1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche fähigen Rheumatologen in Hessen!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Kleines22, 10. September 2007.

  1. Kleines22

    Kleines22 Lupi ;)

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz, Rheinland- Pfalz
    Hallo Zusammen,

    ich bin mal wieder bzw. immer noch auf der Suche nach einem guten Arzt, der sich mit Lupus auskennt!

    Hab mir folgende Rheumatologen rausgesucht, die so halbwegs in meiner Umgebung sind:

    Dr. Ina Dahmann
    Nikolausberger Weg 41
    37073 Göttingen

    Herr Dr. med. Norbert Römhild
    Rheumatologe,Internist,Radiologe
    Schulstraße 4
    36433 Bad Salzungen


    Kennt die vielleicht einer von euch und kann mir nen Tipp geben??
    Oder habt ihr einen anderen Arzt, den ihr mir empfehlen könnt?

    Hänge ziemlich in der Luft und brauche Hilfe!

    Liebe Grüße
    Kleines
     
  2. Toadie

    Toadie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
  3. Kleines22

    Kleines22 Lupi ;)

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz, Rheinland- Pfalz
    Hallo Toasie,

    danke für deine Antwort.

    Wie ist das denn wenn man in nen KH geht zur Behandlung - hab da keine Erfahrung mit, war bisher immer nur bei niedergelassenen Ärzten.
    Also hat man dann immer nen anderen Arzt? Haben die da ne Sprechstunde oder wie läuft das ab?

    LG Kleines
     
  4. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Kleines !

    Ich bin bei Frau Dr. Dahmann. Sie ist alleine in der Praxis. Manche haben mit ihr Probleme, aber ich komme sehr gut mit ihr klar. Musst Du selbst Deine Erfahrung machen solltest Du Dich für sie entscheiden.

    Ich bin 41, verheiratet und habe cP seit Oktober 2005. Bekomme MTX 15 mg und Schmerzmittel brauch ich momentan gar nicht.

    Liebe Grüße von
     
  5. wanda

    wanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo Kleines!

    Hmmm, Frankfurt am Main ist Dir bestimmt zu weit, ne?
    Ich bin seit 2003 dort an der Uniklinik / Rheuma-Ambulanz und
    sehr zufrieden!!
    In Frankfurt ist auch eine Praxis (Gemeinschaftspraxis im
    Endokrinologikum, Frau Dr. Krummel-Lorenz), die Ärzte dort sind sehr gut, eine Freundin von mir war neulich da!
    Kuck mal hier:
    http://www.endokrinologikum.com/index.php?cccpage=standorte_frankfurt_rheuma_leistungen

    Liebe Grüße, Wanda
     
  6. Inga

    Inga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo:) ,

    ich bin bei Dr. Behnert in Kassel.
    Er steht hier auf der Rheumatologenliste.
    Bin mit ihm sehr zufrieden sowohl fachlich als auch menschlich. Habe allerdings keinen Lupus, sonder Hämochromatose und wies aussieht, Psoriasis-Arthropathie. Kassel ist auch nicht so weit von Bad Hersfeld.

    Liebe Grüße


    Inga
     
  7. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Hallo Madita,

    wo kommst Du her, wenn Du zu Frau Dr. Dahmann gehst. Bei mir hat sie die krasseste Fehldiagnose gestellt, sie hat mir fast hinübergeholfen.

    LG Marion
     
  8. Toadie

    Toadie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    hallo kleines
    in der prümmer-klinik machen die meines wissens nur stationäre termine, also keine sprechstunde. man bekommt von seinem hausarzt eine einweisung. in der klinik hatte ich bisher nur einen festen arzt oder ne vertretung. man wird von kopf bis fuss durchgecheckt und erhält dort auch anwendungen (krankengymnastik, wassergymnastik). bisher bin ich gut damit gefahren!
    lg
    toadie
     
  9. Kleines22

    Kleines22 Lupi ;)

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz, Rheinland- Pfalz
    Hallo Zusammen,

    vielen Dank für eure Antworten! :)

    @Wanda: Ja, Frankfurt ist schon sehr weit von mir... Also mit dem Zug sind es so 2 Stunden bis zum Hauptbahnhof.
    Dein Link funktioniert übrigens nicht...

    @Inga: Bei Dr. Behnert hab ich versucht nen Termin zu machen, die sind total voll und nehmen überhaupt keine Patienten mehr an! :eek: :(

    @ toadie: Das heisst, man muss sich dann zu jedem Termin, also zu Kontrolle, nen paar Tage ins Krankenhaus legen oder wie muss ich das verstehen??

    LG Kleines
     
  10. Toadie

    Toadie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    ja, genauso ist es. man bleibt ein paar tage in der klinik und wird von kopf bis fuss untersucht.
    lg
    toadie
     
  11. wanda

    wanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
  12. Kleines22

    Kleines22 Lupi ;)

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz, Rheinland- Pfalz
    Hallo Toadie!

    Leider ist das dann nichts für mich. kann es mir beruflich nicht erlauben, zu fehlen. Obwohl durchchecken bei mir dringend angesagt wäre! :(


    Hallo wanda!

    Ja, jetzt funktioniert der Link.
    Aber...was soll ich beim Endokrinologen? :confused:

    LG und Danke für eure Mühe
    Kleines
     
  13. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Marimo !

    Sorry, dass ich Dir erst heute antworte.
    Ich komme aus Einbeck. Das liegt bei Northeim, dann kommt Nörten-Hardenberg, Bovenden und dann kommt Göttingen.
    Und wo kommst Du her ? Und was hat Frau Dr. Dahmann gemeint was Du an Krankheit hast bzw. nicht hast ? Wie geschrieben, ich kann mich nicht beklagen.

    Lieben Gruß von
     
  14. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
  15. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Hallo Madita,

    komme aus dem Landkreis Göttingen (Adelebsen) und hatte keine so angenehme Erfahrung mit Frau Dahmann. Habe ihr die Blutwerte mitgebracht, die meine HA erst 1 Woche vorher hat machen lassen. Aufgrund dieser Werte und meiner Schmerzen bin ich zu Frau Dahmann geschickt worden. Nachdem sie die Werte begutachtet hat, sagte sie, also es bedeutet gar nichts, wenn der RF positiv ist und das CRP erhöht. Es gäbe ganz viele Patienten, die einen negativen Test hätten und schwer rheumakrank wären. Aber bei mir, nein, das ist kein Rheuma, keine Untersuchung, nichts. Ich konnte gehen. Das war im Sommer 2002. Im Okt. 2002 war ich dann bei einem anderen Rheumatologen und der hat die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen, dass vorher angeblich nichts festgestellt wurde. Na das schlimmste war dann, dass sich aus meiner cP eine Lungenfibrose entwickelt. Die hatte ich wahrscheinlich auch schon 2002 und auch Frau Dahmann hätte daran nichts ändern können, nur wenn ich auf sie gehört hätte und nicht 3 Monate später mit der Basismedikation angefangen hätte, ich weiß nicht, wie es mit mir ausgegangen wäre. Es geht mir auch so schon schlecht genug, aber ohne schnelle Hilfe damals, wäre ich wahrscheinlich nicht mehr. Aber das schlimme ist eben, dass man auf die Ärzte angewiesen ist und in Göttingen gibt es offiziell nur Frau Dahmann.

    Soviel zu meiner Sache und jetzt

    lG Marion
     
  16. wanda

    wanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Huhu Kleines :)

    Es gibt eine Rheumatologie in dem Endokrino--dingsbumms wohl
    nur in Frankfurt, hab ich gesehen.. Auf der Seite sind alle Schwerpunkte
    der Praxis aufgelistet. U.a. auch cP, MB, Kollagenosen..... also auch Lupus!

    Aber ist echt zu weit von Bad Hersfeld, da findet sich bestimmt was, das näher liegt!
    Viel Erfolg bei der Suche wünsch ich Dir auf jeden Fall!!!!

    Liebe Grüße, Wanda
     
  17. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Hallo Kleines,

    wenn Du wirklich einen Doc in Göttingen willst, dann kann ich Dir nur meinen Rheuma-Doc empfehlen. Er ist zwar ein paar km von Göttingen entfernt, etwa 10 Minuten, aber dafür hat er echt was los. Er ist von Haus aus internistischer Rheumatologe und ist jetzt an einer Dialysepraxis beteiligt, behandelt aber weiter Rheumapatienten und vor allem, er bildet sich auch rheumatologisch weiter. Das ist ja gar nicht so häufig, dass Ärzte sich weiterbilden, viel seltener als man denkt.

    Solltest Du Interesse haben, schick mir ne e-Mail (marion.ohm@web.de)

    LG Marion
     
  18. Kleines22

    Kleines22 Lupi ;)

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz, Rheinland- Pfalz
    Hallo Wanda!

    Ach so, jetzt verstehe ich. Ja, Frankfurt is echt zu weit weg. Zu blöd, das es hier keine guten Ärzte gibt! :(

    Aber trotzdem vielen Dank für deine Hilfe!



    Hallo Marimo!

    Ich will net zwingend einen Doc in Göttingen, halt nur einen, der so halbwegs in der Nähe ist und sich auskennt mit Lupus.


    LG Kleines
     
  19. Inga

    Inga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo:) ,

    bzgl Praxis Dr Behnert in Kassel könntest Du versuchen, ob Dein überweisender Hausarzt sich in Verbindung setzt.
    (Mein Hausarzt rief bei mir damals dort an)
    Ansonsten gibt es in Kassel noch eine intern. Rheumatologin. Sie soll auch gut sein.

    Liebe Grüße


    Inga
     
  20. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Kleines

    Hallo Kleines,
    ich bin seit zwei Jahren in Behandlung im Rheumazentrum Mittelhessen Bad Endbach.
    Kann ich nur empfehlen:)
    Mein letzter Aufenthalt war Mitte August.Ich bin nach einer Bandscheibenop.
    dahin verlegt worden zur Weiterbehandlung (ich habe PSA, und man dachte das es durch die Op zu einem Schub kommt)
    Hier sende ich dir mal den link :www.rheumazentrum-mittelhessen.de
    Vielleicht kannst du damit was anfangen.
    Falls du noch fragen hast dann wende dich an mich,ich werde sie dir gerne beantworten.
    LG

    Granny aus Hessen