1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Szintigraphie

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Momo2006, 23. April 2007.

  1. Momo2006

    Momo2006 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    ich melde mich mal wieder in Sachen Gelenkschmerzen.
    Mittlerweile bin ich mit meinem Latein am Ende. Lasse mich ja zur Zeit durchchecken und im Moment weiß ich nicht mehr was ich machen soll.
    Laut Rheuma Doc hab ich kein Rheuma. Fibro hab ich 6 von 18 Punkten mässig. Fibro wurde also ausgeschlossen. Letzten Freitag bekam ich dann ein Knochzintigraphie. Die war auch negativ. Ich habe also keine Entzündungen an den Gelenken. Trotzdem schmerzen Sie..wie kann das sein? Warum hilft mir Cortison wenn ich keine Entzündungen habe? So langsam glaub ich ich hab was am Kopf. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. habt ihr einen Tipp für mich?

    LG Momo
     
  2. Malupia

    Malupia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hey
    Ich kann dir nicht sagen was du hast aber ich will dir mut machen: bei mir ist es ähnlich.
    Ich hab schmerzen in allen möglichen Gelenken. Blutwerte (auch Rheumawerte) sind normal, röntgen und zinti auch. Kortison hab ich noch nicht versuch. Was ich im Moment schlucke hilft leider nicht (Naproxen).
    Sei froh das das Kortison bei dir hilft und sorg dafür das dein Arzt weiter nach der Ursache sucht.
    Ich wünsch dir alles Gute
    lg
    Janna
     
  3. Soraya0905

    Soraya0905 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Momo, ich kann Dir nur sagen, NICHT AUFGEBEN!!!!
    Mein 1.-er Rheumadok sagte, kein Hinweis auf entzündliche Gelenkerkrankung. Grund: keine Entzündungswerte im Blut (Rheumafaktor 1x in 1,5 Jahren positiv), in der Szinti nix zu erkennen und Röntgenbilder auch ok.
    Der 2.-te Rheumadok, acht Monate später, stellte die Diagnose: rheumatoide Arthritis. Ohne Entzündungswerte im Blut, minimale Entzündungen in der Szinti, Gott sei Dank immer noch nichts auf den Röntgenbildern zu sehen. Er sagte noch, dass dies häufiger vorkommt, und da die Cortisonstoßtherapie so hervorragend angeschlagen hat, ist er sich im Hinblick auf die Diagnose absolut sicher.
    Also, bei Schmerzen - auf zum nächsten Doc!
    LG

    Soraya