1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche Klinik für Psychosomatik und Schmerztherapie

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Lucia2801, 7. März 2009.

  1. Lucia2801

    Lucia2801 Lucia2801

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oer-Erkenschwick
    Hallo!

    Ich suche wegen meiner ständigen Migräne,CP und Fibromyalgie eine Klinik für Psychosomatik und Schmerztherapie in meiner Nähe.Hatte gerade zwei termine im Bergmannsheil Bochum in der Schmerzabteilung.Die fühlen sich dort aber nicht für mich veratwortlich,weil ich auch die nerven in Mittleidenschaft gezogen habe.Sie meinten,es wäre zu Teil auch ein psychosomatisches Problem,deshalb kann einen Schmerztherapie alleine nicht greifen.

    Ich bin sehr verspannt im Kopf ,Schulter und Nackenbereich.Dagegen nehme ich Capros ein Morphin und Tilidintropfen zusätzlich,außerdem mache ich drei mal pro Woche Kieser Training..Beides hilft nicht mehr.Die Ärzte im Bergmannsheil meinen,wenn ich meine seelische Belastung nicht in den Griff bekomme,kann man auch nichts gegen die Schmerzen machen.ich bin total verzweifelt.Zum Schlafen nehme ich Trimipramin.Erst hieß es,ich müßte einen Tablettenentzug stationär durchführen lassen,jetzt kommt auch noch meine Seele ins Spiel.Klar,ich fühle mich seelisch auch durch die ständigen Schmerzen sehr schwach und müde,aber ich dachte,die würdenj irgendetwas anderes gegen meine Schmerzen ausprobieren.

    Nun habe ich gegoogelt,aber keine Klinik in meiner Nähe gefunden.Ich habe eine Tochter von elf Jahren,und ich hätte es gern,wenn sie mich wenigstens am WE mal besuchen könnte.Ich bin bereit mich auf alle möglichen Therapieformen einzulassen,aber irgendwie scheint mir im Moment niemand richtig helfen zu wollen.Erst hieß es,meine Kopfschmerzen wären medikamteninduziert(weil ich sie jeden Tag zusätzlich genommen habe),und auf einmal soll alles nervlich bedingt sein.Auf jeden Fall hat man mir in Bochum dringend zu einem Aufenthalt in einer Klinik für Psychosomatik geraten.ich hätte gern von Euren Erfahrungen gehört.Wie lange muß man in so einer Klinik bleiben,was machen die dort genau?

    Ich war mal sechs Wochen in Lengerich in der Psychiatrie.Dort hatte der Professor nur zu mir gesagt,dass ich ein ganz armes Mäuschen bin,und besser in eine Schmerzklinik gehöre.So werde ich hin und hergeschickt,und keiner kann mir helfen.

    LG Petra
     
  2. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo,
    also mir fällt da die Psychosomatische Klinik Bad Bramstedt ein.
    Habe viel Gutes gehört.
    Vielleicht schreibst Du mal rephi eine PN.
    Die Klinik ist auch im Internet zu finden.
    LG von Elke.
     
  3. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann dir die Klinik in Bad Bramstedt empfehlen, habe sehr gute Erfahrungen gemacht.
    Beantworte deine Fragen gerne in einer PN.
     
  4. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    kliniken

    Hallo,

    BB ist toll, wenn du Medi bekommen möchtest und andere Theraphieformen.

    Doch wenn du auf Alternativ stehst kann ich dir
    Bad Kötzing TCM mit einer stationären Einweisung wirklich empfehlen.
    Da waren auch Rheumis .... als ich 4 Wochen da war.
    Jeden Tag Massage und Akupunktur 2 OP brauchen bei mir nicht durchgeführt werden deshalb.:D:a_smil08::D Hatte alles was mit Nerven zu tun.
    Schwere Depri ..Müdikeitsyndrom.. Hormone ... wegen SD OP ...uvm.

    30 Jahre Lupustochter pflegen ...KAMPF .. gegen Ämter / Gerichte und Krankenhäuser sowas hinterlässt auch bei einer Mutter Spuren,
    3 mal ist sie Gott von der Schüppe gesprungen.

    Und die Klinik Gezeiten in Köln Bonn da schau mal ins Gästebuch
    und auf der Kliniksaite nach, da kannst du mehr als 4 Wochen auch bleiben
    das wird mein nächster Tripp sein wenn ich wieder was brauche,
    fahre voll auf TCM ab.

    LG Gisi
     
  5. Lucia2801

    Lucia2801 Lucia2801

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oer-Erkenschwick
    Klinik

    Hallo,

    vielen Dank für Eure Tips.Ich hatte vergessen zu schreiben,dass ich aus dem Kreis Recklinghausen komme in NRW und die Klinik nicht zu weit weg sein darf,weil ich ein Kind habe.Gestern hab ich noch von der Klinik für manuelle Therapie erfahren,die behandelt auch mit Psychotherapie.Sie ist nicht weit weg,und eine liebe Freundin von Ro hatte mir den Tip per Telefon gegeben.War schon mal jemand in der Klinik für manuelle Therpie in Hamm?

    LG Petra
     
  6. Iti

    Iti Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    ROW
    Hallo Lucia

    Eine Freundin von mir war im Herbst letzten Jahres in Hamm und hat sehr positiv von dor berichtet. Es ist dort auch einiges an Diagnostik gelaufen.
    Zu Bad Bramstedt möchte ich noch anmerken das es dort mehrere Kliniken gibt.
    Die psychosomatische Klinik hat einen exelenten Ruf und hat nichts mit der Rheumaklinik zu tun. Sie befindet sich auf einem anderen Gelände. Die Kliniken kontaktieren sich aber bei Bedarf (Konsilbehandlungen).

    Wünsche Dir alles Gute
    iti
     
  7. 86teufel

    86teufel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Mai 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Bin letzten zum vorgespräch in Bad Neustadt an der Saale gewesen.

    Die machten einen sehr guten eindruck. Werde nach meiner nächsten OP

    Mehr dazu sagen können. mfg fritz
     
  8. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu.

    damit ich nun nicht extra einen neuen
    thread aufmachen muss.

    wenn hier zufällig einer eine
    rollstuhlgerechte psychosomatische
    Klinik weiß, wo einem auch bei
    Körperpflege und bei der Essensausgabe
    geholfen wird, bitte melden.

    wenn das dann auch noch zufällig
    nicht 4.000 Kilometer von Soltau/
    Niedersachsen
    entfernt wäre, wär mir fast
    schwindelig vor Glück.

    also, falls hier jemand im thread
    drüberliest und eine weiß...

    ich suche praktisch die eierlegende
    wollmilchsau.
     
  9. 86teufel

    86teufel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Mai 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Bor ey soltau, keine 30 km bin ich gross geworden. (Hörpel)

    Nee aber die klink ist alles was man so braucht, da sind auch rolly fahrer. Schicke dir eine PN mit Tel nummer. Mfg fritzt
     
  10. Allgäu

    Allgäu Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
  11. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @hallo Lucia

    mal ein Tipp:
    ist dein kind versorgt bzw. wie alt ist es?

    bei bedarf könntest du das kind auch mitnehmen.

    die kinder gehen dann tagsüber in die kita/schule am ort oder
    in der klinik je nach "ausstattung".
    so müsstest du dir nicht allzu grosse sorgen machen und die
    rehakliniken sehen es ohnehin nicht gern, wenn man am we
    nach hause fährt.

    klar, muss man sehen, auch wegen der belastung zur reha,
    ob das für dich machbar wäre.

    eben nur ne idee:rolleyes:kein muss

    saurier