1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sulfasalazin und Antidepressiva

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Bechterew1964, 17. Januar 2014.

  1. Bechterew1964

    Bechterew1964 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hallo an Alle,
    Ich nehme Cymbalta(Duloxetin) und soll nun Sulfasalazin oder TNF bekommen.
    Hat jemand Erfahrungen mit Basismedikation und Duloxetin?

    LG manu1964
     
  2. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Rheinland
    Grundsätzlich ist eine rheumatische Basismedikation mit einem Antidepressivum kombinierbar.
    Ob nun diese spezielle Kombination machbar/sinnvoll ist würde ich mit dem Rheumatologen besprechen.

    Grüßle,
    Heike

    P.S. Neuss kenn ich gut ;)
     
  3. Arcinala

    Arcinala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Cymbalta kann man mit allen Medikamenten kombinieren. (Aussage eines Arztes)
    Ich nehme es auch, da es ein gutes Antidepressiva ist, was nicht müde macht, - UND es reduziert zusätzlich Schmerzen.
    Es gibt bei der Kombination nach meinem Kenntnisstand keine Probleme.
     
  4. Zwerg67

    Zwerg67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    C ymbalta half bei mir wirklich sehr gut. Hatte es von Hausarzt bekommen weil schmerzen so stark und schon genug Schmerzmittel hatte die er nicht höher dosieren wollte.hatte ewig 50 Kilo gewogen. Nahm dann innerhalb eines Jahres davon fast 20 Kilo zu. Hatte mich leider erst zu spät über das Medikament informiert.