1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche nach Ingwersalbe

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von alinaantonia, 9. August 2012.

  1. alinaantonia

    alinaantonia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    :(Hallo ich suche ganz verzweifelt Ingwersalbe gegen meine entzündliche Rheumaerkrankung ,habe zusaetzlich auch noch Fibromyalgie.Habe zur Zeit beide Handgelenke dick eingeschmiert mit Zugsalbe,es ist das einzige was ich benutzen darf,wegen meiner Allergie auf sämtliche Entzündungsmedikamente .Bitte ich brauche Eure Hilfe ganz dringend.weis sonst nicht weiter.Bitte antwortet mir Danke alinaantonia
     
  2. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo,
    frag doch mal in der Apotheke nach, ob man dir die Ingwersalbe dort nicht mischen kann, denn frei käuflich gibt es da meines Erachtens nach nichts!

    Gegen die Entzündungen in den Gelenken könnten übrigends auch Quarkwickel helfen. Das kühlt und zieht die Entzündungen heraus.

    Liebe Grüße und gute Besserung
    Julia123
     
  3. Hoffi

    Hoffi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Versuchs doch mal mit..

    Hallo alinaantonia,

    ich nehme seit geraumer Zeit Weihrauchbalsam und es hilft sehr gut,gegen Gelenkschmerzen,die auch entzündlich sind.


    l.g.Jörg
     
  4. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo alinaantonia,
    hab auch nur soviel gefunden, dass man sich eine Ingwersalbe in der Apotheke mischen lassen kann. Wie wär's, wenn du dir selber Ingwertee kochst und damit Umschläge machst?
    Ja, und Weihrauch ist auch gut gegen Rheuma, hier ein Link zu Weihrauchsalbe (ist leider nicht preisgünstig): http://www.medvergleich.de/Preisvergleich/LEBONAT+WEIHRAUCHSALBE.html
    Auf die Schnelle helfen natürlich die altbewährten Quarkwickel.
    (Bitte Wickel nicht zu lange dranlassen, sonst weicht die Haut auf und ist empfindlich für Bakterien).
     
  5. Jelka

    Jelka Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2009
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,zusammen!
    Habe irgendwo gelesen,dass die schwarze Zugsalbe(Ichthyol) bei entzuendlichen Gelenkschmerzen helfen soll.Wollte es nicht glauben,aber es lindert.Schmiere mir abends den schmerzenden Knoechel ein,Socken drueber und lasse es ueber Nacht wirken.Die Salbe soll die Entzuendung raus ziehen.Versuch ist es wert.Liebe Gruesse von Jelka.
     
  6. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Ja, das Jelka das erzählt, da fällt mir ein, dass mir mein Orthopäde vor vielen Jahren auch schon Ichtyolsalbe verordnet hat für mein wehes Knie. Ob das für rheumatische Entzündungen auch hilft, weiß ich nicht, damals hatte ich noch kein Rheuma.
    Ich hab damals das Knie eingerieben (oder die Salbe auf eine Kompresse?, weiß nicht mehr genau), mit Frischhaltefolie und einem Tuch eingewickelt und über Nacht einwirken lassen, nach dem Rat des Arztes. Hat geholfen, nur den Geruch muss man aushalten.