1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sulfasalazin- Rückenschmerzen ?-Urinverfärbung ? Pille ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Bumble, 12. April 2006.

  1. Bumble

    Bumble Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich habe schon seid ich ca. 11 Jahre bin immer widerkehrende schmerzen gehabt. vor ca. 3 Jahren kam dann mal ein Arzt darauf, das es Rheuma ist.
    Genau heisst es wohl Spondylarthritis.

    Erst bekam ich Celebrex. Das hat aber leider so gut wie nix gebracht. Ausserdem kamen schlimme Darmprobleme dazu.
    Dann fing mein Arzt vor ca. 1 Jahr dann an mir Sulfasalazin und Cortison zu geben. Cortison nehme ich jetzt nur noch 5 mg und Sulfasalazin 2x2 Tabletten.

    Mein Problem ist das ich ständige Rückenschmerzen habe so etwas über den Nieren und mir kein Arzt sagen kann was es ist. Ich komm nachts nicht zum schlafen vor schmerzen und es hilft auch irgendwie nichts wirklich dagegen (Wärmflasche oder so)

    Ausserdem habe ich, seid ich das nehme neongelber urin ?!? wo die ärzte mich mit anti-pilz-zeug zu kleistern, das aber auch nix bringt.

    Dann sind sich leider mein Frauenarzt und mein Internist nicht einig, ob es die Pille beeinflusst, was auch mal sehr schön wäre zu erfahren.denn in den verpackungen steht darüber ja auch nix.:confused:

    hat vielleicht jemand ähnliche Probleme? oder weiß jemand ob das vom sulfasalazin kommen kann? wenn mir schon kein Arzt helfen kann, vielleicht eure Erfahrungen ?
     
  2. Katzenmami

    Katzenmami Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    also Sulfa macht den Urin Gelb, ist nicht schlimm kommt einfach daher das Sulfa eben gelb ist. Auch Kontaktlinsen können sich verfärben:D
    Steht so in meiner Packungsbeilage.

    Diese schmerzen wo du hast, habe ich auch. Es sind Sehnenansätze die entzündet sind ,oder sich durch das Rheuma verändert haben.
    Mir helfen da auch immer sehr gut Massagen in dem bereich...

    Also soviel mir bekannt ist hat Sulfa keinen einfluß auf die Pille, werde aber nochmal den Zettel durchlesen ob da was drin steht...
     
  3. Laudi

    Laudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Hallo,

    ich nehme auch Sulfasalazin und mein Urin ist auch sehr gelb, der Doc sagt das ist nicht schlimm! Und das mit der Pille brennt mir seit Tagen auf der Seele. Nehme Sulfasalazin erst seit 5 Wochen und meine letzte Regelblutung kam nicht. Ich überlege jetzt woran es liegen könnte. Streß viell. oder das Medikament ist schuld oder ich bin schwanger, was ich jetzt mal direkt ausschließe. Denn meine beiden Ärzte sind sich einig dass es absolut keinen Einfluß auf die Pille hat. Mein Freund allerdings glaubt nicht ganz der Sache und kann sich gut vorstellen das es die Wirkung der Pille hemmt. Bin gespannt was andere noch dazu sagen. So langsam werde ich unruhig .. Gab es hier schon Fälle wo die Regelblutung nicht kam und es an den Tabletten lag?
     
  4. KatzeS

    KatzeS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Also meine Frauenärztin sagt, dass das die Pille nicht beeinflusst und in der Packungsbeilage steht auch nix, soweit ich weiss.
    Mit dem Urin ist normal, hab ich auch. Du bekommst doch nicht deswegen Pilzmittel???

    KatzeS
     
  5. stoppelhopser

    stoppelhopser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hünsborn (Wenden) im Südsauerland
    Hallo Bumble,

    ich nehme jetzt Sulfasalazin seit letztes Jahr August nicht mehr, so dass ich auch keinen Beipackzettel mehr habe. Leider finde ich auch keinen vollständigen im Internet, so dass ich dort noch einmal entsprechend nachlesen könnte. Ich weiß nur noch, dass ich letztes Jahr die Pille abgesetzt habe, da in meinem Beipackzettel stand, dass die Wirkung der Pille eingeschränkt ist. Und da habe ich mir dann gesagt, ich will lieber gesund werden. Verhüten kann ich auch anders.

    Schau einfach nochmal genau in deinen Beipackzettel. Vielleicht findest du diese Stelle. Ich habe damals Pleon RA bekommen.

    Die Gelbfärbung des Urins ist normal. Das sollten deine Ärzte aber auch wissen und dir nicht irgendwelche Pilzmittel dafür geben.

    Alles Gute
    stoppel
     
  6. Bumble

    Bumble Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    an stoppelhopser und katzeS

    mein Internist dachte erst dran das ich eine Eileiter-eiterung :eek: habe, da habe ich schon panik bekommen. und mein frauenarzt gab mir dann was gegen pilz, weil keiner wusste woher das kommt -.-
     
  7. Sylvi

    Sylvi Deichkind

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altes Land, Stade
    Hallöle,

    Also das mit dem gelben Urin hab ich auch, ist völlig normal.
    Und die Pille hab ich normal weiter genommen. Ehrlich gesagt, war mir das zum Schluss auch egal, nun hab ich die Pille eh abgesetzt. Mein Arzt hat mir nie gesagt, das die Pille beeinträchtigt werden könnte. Dabei hab ich oft beide Rezepte gleichzeitig beim Doc bestellt.
    Hinten, da wo Du beschreibst, hab ich auch öfter mal Schmerzen. Ich hab das Gefühl, dass es Der Rippenbogen oder Sehnen und Muskeln daran sind, die Schmerzen. Meine Nierenwerte sind immer ok.
    Mein Rheumadoc hat mal gesagt als ich die Urinuntersuchung beim Hausarzt wegen der Nierenwerte vergessen hatte, dass Sulfasalazin nicht die Nieren angreift, sondern über die Leber abgebaut wird.

    Lieben Gruß
    Sylvi
     
  8. KatzeS

    KatzeS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Bumble,

    :eek: das ist ja ein Ding! Der Frauenarzt muss doch zumindest unterm Mikroskop nachgesehen haben, ob du ne Pilzinfektion hast, bevor er was verschreibt.
    Und der Internist hat doch bestimmt gewusst, was du für Medikamente nimmst?
    Naja, wenigstens bist du jetzt schlauer als die Ärzte ;)
     
  9. Bumble

    Bumble Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    an KatzeS

    natürlich wusste er das, er verschreibt mir die ja immer

    deswegen vertraut man so einem arzt ja und macht sich dann wahnsinnig weil kein arzt weiß was man hat und man zu allen hin rennt
     
  10. KatzeS

    KatzeS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ja das stimmt. solche Sachen passieren leider viel zu oft. Hab auch schon so einiges erlebt. Ärtze sind zwar auch nur Menschen, aber Menschen mit einer großen Verantwortung und manche Sachen dürfen einfach nicht passieren.