1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

taubheit unterschenkel / fuss

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Marie2, 13. Februar 2011.

  1. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo zusammen,

    ich bin ein bisschen irritiert. ich habe dauerschmerzen und springende "hotspots" ;) zur zeit die sprunggelenke, rechts deutlich stärker.
    nun fühle ich seit einigen tagen eine gewisse taubheit, ausgehend vom rechten fuss über sprunggelenk, sich langsam die rechte wade hocharbeitend. es fühlt sich komisch an. durch die eh vorhandenen schmerzen im sprunggelenk merke ich nicht, ob es eine schmerzende taubheit ist.

    meine frage an euch ist: kann eine taubheit wie beschrieben sich durch
    die entzündung bilden? natürlich denke ich auch an thrombose, aber ich dachte bis jetzt das wäre eine ziemlich schmerzhafte angelegenheit?
    es irritiert mich, dass sich das ausbreitet. ich wollte dem erst noch etwas zeit geben wieder zu verschwinden, bevor ich zum arzt gehe.

    für einen rat wäre ich dankbar! lg marie
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Marie!
    Hast Du z.Zt. auch mit dem Rücken Probleme?
    Es könnte natürlich auch von der WS kommen. Ich habe eine ähnliche Symptomatik, die von einem Bandscheibenvorfall L5/S1 kommen.
    Zumindest solltest Du an diese Möglichkeit auch denken!
     
  3. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    danke schön, josie!

    ein paar wirbel sind nicht ganz ok laut röntgen, aber ich habe dort kaum probleme.

    wenn ich so fühle habe ich auch das gefühl, dass der rechte unterschenkel etwas kühler ist als links. komisch....

    danke, marie
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.413
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Hast du mal in Richtung THrombose gedacht? Wäre auch eine Möglichkeit, hatte sich so ähnlich bei einer Kollegin gezeigt.

    LG Kuki
     
  5. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    danke, kuki,
    ich dachte immer thrombose wär so deutlich schmerzhaft,
    dass ich das auf jeden fall in abgenzung zum sprunggelenk merken würde.
    das irritiert mich so wie es ist.

    liebe grüsse marie
     
  6. Fee-68

    Fee-68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marie2,
    hört sich an als wenn dich deine Lendenwirbelsäule ärgert.Warst du schon beim Orthopäden?

    Lg Fee
     
  7. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    fee68, danke dir,

    wenn ich zum orthopäden gehe will der sofort mein knie operieren,
    deshalb mach ich einen bogen zur zeit :D
    die lws ist halbwegs ruhig, müsste es dann nicht von oben nach unten taub werden? ich weiss es wirklich nicht......

    kann denn eine entzündung (sprunggelenk) eine thrombose auslösen?

    liebe grüsse marie
     
  8. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.413
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Denk daran es kann auch zwei verschiedene Sachen auf einmal geben. Ich würde morgen mal zum Neurologen gehen wegen der Taubheit und/oder zumindest zum Hausdoc. Sprungegelenk Ersthilfe: P E C H : Pause (schonen) Eis ( kühlen) Compression Hochlagern.

    Meine Polyneuropathien stammen übriegns laut Aussage des Neurologen von den Medikamenten die ich bei Rheuma nehme.

    Gruß Kuki
     
  9. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    huhu

    Hi,

    ich habe ja rechts den Hallux Valgus rigidus und alle Kleinzehen gebrochen und aus den Halterungen stehend - mein Mittelfuß ist eingebrochen und das Sprunggelenk seit dem Treppensturz osteopathisch inversiert - und ich habe seither kaum noch Gefühl in dem Fuß und das reicht schmerzhaft bis zum Knie.

    Rheuma - cP
    Cortison
    Diabetes 2

    So isch ewe des Lewe mit Rheuma :) Lass dich checken !!

    Alles Gute

    PUMPKIN
     
  10. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    kukana und uschi, danke!

    auf polyneuropathie wär ich jetzt so nicht gekommen, die beschreibung unten passt ganz gut.

    zitat:
    Häufig beginnt die Erkrankung daher mit unangenehmen Missempfindungen der Zehen beidseits. Wenn die Erkrankung fortschreitet, wird die Verteilung der Sensibilitätsstörungen gelegentlich als "handschuh- oder sockenförmig begrenzt" beschrieben. Die betroffenen Körperbereiche können spontan kribbeln und sind dann unangenehm und mitunter sehr störend entweder taub oder brennend schmerzhaft. Es können Missempfindungen wie Hitze- oder Kälte- und Schwellungsgefühle, z.B. „wie im Schraubstock“ auftreten.
    quelle

    uschi, hört sich "richtig gut" an! gute besserung!

    nachdem ich in der zwischenzeit weiter gelesen habe zu thrombose und
    polyneuropathie werde ich dann doch lieber morgen nachmittag zum ha gehen. vielleicht sagt er ja: essen sie weniger schokolade,
    dann gibt sich das ganz schnell ;)

    danke für eure hilfe, marie
     
  11. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.198
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    hallo, marie!

    ich würde ebenfalls morgen zum hausarzt gehen, das wäre der erste schritt. er kann sicherlich feststellen, ob es eine thrombose ist. wenn es eher was neurologisches ist, kann er dir bestimt eine überweisung zum neurologen geben.
    bei thrombose-verdacht sollte man es nicht auf die lange bank schieben...aber du gehst ja morgen zum HA, wie du schreibst.
    alles gute, gute besserung,
    ruth
     
  12. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    danke ruth,

    mein ha ist ein netter, ich bin sicher er wird sich kümmern.
    ich sag dann auch bescheid was er meint.

    schönen abend, marie
     
  13. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Hallo liebe Marie,
    willkommen im Club der Medikamentengeschädigten .... ich denke fast, daß es sich um eine PNP handelt, es kribbelt und tut weh, dann ist es taub, dann wieder nicht, aber es ist nicht unbedingt geschwollen ..., du mußt aufpassen, wie kalt/heiß das Wasser ist wenn du badest ... ich spüre es in der Zwischenzeit mit beiden Füssen nicht mehr ...

    Geschwollen ist der Knöchel bzw. gar nicht mehr zu sehen bei einer Venenentzündung/Thrombose und da sind die Schmerzen so richtig doll - allerdings nach Aussage meines Mannes ggg - damit hat er grad zu kämpfen.

    Also zum Doc - den du magst und dann zum Neurologen ... auf jeden Fall abklären lassen.
    Ich wünsch dir einen schönen Abend
     
  14. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi zusammen,

    da sich das komische gefühl heute bis zum knie hochgearbeitet hatte, bin ich auch wirklich zielstrebig los.
    thrombose höchst unwahrscheinlich, aber die hier von euch angesprochene
    polyneuropathie kommt als missetäter sehr gut in betracht.
    mein doc meinte es könne auch von bandscheiben kommen, wie josie auch angemerkt hatte, obwohl ich dort keine schmerzen habe, möglich ist auch eine medikamentenschädigung wie bei euch. aber ob sich das noch nachweisen lässt.... ü zum neurologen habe ich, und ein paar andere auch noch.

    liebe stine, danke dir, pass auf deine füsschen auf und gute besserung für deinen göga! hoffentlich ist theo ok ;)

    ich danke euch lieb, marie
     
  15. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Hallo liebe Marie,
    na dann weißt du ja, was du in nächster Zeit zu tun hast ... langweilig wird es dir jetzt bestimmt nicht ... auf auf zum Ärztemarathon gggg

    Ja, danke der Nachfrage - Theo geht es bestens!!!

    Gute Besserung wünsch ich dir