1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Subluxation und Einriss im Knorpelbelag und Meniskus

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von zwerghai, 18. Februar 2007.

  1. zwerghai

    zwerghai Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidenrod
    Hallo. Ich hätte da mal wieder ne Frage. War ja solange ruhig bei mir :mad:. Ich durfte letzte Woche wegen meiner anhaltenden Knieschmerzen in das schöne MRT. Befund: siehe Titel
    Jetzt mal meine Frage: muss man da was machen?? Tut Spritzen ins Gelenk weh? Ich hab nämlich auch nen Erguss im Gelenk.
    Nicht wundern warum mir das kein Arzt sagt. Keiner da, die haben alle zu wegen Karneval, Fasching und so dem Kram (ich bin ein Anti-Jecke).
    Danke schon mal für Eure Erfahrungen
     
  2. katzenmaus

    katzenmaus tierliebe

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6xxxx
    Hallo Zwerghai,
    ob u was man da tun kann,ich kann es Dir nicht sagen.
    Wenn Du irgendwelche Spritzen ins Knie bekommen solltest,
    kann ich nur sagen, ich habe schon viele Spritzen in die Knie bekommen.Ich habe seronegative cP.Also mein Arzt spritzt so prima, meistens merkt man kaum den Einstich. Bekam auch schon in den Ellenbogen, auch nix gemerkt.
    Aber die Spritze zur örtl. Betäubung des Knies um den Erguss rauszuziehen
    war gelinde gesagt, nicht sehr angenehm.Mein Doc hatte mich auch vorgewarnt.Aber ,es empfindet ja jeder anders.
    Wünsch Dir alles gute, gr Katzenmaus