Studienteilnehmer für Monitoring rund um die Corona-Impfung in Schleswig-Holstein

Dieses Thema im Forum "Impfungen, Grippe, COVID-19" wurde erstellt von Paris, 18. Januar 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Paris

    Paris Fan vom kleinen Prinzen..

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Berlin
    Moin zusammen,
    ich arbeite hier eng mit einer Gruppe zusammen, die sich damit beschäftigt, ob die Corona-Impfung bei uns so gut funktioniert wie bei Gesunden. So unter laufender Therapie. Dafür suchen sie noch Leute, die diese Woche noch geimpft werden, weil sie irgendwo arbeiten, womit sie in die erste Prioritätsgruppe kommen und deswegen vom Betriebsarzt und Co geimpft werden. Wenn ihr Lust habt, da mit zu machen, sagt mir gerne Bescheid, dann vermittle ich den Kontakt. die Studie beinhaltet 5 Termine für Blutabnahme und Untersuchung an der Uni in Kiel. Voraussetzung ist, dass man eine rheumatologische Krankheit hat und ein Biologikum dafür bekommt. Und eben 5 mal nach Kiel kommen könnte. Vielleicht sind ja noch Leute dabei. Man bekommt dann seinen Corona-Antikörperstatus mitgeteilt und hat die Sicherheit, dass jemand die Krankheitsaktivität im Zusammenhang mit der Impfung im Auge behält. Und ausserdem hilft man mit, Daten zu bekommen, die dann den Leuten, die dann später geimpft werden, mehr Sicherheit geben.
     
    teamplayer, berlinchen, Sinela und 3 anderen gefällt das.
  2. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    7.860
    Ort:
    Norddeutschland
    Leider ist Kiel für mich nicht machbar, ich mache bei einer anderen Studie mit.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden