1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TBC -Test nicht in Ordnung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von lissi805, 27. April 2009.

  1. lissi805

    lissi805 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    hallo ,
    ich habe heute das Ergebnis meines TBC Testes erhalten , er ist nicht in Ordnung.der rote Fleck ist 15mm und ist sehr schmerzhaft.
    Der arzt meinte , ich hätte Kontakt mit TBC kranken gehabt und die erkrankung schlummert nun in mir.Er schlug noch einen Quantiferontest beim Gesundheitsamt vor.
    ich soll eignetlich lt. Rheumatologe mit Enbrel beginnen.
    Was bedeuten nun diese Werte?
    Ist Enbrel damit erledigt?
    habe ich TBC und muss mich vorsehen , im umgamg mit Menschen ?
    Gruß lissi805
     
  2. lissi805

    lissi805 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    bitte antwortet mal , oder hat keiner solch ein Ergebnis bei dem Test beko
    mmen .
    Gruß lissi805
     
  3. Melen

    Melen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland, AUT
    Hallo,

    ich hatte auch vor kurzem diesen Test, weil ich mit Humira anfangen werde.
    Bei mir war er aber negativ, deswegen kann ich dir nichts genaues sagen. Nur soviel:
    Mein Lungenfacharzt sagte, dass wenn der Test positiv ist, man diesen Quantiferontest machen muss. Das ist ein Bluttest und das Ergebnis zeigt dann, ob du aktuell unter Tuberkulose leidest oder ob du es irgendwann in deinem Leben mal gehabt hast oder ob es ein Fehlalarm aufgrund einer Reaktion mit dem Tuberkuloseimpfstoff ist.

    Mein Rheumatologe sagte im Vorhinein, dass bei einem positivem Ergebnis nicht auf ewig eine TNFalpha-Therapie ausgeschlossen ist, aber man kann eben nicht sofort damit beginnen.
    Je nachdem was beim Quantiferontest rauskommt, wird behandelt und/oder entschieden.

    Ich hoffe ich konnte dir trotzdem helfen.

    Liebe Grüße
    Melen
     
  4. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    hallo lissi,

    ich habe das drama auch vor kurzen durch und erfahren der test ist positiv wenn man geimpft gegen tbc und kann auch von der rheuma-basis kommen.
    bei mir wurden auch noch mehr test bezüglich tbc gemacht war aber alles negativ.
    mein schwager hatte vor einigen jahren tbc und dem ging es so übel, das es offensichtlich war.
    ich hatte lungenentzündung und peribronchitis dazu.das soll laut arzt immer ein anzeichen für tbc sein.hatte in dem moment aber nicht an eine impfung von damals gedacht.allerdings war der tbc test 2005 und 2006 auch noch negativ und die impfung ist fast 30 jahre her in der schulzeit noch.
    also nicht verrückt machen lassen.

    liebe grüße von hypo
     
  5. Schlappi

    Schlappi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Auch positiv...

    Hallo Lissi,
    auch bei mir soll mit einer TNF-Alpha Therapie begonnen werden, also zuvor Tbc-Test, welcher auch positiv war, danach folgte Quantferontest, der war negativ. Wnn man als Kind gegen Tbc geimpft wurde, gibt es falsch positive Tbc-Tests, deswegen der Quantiferontest. Also esrt mal abwarten, ich war auch aufgeregt und verunsichert.
    Ich drück dir die Daumen und wünsche alles Gute. Schlappi
     
  6. lissi805

    lissi805 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich danke allen für die Antworten. bin nun gespannt auf das Ergebnis des
    Quantiferontestes.

    Gruß lissi805