeldzahlung.An Deiner Stelle würde ich mich mit dem VDK in Verbindung setzen,wenn Du Mitglied bist, können die auch für Dich die Sache regeln.Bei einem Antrag zur Rente muss man ganz viel Geduld haben.Ich drück Dir die Daumen.Hast Du wegen Deiner Coxarthrose schon einen Verschlimmerungsantrag beim Versorgungsamt gestellt? Wenn nein bitte nachholen.
    LG Chaquinto
     
  4. Bod1961

    Bod1961 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Berlin
    Vielen Dank an Euch !!!

    Vielen Dank für Eure Antworten.Ich habe immer hin und wieder mal einen Rentenkontenbescheid bekommen.Liegt auch hier.Ich sollte nun die Abläufe überprüfen und Kopien meiner Bescheide beilegen.Mein letzter Bescheid ist von 2006 und danach war ich ja noch arbeiten.Hab es nachweisen müssen alles und überprüfen sollen wegen eventueller Fehler durch die RV.Ja, ich zieh das nun auch durch,egal was daraus wird.Bis bitteres Ende.Arbeitsamt hat nur mitgeteilt,dass ich nach ihren Feststellungen nicht mehr erwerbsfähig bin.Klar wollen die mich raushaben,hilft aber bestimmt bei der Bewegung der Beamten der RV.Hoffe,dass ich nicht soviel rumkämpfen muss,bei manchen ist es ja auch ganz glatt verlaufen.Die RV ist immer froh,wenn ich wieder weg bin.Die kennen mich als extrem harten Hund :) . Also dann liebe Grüße und nochmals danke.
     
  5. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Hi bodo,

    ich seh das wie Tennismietze. Ich war zur Berentung krank geschrieben im KG. Noch bevor ich den Rentenbescheid hatte, erhielt ich die Einstellungsmitteilung des KG. Ich dachte, ich falle um.

    Hab dann hinterher telefoniert und siehe da, meine Rente war durch, die KK wußte das schon, ich noch nicht (aber dann :)).
     
  6. Bod1961

    Bod1961 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Berlin
    Ja,das warten nervt aber so sehr !

    Vielen Dank für den Hoffnungsschimmer.Das warten nervt sehr schlimm.Gern würde ich arbeiten,aber nun scheint es völlig vorbei zu sein.

    Liebe Grüße an Euch und nochmals vielen Dank :))