1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche Rheumadoc in Essen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Elfe11, 22. Februar 2007.

  1. Elfe11

    Elfe11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW_Niederrhein
    hallo ihr Lieben,

    nachdem mich heute mein werter Doc mal wieder nur mit Schmerzmedis und dann dem Cortison entlassen hat-ohne sich überhaupt mal anzuhören, was ich so alles habe--immer nur in den PC geschaut--alles ok--sie haben Rheuma und da hilft nur das was ich ihnen verschreibe.:rolleyes:

    Wollte so gerne Aqua gymnastik oder mal dasser zuhört, denn mein Eisen spinnt völlig--dazu mein Fibrinogen soo hoch--kein Kommentar.
    Und nun suche ich verzweifelt einen guten Doc--leider ist in der Liste nur einer drin--und der völlig überfüllt--.

    Wäre supi wenn jemnd einen Tipp hätte--danke im voraus.

    LG Elfe
     
  2. Suezi

    Suezi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Hallo Elfe,

    es gibt einen in Mülheim, allerdings Wartezeit 6 Monate ausser Du bist Privatpatient. Mir wurde damals gesagt, das ich nach Düsseldorf in die Uniklinik fahren soll, dort gibt es eine Rheumatologische Ambulanz. Ich hab dann einen Termin in Mülheim gemacht und wollte zur Klinik. Vielleicht versuchst Du es so??

    Ich hatte Glück das meine Freundin mir Ihren Termin "abgetreten" hat. Zwar muss ich jetzt alle 6 Monate nach Schwerte, aber das ich es mir Wert da der Doc echt gut ist!!

    Hoffe ich konnte Dir helfen!!

    LG
    Suezi
     
  3. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
  4. Elfe11

    Elfe11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW_Niederrhein
    Moin Suezi,

    ich würd auch weiter fahren, nur 6 Monate Wartezeit ups--allerdings wäre es evtl.die Warterei wert--denn mein Doc schaut echt nur in den PC nicht auf den patienten.

    Moin lexxus,

    ja den Doc aus Essen hab ich ja schon entdeckt, ist aber vollkommen ausgebucht--heul--

    Sieht so aus, dass die Suche sehr schwierig wird--oder man halt extrem lange Wartezeiten in Kauf nehmen muss--welch ein Elend.

    Danke euch schonmal --evtl.hat ja noch jemand einen Tipp.

    LG Elfe
     
  5. Deniz-Mama

    Deniz-Mama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bottrop
    Elfe kennen dieses Problem . Wir wohnen in Bottrop und fahren wirklich wnen wir etwas vom Rheuma-Doc brauchen nach Sendenhorst die machen auch ambulante Termine. Versuch es einfach da.


    LG Andrea
     
  6. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Hallo elfe

    Mein Rheumatologe ist in Herne
    er hat eine Notfall/Früharthritis-Sprechstunde
    Anmeldung per Fay innerhlab 48 h möglich
    ansonnsten würdest du bei ihm schneller einen Terminb ekommen wenn dein Hausdok bei ihm direkt anruft
    schau mal hier http://www.rheumapraxis-ruhr.de/
    In essen kann ich dir keinen Guten empfehlen

    gruß engel

    PS bin aus Gelsenkirchen
     
  7. Elfe11

    Elfe11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW_Niederrhein
    Danke Engel, Herne ist ja net sooo weit weg.
    Werds mal versuchen, na und mein HA ist mit mir überfordert--der ruft wohl nirgendwo für mich an....

    Werd aber mal per Fax versuchen, da was zu bekommen.

    Muss ja eh warten, bis April--denn in diesem Quartal ist die Überweisung ja schon beim letzten Rheumadoc.

    LG Elfe
     
  8. Kesry

    Kesry Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hi ich kenne 2 in essen einen in rüttenscheidund einen in altenessen. ich bin selber in altenessen und ich weiß das mann bei der erstuntersuchung längere wartezeiten in kauf nehmen muss. wenn mann erst einmal da war bekommt mann schneller wieder einen termin. ich würde es versuchen da mann bedenken muss das mann im akut fall auch mal schnell den arzt erreichen kann.
     
  9. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Lass bloss die finger von dem in Altenesse
    nehm lieber eine lange wartezeit in kauf

    bei welchem rheumadok hast du den deine überweisung?

    engel
     
  10. Elfe11

    Elfe11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW_Niederrhein
    Hallo Kesry,

    mein Doc ist auch in Altenessen--und mal ganz ehrlich--ich hatte an einem Montag termin um 8.15--die Leuts standen bis auf die Strasse--dran war ich dann gegen 9.Uhr--musste dann zur BE und röntgen--und um 12 Uhr war ich fertig--auch mit den Nerven--hab am Boden gehockt--weil so voll--also das ist schon heftig oder??Noch mehr Geduld bringe ich nicht mehr auf--grins:rolleyes:

    @engel--na die Überweisung leigt beim Doc in Altenessen--dort sind zwei--einer als Rheumadoc der andre als Internist....

    Evtl.meinen wir ja den gleichen??

    @denizmama--wo ist denn Sendenhorst??IM Münsterland?? Kann nicht mehr soo lange Auto fahren--macht der Rücken net mit...

    LG Elfe
     
  11. butterli

    butterli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Leipzig
    Hallo Elfe:)

    Du kannst Dir von deinen HA doch noch einfach ne neue Überweisung
    für einen Rheumadoc geben lassen hab das dieses Quartal auch gemacht
    da ich mit meiner Ärztin nicht mehr zufrieden war und auch innerhalb
    von 1 Monat bei einen anderen Rheumatologen einen Termin bekam
    also solltest Du noch so schnell nen Termin bekommen hol dir die Überweisung die KK sehns zwar nicht so gern aber ich hatte da bisher
    noch keine Probleme .Wegen einen Rheumadoc frag doch einfach mal bei deiner KK nach wenn die Dir keinen nennen können , können die dir die Telfonnr. der kassenärztlichenvereinigung geben und die müßten Dir auf
    alle fälle ein Rheumadoc mit adresse nenen können,oder du gibst im Internet bei gogele kassenärztlichevereinigung ein Bundesland dazu und suchst da ist aber etwas komplziert .Drück dir die Daumendas Du erfolg hast und bald einen guten Arzt findest .Tschau sagt Butterli
     
  12. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo elfe,

    so doof das mit den langen wartezeiten auch ist, ich hab die erfahrung gemacht, dass rheumadocs, bei denen man schnell einen termin bekommt, mit vorsicht zu geniessen sind. ich hatte so eine, da konnte ich gar ohne termin erscheinen, ohne lange warten zu müssen, so war die aber auch drauf.

    das mit dem essener doc ist schade, ich würde dir aber empfehlen es dort weiter zu versuchen. er kann ja nicht ewig für neupatienten gesperrt sein (meistens sagen die sowas zum quartalsende), selbst wenn du dich zwischenzeitlich woanders behandeln lässt.

    lieben gruß und viel erfolg bei der weiteren suche
    lexxus
     
  13. Deniz-Mama

    Deniz-Mama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bottrop
    Elfe11 ja Sendenhorst ist bei Münster also ca eine Stunde Autofahrt. Aber wnen man einen Termin hat ist die Wartezeit gleich null.


    LG Andrea
     
  14. Kesry

    Kesry Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    an engel.... wiso sollte man die finger von altenessen lassen hast du schlechte erfahrungen gemacht? wenn ja ..warum ?
    klar ich meine auch nicht das es die beste wahl vielleicht ist..jedoch konnte ich mich bisher nicht beschweren.. meißtens war ich beim dr.flachsenberg der sich zumindest meine sorgen sich anhört und versucht eine gute lösung zu finden. klar er gibt auch zu das wir experimentieren was für mich am besten ist. ich selber kann auch meine diagnose nicht wirklich definieren ( sero neg.cp mit weichteil.... meine sehnenansätze entzündet aber keine entzündungswerte...arthrose in den knien mittlerweile probl. mit den halzwirbel( nervenkanal zu eng ) bisher kam ich mit iboprofen 600 syntestan 2,5 und nachts mit musaril und amitriptilin gut zu recht... leider zur zeit nicht mehr.. bin aber wieder in behandlung es stehen noch neue untersuchungen an da mein eisenwert sich drastisch erhöht hat..
    ich muss aber sagen das ich es manchmal verwirrend finde das alle bei cp geschwollene gelenke haben und mit mtx behandelt werden... habe aber von einigen ärzten gehört das meine terapie gute aussichten hat... mal sehen was demnächst der doc zu mir sagt.....
    bei neuen untersuchungen sage ich aber immer ich möchte zu dr. wärrich er untersucht mir die röntgenbilder besser als der andere.....
    naja jeder macht erfahrungen und wenn ich könnte würde ich auch mal einen anderen arzt aufsuchen aber der in rüttenscheid ( da war meine mutter mal ) ist mir unsympatisch dort hieß es nur rauchen sie... trinken sie ab und wann alkohol... alles klar.. lassen sie es und ihr reuhma ist weg.. nette aussage oder?
    jeder muss seine erfahrungen machen oder?