1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sulfasalazin und trockene Schleimhäute/Augen

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von florenceHB, 4. Januar 2012.

  1. florenceHB

    florenceHB Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bekomme aufgrund meiner Arthritis seit September Sulfasalazin. In den letzten Monaten habe ich festgestellt das meine Schleimhäute - vor allem Mund und Nase - immer trockener werden. Das heisst für mich z.B. das ich ständig Durst habe und davon auch Nachts wach werde. Eine Erkältung macht sich bei mir kaum noch bemerkbar, meine Nase ist immer trocken, da ist nichts was irgendwie anschwellen könnte. Seit einigen Wochen kommen nun auch noch brennende, trockene(?) Augen dazu. Erst nur Nachts, inzwischen auch tagsüber.

    Meine Hausärztin meinte dazu nur ich solle viel Trinken, aber ich denke so 4-5 Liter Tee/Wasser/Saft pro 24Stunden sind da mehr als genug. Die wollen ja schließlich auch irgendwann wieder raus.....

    Als weitere Medis nehme ich momentan noch Cortison 3mg und Magenschoner. Die Blutdrucksenker können es eigentlich nicht sein, da ich die schon seit vielen Jahren nehme.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Kann das vom Sulfa kommen? Es wirkt jetzt endlich und ich möchte nicht unbedingt umstellen.

    Liebe Grüße

    florence
     
  2. blumenfee1007

    blumenfee1007 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Arnsberg
    Hallo florenceHB, ich nehme seit 11 Jahren Azulfindine RA 500mg 2-0-2 dieses mit den tockenen Augen habe ich seit ca. 3 Jahren meine Ärztin sagt das komme von den Wechseljahren ich bin 59 Jahre. Ja und das mit der trockenen Nase und Mund habe ich auch erst seit fast der gleichen Zeit aber nur in den Herbst bzw. Wintermonaten, ich schiebe das mehr auf die trockene Luft in den Räumen während der Heizperiode. Ansonsten komme ich über die Jahre hinweg mit Azulfidine (ist Sulfasalzin) gut zurecht.
    Wie heißt dein Medikament genau, ich bekam irgendwann als die Kassen anfingen zu sparen auch mal ein anderes Medikament mit dem Wirkstoff sulfasalzin, das habe ich gar nicht vertragen, seit dem bekomme ich wieder das Azulfidine RA 500 mg meistens muss mein Arzt das Kreuzchen für out indem machen. Das Ra steht meines Wissen für Magensäuer resitenz. Aber es ist eines der harmlosten Rheumamedis, wenn du damit gut auskommst solltest du versuchen es beizubehalten. Ach ja mich macht es immer ein wenig müde, aber das ist eine Sache die viele Rheumaleute haben. Halte den Kopf hoch und gib deinem Körper mal Zeit sich an das Medikament zu gewöhnen. Seit September das ist ja noch nicht so lange. Liebe Grüße blumenfee1007:top:
     
  3. florenceHB

    florenceHB Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Blumenfee,

    danke für deine Antwort. Also Wechseljahre kommen bei mir mit 40 lt. Aussage meiner Ärzte noch nicht in Frage.

    Zur Zeit nehme ich Sulfasalazin Heyl, vorher hatte ich das Produkt von Hexal, das war aber letztes mal nicht lieferbar. Magensaftresistent steht bei beiden drauf.

    Morgen muss ich mal wieder zum Blut abnehmen, dann werd ich bei der Ergebnisbesprechung noch mal ein wenig jammern. Vielleicht sollte ich auch mal wieder zum Augendoc gehen. Als Bildschirmarbeiter ist es sicher sinnvoll das sich das mal ein Spezialist anschaut.

    LG

    florence
     
  4. blume1234

    blume1234 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe keine trockenen Augen, allerdings sind meine Augen manchmal morgends nach dem Aufstehen für kurze Zeit geschwollen. Habe in letzter Zeit auch meistens die Tabletten Abends so 2 Stunden nach dem Essen genommen und danach nichts mehr gegessen, vielleicht kam es daher? Halte mich jetzt wieder dran und nehme die Tabletten mindestens 1ne Stunde vor dem Essen, ist meine ich besser geworden. Ich trinke auch immer eine 0,75 Liter Flasche Wasser zu den Tabletten, und versuche auch so viel zu trinken. Nehme seit September 2011 Sulfasalazin.

    VG