1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Strahlentherapie

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Hypo, 30. Juni 2006.

  1. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Ihr,

    ich hab eine Frage die mich beschäftigt und mich nicht loslässt. Kann bestimmt heute Nacht nicht sei,s von den Schmerzen oder vom grübeln schlafen.meine Diagnose lautet PSA seit 2002.Ich war heut beim Orthopäden, endlich das viertel Jahr war rum. meine Finger schmerzen seit einiger Zeit sehr uns sind nicht durchgängig geschwollen, also wenn ich mit den Fingern arbeite ist alles ok und dann hab ich wahnsinnige Ruheschmerzen und Schwellungen.
    Ultraschall ergab in der Handinnenfläche keine Synovalitis, er meinte das sind die Sehnen, aber dann Arthrose weil sie nicht geschwollen waren.
    Da die Schmerzmedis ntrotz Transtec nicht ausreichend ist hat er mir eine Strahlentherapie angeboten.Soll in der Radiologie gemacht werden,genau wie bei Krebskranken so in etwa eine Therapie und ich hätte mindestens ein halbes Jahr Ruhe. Hab auch heute eine Cortispritze in den Ellenbogen bekommen weil er ganz schön muckert, aber ich hab noch keine Besserung.Ich wollte röntgen aber das lehnte er ab, statt dessen Physio was einigermaßen hilft zumindestens vorübergehend.Ich weiss doch aber das wir fasr keine Schwellungen haben brauchen und totzdem brodelts in den
    Gelenken.Die Sehnen spinnen und die Muskelansätze.
    kennt und hat jemand von dieser Therapie schon mal was gehört und was würdet ihr machen? bestellt bin ich erst im November wieder.Corti hab ich schon 5 mg und Enbrel und MTX.weil bei mir der ISG auch spinnt sollte ich vorübergehend aller 5 Tage Enbrel spritzen ohne MTX und mir gings auch besser aber ich darf ja nicht immer.:eek:

    Danke Hypo
     
  2. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    oh tut mir leid das du so schmerzen hast .mach doch einen termin bei einem rheumadoc. wenn du psa hast dann passen doch alles zusammen.
    ich nehme zur zeit 2omg corti und mtx 15mg in der woche und abends schwellen die finger an und schmerzen .bei der wärme dachte ich es würde besser aber nichts ist.
    wie sind denn deine laborwerte.

    gruß ute
     
  3. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo..

    ...Hypo,
    kenn nur Strahlentherapie z.B.bei Fersensporn,
    es ist dies eine wesentlich niedrigere Dosis als zur Krebstherapie.
    Auch sind viel weniger Bestrahlungen üblich, meist so 5 Sitzungen oder evt noch ein zweites Mal 5 Bestrahlungen.
    Wenn du die Überweisung zur Str.Therapie hast, findet ja auch erst mal noch ein INfo/Erstgespräch mit dem Str.Therapeuten statt, erst dann mußt du dich endgültig entscheiden.
    Vielleich melden sich ja auch noch user die selbst schon so eine Therapie gemacht haben .
    Alles Gute für dich und deine Entscheidung
    lg ivele
     
  4. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    Du redest aber nicht von der Radio-Synoviorthese, oder?

    Gruß Kira
     
  5. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo..

    ..Kira,
    meinst du Hypo oder mich ???
    ich red von einer entzündungshemmenden Str.Theapie..
    hab es so verstanden , falls dies ein Irrtum war ?:confused: , dann sorry
    lg ivele
     
  6. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hi Ivele,
    ne kein Irrtum, ich weiß nur nicht ob ich richtig liege.
    Zu der Synoviorthese könnte ich was sagen, die hab ich im November gemacht.
    Dann gibt es die Radio-Synoviorthese und die andere Strahlentherapie
    kenn ich gar nicht.

    Also mal wieder die totale Wortverwirrung :D .

    Sorry, schönen Abend noch.
    Kira
     
  7. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.413
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Hi Hypo,

    meint dein Arzt eine Radontherapie? Die wird z.B. im Gasteiner Stollen gemacht. Dazu kannst du auf der Startseite zum Workshop etwas mehr lesen. Ich vermute die gleiche Therapie kann auch stationär im Kr.h. gemcht werden. Im Stollen sind mehrere Einfahrten nötig, die meisten haben danach bis zu einem Jahr Ruhe.

    Gruss und alles Gute, Kuki
     
  8. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,

    Danke für eure lieben Worte.Er sagte eine Strahlentherapie und es wird in der Radiologie gemacht.ob nun ambulant oder stationär weiss ich nicht.hab auch erst im November wieder Termin und soll es mir überlegen bis dahin.
    ich stelle mir die Schmerzfreiheit phantastisch vor, aber wenn sie nur kurz andauert ist halt meine Frage ob es sich lohnt.meine Blutwerte sind wie immer bestens oder am Grenzwert.Bin nur HL-AB 27 positiv.Kuki:zum Workshop kann ich wahrscheinlich nicht kommen,habe keinen Fahrer bis dahin und mein Mann will nicht,öffentliche sind nichts für mich leider.Ivele: es geht um die Hände und Finger.

    LG Hypo
     
  9. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo...

    Hypo,
    war mir schon klar, dass es um deine schmerzenden Hände geht;) ,
    meinte nur ,meine Erfahrung betrifft Fersensporn, aber der entzündungshemmende Effekt ist wohl derselbe ...
    Hab auf einer Bettenstation der Strahlentherapie als DKS gearbeitet,
    als ich noch arbeitsfähig war :(
    lg ivele :)
     
  10. matrose

    matrose *Festlandmatrosin*

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland (Ö)
    Hallo Hypo !

    Also ich kenne die Strahlentherapie (= Röntgenstrahlen) vom Fersensporn. Pro Fuß wurde ca. 40 Sekunden mit Röntgenstrahlen gestrahlt. Zwischen 5 bis 10 Sitzungen ca. sind notwendig. Bei mir hat es leider absolut nichts gebracht. Ist schon ca. 7 Jahre her - also lang vor der Rheuma-Diagnose.

    Gruß v.d. matrosin
     
  11. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,

    Danke ivele das heißt die Strahlentherapie findet stätionär statt und dauert wielange etwa?werde mit meiner Rheumatologin darüber reden im August und mir die Überweisung dafür geben lassen.ich danke euch allen für die Hilfe.
    Matrose ich hoffe es hilft mir.ist im Moment meine letzte Rettung oder Corti hoch.


    liebe Grüße von Hypo
     
  12. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo...

    ...lb Hypo,
    findet gar nicht "zwingend" stationär statt !
    nur in Ausnahmefällen (extrem weit entfernt von zu Hause , schlechter Allgemeinzustand , notwendige Überwachung etc....)
    sonst ambulant , vor allem da bei entzündungshemmender Str.Th ja meist nur 2 -3 mal pro Woche bestrahlt wird.
    lg ivele:)