Suche user mit Mikroskopischer Polyangiitis (Apfelkern u.a.)

Dieses Thema im Forum "Mitglieder stellen sich vor" wurde erstellt von Apfelkern, 22. Februar 2010.

  1. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    5.464
    Zustimmungen:
    3.039
    Hallo Betul,

    ich kann sehr gut nachvollziehen, wie Du Dich fühlen musst - ich wünsche Dir sehr, dass es perspektivisch doch vielleicht noch einmal ohne Dialyse wird gehen können.
    Die Vorhofkatheter (Demers oder Hickman) zur Dialyse bergen leider immer auch gewisse Risiken - sind halt Fremdkörper im Gefäßsystem....

    Erzähl doch mal ein wenig, wie es Dir im Verlauf ergeht und ob das Rituximab gut angesprochen hat. Interessieren würde mich auch, wo Du behandelt wirst.

    Liebe Grüße und ein gutes neues Jahr trotz Allem, Resi. :)
     
  2. Betul

    Betul Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke resi
    Dir auch einen gutes neues jahr :)

    Rituximab war keinerlei problem nur war ich eben anfälliger und konnte eine Erkältung sehr schwer wieder loswerden.
    Mein crp - wert liegt momentan bei 0.6 also alles supi :)

    Ich war im städt. Klinikum in Ludwigshafen am Rhein. Bin aber noch dabei das kortison auszuschleichen.

    Die Dialyse werde ich wohl nicht los, aber es geht super mit ihr.
    Meine Schwester hat sich bereit erklärt mir eine niere abzugeben. Mal sehen wie es nun weitergeht :)
     
  3. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    5.464
    Zustimmungen:
    3.039

    Hallo Betul,

    dann warst Du sicher gut beraten; das Klinikum in Ludwigshafen ist rheumatologisch und nephrologisch gut aufgestellt, das weiß ich aus eigener Erfahrung :)
    Wirst Du in Ludwigshafen (Nephrocare? Klinikum?) dialysiert, und wenn ja, wer hat Dir denn den Demers (Ein-Lumen-Katheter?) gelegt?
    Interessiert mich einfach.
    Betreut Dich das Team um Prof. R. Bergner weiter? Das nehme ich an.

    Für die Lebendspende Deiner Schwester (feiner Zug von ihr) wünsche ich Dir von Herzen alles Gute und dass sie klappt. Eine Bekannte von mir hat von ihrer Tante mit ca. 20 Jahren eine Niere bekommen und ist heute 36 oder 37 Jahre alt. Das ist echte Lebensqualität, wenn die Dialyse wieder beendet werden kann!

    Liebe Grüße, Resi.
     
  4. aischa

    aischa Guest

    Hallo betul,

    willkommen bei RO!
     
  5. Betul

    Betul Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke aisha :)

    Dr. Bergner ist wirklich top in dem gebiet. Mir wurde ein ein lumiger demerskatheter von Fr. Geiger gelegt.
    Dialyse in nephrocare ganz genau :D
    Ich hoffe dass es wirklich klappt :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden