1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Targin

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von puffelhexe, 31. Oktober 2015.

  1. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hallo.

    nimmt einer von euch targin?

    Nachdem in der Schmerzklinik der Versuch mit Katadolon Gescheitert ist. Soll ich jetzt zu Hause Targin probieren.

    das Ist ja Oxycodon Naloxon zusammen.
    Die Ärzte waren in der Schmerzklinik nicht so sicher, ob sie Targin empfehlen sollen, weil ich Das reine Oxycodon Medikament nicht vertrage. Ich bekomme davon stärkstes erbrechen.

    Sie meinen jetzt, dass durch das Naloxon, was in dem Targin drinne ist, das Erbrechen unterdrückt wird.

    Also soll ich jetzt zuhause Targin probieren.

    Vielleicht nimmt das ja noch jemand, und kann mir was positives von dem Medikament berichten.

    liebe grüße von puffelhexe
     
  2. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Puffel, kenne ich nicht aber warum hat man nicht in der Klinik schon einmal gesehen wie du reagierst, vielleicht wäre dir dann ein Experiment erspart geblieben.

    Dennoch wünsche ich dir TOI,TOI,TOI
    das es klappt.

    Gruss aus Hamburg von Joe

     
  3. Hummel59

    Hummel59 Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Leverkusen
    Ich habe jetzt nach meiner Knie OP Targin bekommen und gut vertragen. Ich war zwar müde, hatte aber sonst keine Nebenwirkungen.
    Aber das sagt ja leider für dich gar nichts aus, da jeder Mensch anders reagiert. Ich selbst z.B. bin hoch allergisch auf Arcoxia, das die meisten sehr gut vertragen.

    Also bleibt dir wahrscheinlich wirklich nur, es auszuprobieren. Wobei mich das auch wundert, dass sie es nicht in der Klinik gemacht haben. Oder warst du da nur ambulant?
     
  4. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    Weil man erst in der Klinik die falsche Stärke bestellt hatte. Dann war man sich nicht mehr sicher, ob man es mir überhaupt geben sollte.

    Dann war ich angeschlagen, weil ich mich bei der Bettnachbarin mit einer Bronchitis und Erkältung angesteckt habe.

    Und dann waren die zwei Wochen rum und ich musste nach Hause.
     
  5. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    vorher wurde ich der klinik katadolon
    probiert.ohne erfolg.

    was hat mir die schmerzklinik gebracht?

    das mittagessen war meist lecker.
    ironie aus.

    Und die Erkenntnis, dass ich mich jetzt selber verstärkt um Cannabis und einen schmerzschrittmacher kümmern werde.
     
  6. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    Stimmt es denn wirklich, dass Targin die Übelkeit weg drückt?
     
  7. mimimai

    mimimai Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    hallo,
    ich habe für einige wochen nach der knie-tep targin nehmen müssen und ich bin auch mega-empfindlich was übelkeit und erbrechen angeht. nach der ersten targin wurde mir sofort kotzübel, danach habe in der zeit vorsorglich MCP-tabletten bekommen und damit ging es.

    zur not evtl. auch eine option für dich?

    wünsche dir viel glück und eine schnelle lösung für deine starken schmerzen!
    LG, Mimi
     
  8. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    in den bergen
    hallo puffel,
    ich nehme targin und vertrage es gut............muß allerdings aufpassen ,dass ich meine verdauung im blick habe.
    bei schmerzspitzen nehme ich oxygesic akut und dann kann es mal zu kopfschmerzen und leichtem schwindel kommen.........
    aber wenn ich mich brav hinlege,ist alles okay.
    liebe grüße
    katjes