1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tachchen, FMS, aus Berlin

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Perlchen, 19. Januar 2011.

Schlagworte:
  1. Perlchen

    Perlchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo ihr lieben leidensgenossen,
    ich wollte mich mal vorstellen. Ich bin 27 jahre alt und wohne in berlin zusammen mit meinem lebensgefährten.
    bei mir wurde jetzt *fibromyalgie syndrom* diagnistiziert. der weg dorthin war nicht leicht... hausarzt - rheumatologe - rheumaklinik.
    nun muss ich mir hilfe suchen (schmerztherapie, verhaltenstherapie etc.)
    ich fühle mich ein wenig unsicher und weiß nicht recht wie ich es "anpacken" soll.
    beim googeln nach selbsthilfegruppen, bin ich auf rheuma-online gestoßen. klasse seite, sehr informativ :top:
    ich hoffe mich hier mit leuten austauschen zu können, die auch fibro haben.

    also ein herzliches hallo in die runde :D
    Perlchen
     
  2. Lisa136

    Lisa136 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Perlchen, habe gerade gelesen das du neu bist -auch ich bin noch nicht lange dabei -Herzlich willkommen im Club der Unerfahren!!!!!! Bin seit 12/2010 dabei bzw. angemeldet.Habe auch Fibromyalgie diagnostiziert bekommen.Soll in eine Schmerzklinik, damit ich klar komme im alltäglichen Leben.Ich suche auch eine Selbsthilfegruppe für Fibromyalgie in meiner Nähe. Über Internet habe ich schon 2Adressen bekommen, in meinen Wohnbereich!!! Mit einer Klinik klappt es nicht so wirklich !!!!!Meine Schmerzen werden immer schlimmer-ich habe nächste Woche einen Termin bei meinem Hausarzt -mal sehen was dabei raus kommt!!!Perlchen ich wünsche dir einen schönen schmerzfreien Abend. Liebe Grüße Lisa:a_smil08:
     
  3. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    Hi Perlchen,
    Berlin ist ja nicht so sehr klein...
    Hier gibt es einige,die in Berlin leben,aber,soweit ich
    es mtbekommen habe,nicht unbedingt dicht beeinander.
    Biba und viel Glück für dich,das du die passenden menschen für
    dich findest.
    Gitta
     
  4. regina123

    regina123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Perlchen,
    bin auch noch nicht lange hier. Herzlich willkommen.!
    Komme auch aus Berlin und war diesen Monat für 2 1/2 Wochen im Immanuel Krankenhaus Wannse ( Rheuma Kl.).Dort wurde bei mir auch das Fribromylagie Syndrom diagnostiziert. Habe noch mehr erkrankungen.
    O.K. jetzt weiß ich zwar, was ich habe, aber die Schmerzen habe ich auch noch.
    Die Klinik kann ich nur empfehlen, sie machen wirklich viel mit einen und das ein und andere kann man auch zu hause noch weiter machen.
    Aber leider schmerzmäßig hat sich bei mir nicht viel verändert. In der Klinik ging es mit den Schmerzen, da war ja auch kein Haushalt o.a. und man hat auch nur seine Therapien , Anwendungen gehabt.
    Ich bin jetzt seit gut einer Woche wieder zuhause, z.Z. noch krank geschrieben aber Haushalt u.a. muß auch gemacht werden.
    Und leider sind die Schmerzen wie davor wieder da.
    Muß damit nun leben und auch klar kommen.
    Bin auch froh, dass es dieses Forum gibt und man sich mit anderen austauschen kann.
    In welcher Klinik warst du?
    Wünsche Dir einen schönen schmerzfreien Sonntag Nachmittag
    LG Regina