täglich Schüttelfrost um fast die gleiche Zeit

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Hypo, 26. Oktober 2016.

  1. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,

    Ich wollte mal fragen, ob ihr das auch kennt.
    Jeden Tag um fast die gleiche Zeit legt sich in meinen Kopf ein Schalter um und ich bekomme Schüttelfrost, Augenprobleme das ich verschwommen sehe und so ein komisches Gefühl hinter der Stirn und extreme Müdigkeit. Helfen tut nur Sympal. Ich bekomme von kein Fieber nicht mal bei einer Lungenentzündung.
    Ich habe gerade eine schwere Bronchitis mit Pneumokokken hinter mir und konnte fast 5 Wochen keine Basis nehmen. Vorgestern habe ich wieder Enbrel spritzen können. Ich habe PSA und vor 8 Wochen eine RSO im linken Knie gehabt, was nichts gebracht hat.
    Kann mir jemand sagen ob er mit diesen Symptomen was anfangen kann und ob das vom Rheuma kommt?
    Ich wäre euch echt dankbar.

    Lg Hypo
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.493
    Zustimmungen:
    2.955
    Ort:
    Köln
    Hallo Hypo,

    kann es sein, dass es eine Art von Vorbote einer Migräne ist? Zumindest tauchte die mit Kopfweh und Sehstörungen, auch Kreislaufproblemen bei mir eine Zeitlang auf.

    Überleg doch mal wenn das zeitlich zur gleichen Zeit passiert, was du gerade vorher in der Stunde gemacht hast.

    Mehr fällt mir grad nicht ein dazu.
    LG Kuki

     
  3. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Sachsen
    Liebe Kuki,

    Migräne habe ich nicht, zu mindeste nicht das ich wüsste...... aber ich frage mal nach. Wenn ich kann mache ich mittags immer eine Pause auf der Couch mit Café. Am Café kann es nicht liegen. Histamine und Co habe ich schon ....
    Angefangen hat es während der Bronchitis.

    Lg Hypo
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.493
    Zustimmungen:
    2.955
    Ort:
    Köln
    Hm, dann leg mal eine weiche Rolle unter den Nacken, vielleicht werden wenn du liegst irgendwelche Gefäße abgeklemmt? Dann könnte der Schüttelfrost lediglich ein Signal vom Körper sein, dass etwas nicht stimmt.

    Mein Beispiel dazu: wenn ich auf dem Sofa aus Versehen einschlafe, liege ich wohl so merkwürdig, dass mein Tinnitus sich meldet und zwar ganz laut. Mache ich dann einige Übungen, dehnen und strecken im Hws bereich, dann legt es sich wieder.

    Unser Körper ist manchmal "merwürdig" :)
     
  5. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Sachsen
    Liebe Kuki,

    Ja das glaube ich auch. Muss auch mal den Arzt fragen. Mein Mann sagt Migräne hast Du auf keinen Fall. Da würde ich mich anders verhalten und so.
    Vielleicht sind es die Nachwirkungen der Bronchitis noch.
    Danke für die Tips.

    Lg Hypo
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden